Maschinenzustandsanalyse

Um dem unerwarteten Ausfall einer Anlage vorzubeugen, bietet Grundfos die Maschinenzustandsanalyse an. Dabei misst der Grundfos-Service vor Ort an der installierten Pumpe Schwingungen und Stoßimpulse (Bild). Die Interpretation dieser Daten erlaubt Rück-schlüsse auf die Leistungsfähigkeit der Pumpe. Sich anbahnende Schäden können frühzeitig identifiziert werden. Basis der zustandsorientierten Instandhaltung sind aktuelle Daten über den Maschinen-zustand, die mit zwei Methoden gewonnen werden. Das Erfassen der Schwing-geschwindigkeit gemäß ISO-Standard zeigt den allgemeinen Maschinenzustand im Überblick. Messwerte können direkt einem Schadenssymptom wie Un-wucht, Fehlausrichtung oder Struktur-schwäche zugeordnet werden. Die Stoß-impulsmessung zeigt Wälzlagerschäden und Schmierprobleme detailliert und frühzeitig an. Anhand der Messergebnis-se lässt sich der Zustand der überprüften Pumpen beurteilen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Pumpe 4.0

Welche Trends dominieren in der Prozessindustrie? Neben dem Dauerbrenner Energie- und Rohstoffeffizienz sind das vor allem der ‚Modulare Anlagenbau‘ und natürlich die ‚Digitalisierung‘. Diese...

mehr