Bertrand Heckel an der Spitze des Fördergurtgeschäfts

Der Systemanbieter REMA TIP TOP baut sein Fördergurtgeschäft deutlich aus. Dazu hat sich das Unternehmen einen Vertriebs-Profi mit langjähriger internationaler Erfahrung im Fördergurtgeschäft an Bord geholt. Mit Bertrand Heckel als neuem Director Global Belting Sales stellt der Systemanbieter seine internationale Vertriebsorganisation im Bereich Fördergurte neu auf und forciert den Ausbau der Marktposition.

 

Bertrand Heckel steuert als Director Global Belting Sales ab sofort den weltweiten Vertrieb von Fördergurten bei REMA TIP TOP. Den Branchen-Insider zeichnen über 30 Jahre Erfahrung in ­leitenden internationalen Vertriebsposi­tionen sowie in der Geschäftsführung bei globalen Konzernen aus. In seiner neuen Position berichtet Bertrand ­Heckel direkt an den Vorstand der REMA TIP TOP AG. Neben der Leitung des globalen Fördergurt-Vertriebsteams zählen auch die aktive Steuerung des Fördergurtmarken- und Produktportfolios des Konzerns sowie die Führung der entsprechenden Vertriebs- und Marketingkanäle zu seinen Aufgaben.

 

Bertrand Heckel ist weltweit in den Kernmärkten des Fördergurtgeschäftes zuhause und hat jahrelang aktiv die Marktentwicklung mit beeinflusst. „Der weltweite Fördergurt-Markt bietet mit einem Gesamtvolumen von mehr als 5 Mrd. € und guten Wachstumsprognosen enormes Potenzial für uns“, sagt Bertrand Heckel. „Hier wollen wir künftig unsere Marktposition weiter ausbauen, die Marktdurchdringung mit höheren Umsätzen steigern und unsere Profitabilität erheblich erhöhen. Wir ermöglichen unseren Kunden die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit durch partnerschaftliches Zusammenwirken in dem Betrieb von Systemen und Anlagen der Fördertechnik und des Verschleißschutzes.“

 

Starkes Wachstumspotenzial sieht er neben den etablierten Märkten Europa und Nordamerika in neu aufstrebenden Regionen wie Indien, China, Südostasien und Lateinamerika. „Das Wirtschaftswachstum der asiatischen Länder bringt durch den zunehmenden Energieverbrauch einen wachsenden Kohlebedarf mit sich“, so Heckel. Auch die Nachfrage nach Stahl und Zement für das boomende Baugewerbe nehme zu. In Südamerika hingegen sei die Bergbaubranche der entscheidende Wachstumstreiber. „Hier werden wir unsere gebündelte Stärke und unser Know-how investieren, um unsere Kunden mit der leistungsstarken und nachhaltigen Kombination von REMA TIP TOP Produkten und Dienstleistungen kundenspezifische Komplettlösungen anzubieten.“

www.rema-tiptop.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-09

REMA TIP TOP Industry: Marktoffensive in Australien

Der deutsche Weltkonzern REMA TIP TOP verstärkt die Aktivitäten auf dem wichtigen australischen Markt: Mit der nun hundertprozentigen Tochtergesellschaft REMA TIP TOP Industry Australia und dem neu...

mehr
Ausgabe 2009-12

Die perfekte strategische Allianz

REMA TIP TOP South Africa (Pty) Ltd, das führende südafrikanische Unterneh-men für die Wartung und Technik von Förderbändern, verbindet sich mit Dunlop zu einer strategischen Allianz. Diese...

mehr

Die perfekte strategische Allianz

REMA TIP TOP South Africa (Pty) Ltd, das führende südafrikanische Unterneh-men für die Wartung und Technik von Förderbändern, verbindet sich mit Dunlop zu einer strategischen Allianz. Diese...

mehr
Ausgabe 2016-07-08

REMA TIP TOP AG erweitert Vorstand

Der Aufsichtsrat der REMA TIP TOP AG hat mit Wirkung zum März 2016 den Vorstand von zwei auf vier Ressorts erweitert und die Thorsten Wach (Bild 1) und Udo Zimmer (Bild 2) in den Vorstand berufen....

mehr

REMAREP ULTRA 10: Branchenweit schnellste Gurtreparatur

Reparatur in Rekordzeit: Mit der neuen 2-Komponenten-Reparaturmasse REMAREP ULTRA 10 reduziert sich die Reparaturzeit kleinerer Beschädigungen an Fördergurten oder Elastomerbauteilen erheblich. Die...

mehr