Wechsel im Vorstand

Franz Hofmann, seit 1999 Vorstandsmitglied der ANDRITZ AG und für die Geschäftsbereiche METALS und ENVIRONMENT & PROCESS sowie gruppenweit für den Bereich Automation verantwortlich, tritt ab 31.03.2011 in den Ruhestand. Mit Wirkung vom 01.04.2011 wird Wolfgang Semper neu in den Vorstand bestellt, der den Geschäftsbereich HYDRO gemeinsam mit Friedrich Papst sowie gruppenweit den Bereich Automation verantworten wird. Wolfgang Semper leitet seit 2000 erfolgreich die Division „Large Hydro“ des ANDRITZ-Geschäftsbereichs HYDRO. Friedrich Papst, im Vorstand für die Geschäfts-bereiche HYDRO sowie FEED & BIOFUEL verantwortlich, wird zusätzlich den Geschäfts­bereich METALS übernehmen. Humbert Köfler, im Vorstand für den Bereich Service & Systemlösungen des Geschäfts­bereichs PULP & PAPER verantwortlich, wird zusätzlich den Geschäftsbereich ENVIRONMENT & PROCESS übernehmen. Die Verant-wortungsbereiche des Vorstands­vorsitzenden Wolfgang Leitner sowie des Vorstandsmitglieds Karl Hornhofer blei-ben unverändert.

Thematisch passende Artikel:

Wechsel im Vorstand

Franz Hofmann, seit 1999 Vorstandsmitglied der ANDRITZ AG und für die Geschäftsbereiche METALS und ENVIRONMENT & PROCESS sowie gruppenweit für den Bereich Automation verantwortlich, tritt ab...

mehr

Großauftrag für Lieferungen nach Brasilien

ANDRITZ erhielt von Eldorado Papel e Celulose Ltda. (Eldorado Brasil) den Auftrag zur Lieferung der gesamten Faserlinie und weiterer wesentlicher Ausrüstungen für das neue Zellstoffwerk in Três...

mehr

Änderungen im Vorstand der ANDRITZ AG

Mark von Laer, seit 1. März 2017 Finanzvorstand der ANDRITZ AG, wird zum Jahresende 2019 aus der ANDRITZ AG ausscheiden. Als seinen Nachfolger mit Wirkung vom 1.12.2019 hat der Aufsichtsrat Norbert...

mehr
Ausgabe 2010-11

Langfristige Unternehmensziele bekräftigt

Im Rahmen des ANDRITZ Capital Market Day 2010 hat Dr. Wolfgang Leitner, Vorstandsvorsitzender der ANDRITZ AG, die langfristigen Finanzziele des internationalen Techno­logie-Konzerns bekräftigt....

mehr

ANDRITZ erwirbt RITZ Pumpenfabrik

Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ hat einen Vertrag über den Erwerb der RITZ Pumpenfabrik GmbH & Co. KG mit Sitz in Schwäbisch Gmünd/Deutschland einschließlich diverser Beteiligungen...

mehr