Anlagenkonzept

Optimierung der Brechsandherstellung für die Trockenmörtelindustrie

Zusammenfassung: Die Herstellung von Trockenmörtelkörnungen erfordert ein effektives Zusammenwirken von geeigneter Zerkleinerungs- und Klassiertechnik. Dafür sind experimentelle Untersuchungen im halb- oder großtechnischen Maßstab unerlässlich. Von großer Bedeutung für die Gestaltung der Anlagenkonfiguration ist auch die Berücksichtigung des Einflusses der mineralogisch-petrografischen Gesteinseigenschaften der Rohstofflagerstätte, um für die Betreiber ein flexibles Anlagenkonzept für lange Betriebszeiten bei hoher Anlagen­verfügbarkeit entwickeln zu können.

1 Einleitung

Unter dem Baustoff „Mörtel“ versteht man ein Gemenge, bestehend aus einem Bindemittel (z.B. Zement, Kalk), Gesteinskörnungen mit einer Maximalkorngröße d = 4,0 mm, ggf. Zusatzstoffen/-mittel sowie Zugabewasser. Die vielfältigen Mörtelarten und deren Verwendungen stellen insbesondere an die benötigten Gesteinskörnungen hohe Anforderungen bezüglich Menge und Qualität. Der Bedarf an Mörtelkörnungen kann entweder durch vorhandene Natursande oder durch mechanische Aufbereitung von Festgesteinen gedeckt werden.

Bei Einsatz von Natursanden besteht der Nachteil, dass dieser nur in einer...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09

Technologie zur Absiebung von trockenem Feinkorn

Mit der Weiterentwicklung der bewährten HAVER FINE-LINE Siebmaschine bietet HAVER NIAGARA nun einige technische Raffinessen. Die qualitativ hochwertige Absiebung bei geringen Betriebskosten wird nun...

mehr
Ausgabe 2017-04

HAVER & BOECKER GmbH

AT MINERAL PROCESSING: Welche Anlage bzw. Maschine stellt Ihre Firma her, was sind die wichtigsten Geschäftsfelder? HAVER & BOECKER: Verpackungsmaschinen Beladesysteme HAVER Analytik...

mehr
Ausgabe 2013-05

Nach Rezept

Herstellung von Trockenmörtelsand

Seit seiner Erfindung Mitte der 1930er Jahre hat Trockenmörtel als Baustoff eine weite Verbreitung gefunden. Insbesondere in den vergangenen 20 Jahren ist die Anwendung von mineralischen Putz- und...

mehr
Ausgabe 2016-06

Positive Entwicklung in der HAVER-­Aufbereitungstechnik

HAVER NIAGARA, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von HAVER & BOECKER, ist mit seiner Siebtechnik auf dem Gebiet der Aufbereitungstechnik sowohl im Trocken- und Nassbereich in diversen...

mehr
Ausgabe 2019-03 HAVER NIAGARA

HAVER Niagara

HAVER & BOECKER präsentiert auf der bauma 2019 sein Serviceprogramm PULS für Schwingungsanalysen. Diese Innovation in der Schwingungsanalyse bietet Kunden in der Bergbau- und Aufbereitungsindustrie...

mehr