bauma 2010 – Effektive Trennverfahren

Auf der bauma 2010 stellt allmineral die neueste Generation leistungsfähiger alljig®-Kiessetzmaschinen und allair®-Luftsetzmaschinen sowie zukunftsweisende Entwicklungen für die effiziente Feinkornaufbereitung vor. Darüber hinaus präsentiert allmineral seine etablierten, weltweit praxisbewährten Technologien. Mit der Baureihe »GR« rundet allmineral die Angebotspalette seiner alljig®-Kiessetzmaschinen (Bild 1) nach oben ab. Die Maschinen dieser Baureihe reinigen Kies und Split mit Korngrößen von bis zu 80 mm. Entwickelt wurde die Bauform auf Basis der Erfahrungen beim Betrieb von alljig®-Setzmaschinen in der Erz- und Metallschlackeaufbereitung. Mittlerweile profitieren bereits zahlreiche Kiesproduzenten in Europa und den USA von diesem Maschinentyp.

Die trockene Aufbereitung gewinnt eine immer größere Bedeutung, insbesondere im Bereich der Kohleaufbereitung und der Behandlung von Recyclingmaterialien – auch dies nicht zuletzt aufgrund der großen Nachfrage aus Indien, wo mittlerweile mehr als 30 allair®-Anlagen in der Kohleauf­bereitung im Einsatz sind. allmineral präsentiert erstmals die neue, vereinfachte Luftsteuerung sowie brandneue Maschi-nen­typen mit deutlich erhöhten Durchsatzraten. Damit können künftig aus Stein- und Hartbraunkohlen (mit hohem Asche- oder Schwefelgehalt) noch wirtschaftlicher marktgerechte Produkte erzeugt werden.

Zum aktuellen Lieferprogramm gehören darüber hinaus komplette Sandaufbereitungsanlagen, die dank eines neuentwickelten Softwarebausteins die gewünschte vorgegebene Sieblinie in den Sandprodukten auch bei stark schwankender Aufgabe sicherstellen. Weiterhin wurde die Anzahl verfügbarer Baugrößen erweitert – zum einem besonders kompakte Einheiten für Leistungen <  100 t/h und zum anderem durch allflux®-Installationen mit besonders hohen Durch­sätzen von mehr 500 t/h je Maschine (Bild 2). Allen Maschinentypen ist gemeinsam, dass gleichzeitig Schadstoffe entfernt und Sande mit ausgezeichneter Trennschärfe in Fein-, Mittel- und Grobsande klassiert werden können.

Der weltweit weiter steigende Stahl- und Energiebedarf, der einhergeht mit einer sinkenden Qualität der geförderten mineralischen Rohstoffe, macht die effiziente Aufbereitung von Erzen und Kohle zur Schlüsseltechnologie der Zukunft. allmineral ist seit Mitte der neunziger Jahre, als man zwei alljig-Setzmaschinen für BHP nach Australien lieferte, in der Eisenerzaufbereitung aktiv. Mittlerweile wurden mehr als sechzig Setzmaschinen zur Eisenerzaufbereitung verkauft. Darüber hinaus erfreut sich die allflux®-Technologie aktuell besonderer Nachfrage bei der Klassierung und Anreicherung von Eisenerzen, so auch in Indien. Die allmineral Asia Pvt. Ltd. errichtet dort zurzeit mehrere Eisenerzaufbereitungen und hat allmineral als Problemlöser auf dem indischen Markt etabliert – mehr als 50 verkaufte Maschinen allein in diesem Marktsegment sprechen für sich. Darunter sind auch acht gaustec® Starkfeld-Magnetscheider, von denen in den letzten drei Jahren gemeinsam mit dem brasilianischen Partner Gaustec weltweit mehr als 40 Maschinen verkauft wurden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-12

GUS-Staaten im Fokus

Nachdem die allmineral-Aufbereitungstechnologie in der ersten Hälfte des Jahrzehnts vor allem in Westeuropa und Südafrika nachgefragt wurde, rücken aktuell die GUS-Staaten wieder in den Fokus....

mehr
Ausgabe 2010-09

Über 20 Jahre Erfahrung

Obwohl allmineral im Vergleich zur AT INTERNATIONAL relativ jung ist, kann das Unternehmen auf mittlerweile 22 Jahre Maschinen- und Anlagenbau zurückblicken. Mit den patentier­ten, kontinuierlich...

mehr
Ausgabe 2012-09

Neue allmineral-Niederlassung in Perth/Australien

Mit der jüngsten Neugründung der allmineral Australia Pty Ltd trägt allmineral dem bemerkenswerten Wachstum der westaustralischen Berkwerks-Industrie unmittelbar Rechnung. Dieses Engagement...

mehr
Ausgabe 2016-03

Innovative Aufbereitungs-Technologie

Auf der bauma 2016 präsentiert allmineral aktuelle Projekte und Entwicklungen für die Aufbereitung von Sand und Kies, Recyclinganwendungen sowie für die Mining-Industrie. Sand und Kies Seit...

mehr
Ausgabe 2013-03

allmineral Aufbereitungstechnik GmbH & Co. KG

Ob Kupfererzaufbereitung im australischen Queensland oder Sortierung von hämatitischem Eisenerz im „Eisernen Viereck“ Brasiliens, ob Setzmaschinen in der Pilbara-Region oder Magnetscheider in den...

mehr