Neue Erzförderanlage für Xstrata Copper in Australien

ABB, einer der führenden Konzerne in puncto Energie- und Automatisierungstechnik, erhielt vor Kurzem einen Auftrag mit einem Wertumfang von 11 Mio. $ für die Lieferung einer kompletten Lösung für die Förderung von Kupfer und Gold des Unternehmens Ernest Henry Mining (EHM) von Xstrata Copper im Nordwesten von Queensland/Australien. Der Förderturm wird für den Transport von Erz im neuen Untertagebetrieb von EHM eingesetzt werden. Die Anlage spielt eine Schlüsselrolle in der langfristigen Zukunft des Betriebs, indem die Nutzung der Mine um 12 Jahre verlängert wird. Der Auftrag ging im ersten Quartal 2011 ein.

 

„ABB wurde für dieses Projekt ausgewählt wegen unserer einzigartigen Position als alleiniger Lieferer von kompletten Bergwerksförderanlagen zusammen mit unserem Fachwissen in der Bergbauindustrie. Damit konnten wir eine komplette Lösung anbieten, die dazu beiträgt, die Entwicklung, den Erfolg und Gewinn des Betriebs auch für die Zukunft zu sichern,“ sagte Axel Kuhr, Länderchef von ABB in Australien. „ABB hat weltweit mehr als 600 neue Bergwerksförderanlagen geliefert.“ ABB wird alle elektrischen und mechanischen Ausrüstungen für eine neue Erzaufzugsanlage in einem vertikalen Förderturm konstruieren, liefern und in Betrieb nehmen. Der Aufzug arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 16 m/s, was es möglich macht, 1020 t Erz pro Stunde aus einer Tiefe von 950 m an die Oberfläche zu fördern. Der Aufzug wird von einem Synchronmotor mit einer Leistung von 5000 kW angetrieben, der wiederum von der ABB-Antriebssystem ACS 6000 nach dem neuesten Stand der Technik angetrieben wird, um das Drehmoment und die Drehzahl zwecks einer energieeffizienten Erzförderung zu steuern. Die Anlage von ABB ist außerdem so ausgelegt, dass während des Betriebs eine zusätzliche Blindleistung vorgesehen ist, um die Auswirkungen der neuen Aufzugsanlage auf das Energienetz der Umgebung zu minimieren.

Zum Konstruktions- und Lieferumfang von ABB gehören Erzförderkübel mit Bodenentleerung einschließlich Inspektionsbühnen, Seilumlenkrollen sowie eine Anlage zum Kippen der Förderkübel. Die voll integrierte automatische Aufzugsanlage wird mit Hilfe des Reglers System 800xA AC800M von ABB gesteuert. Damit wird die gesamte Förderanlage des Bergwerks von den Beladförderern bis zur Erzentleerungsstation an der Oberfläche geleitet und gesteuert. Auch der bewähre Wartungsdienst sowie die Leistungen zur Unterstützung des Produktlebenszyklus von ABB trugen zur positiven Bewertung bei der Auftragsvergabe bei, denn eine zuverlässige Leistung des Aufzugs ist für die Sicherheit und den finanziellen Erfolg des Bergwerkbetriebs wichtig. Aufzüge gehören mit zu den wichtigsten Ausrüstungsteilen eines Untertagebetriebs und müssen mit einem Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Sicherheit laufen, da jeder potentielle Ausfall zu katastrophalen Folgen führen kann.

 

Die Lieferung soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2012 abgeschlossen werden. Xstrata Copper mit Hauptsitz in Brisbane ist eine der Geschäftseinheiten im Warengeschäft innerhalb des breit aufgestellten, weltweit agierenden Bergbaukonzerns Xstrata plc. Xstrata Copper ist weltweit der viertgrößte Kupferproduzent mit einer geförderten Produkt­ion von mehr als 913 000 t Kupfer in Kathoden und Konzentraten im Jahr 2010.

x

Thematisch passende Artikel:

Erneuter Auftrag

Xstrata Copper hat bei der Siemens-Division Industry Solutions erneut Motoren, Antriebs- und Energietechnik für eine SAG-Mühle und zwei Kugelmühlen bestellt. Die Erzmühlen sind für den Einsatz in...

mehr
Ausgabe 2009-11

Erneuter Auftrag

Xstrata Copper hat bei der Siemens-Division Industry Solutions erneut Motoren, Antriebs- und Energietechnik für eine SAG-Mühle und zwei Kugelmühlen bestellt. Die Erz-mühlen sind für den Einsatz...

mehr
Ausgabe 2012-1-2

Neue Förderanlage für eines der größten Zinkvorkommen der Welt

Vor kurzem erhielt ABB einen Auftrag mit einem Wert- umfang von 24 Mio. $ für die Lieferung einer kompletten Erzförderanlage für die George Fisher Mine (GFM) von Xstrata Zinc in der Nähe des...

mehr
Ausgabe 2021-05

Verantwortungsvolle Produktion von Kupfer

F?LSmidth bestätigte, dass das Unternehmen Copper Mark als Partner beigetreten ist. Copper Mark ist eine internationale Rahmenorganisation, die verantwortungsvolle Produktionspraktiken der...

mehr
Ausgabe 2021-05

Kohlenstoffarmes Kupfer

E?lcowire führt in Teilen der Produktion in seinen Werken im schwedischen Helsingborg und im deutschen Hettstedt kohlenstoffarmes Kupfer ein. Die neue Kupferqualität Low-carbon Copper ist ein...

mehr