Die Substanz entscheidet

Das regelmäßig vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) veranstaltete ForumMIRO hat sich eindeutig zur Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie entwickelt. Der nunmehr 5. Branchentreff unter diesem Generaltitel folgt im Kern erneut einem lebendigen Workshop-Konzept. Den Impulsvortrag im Rahmen der Eröffnung hält der international renommierte Architekt Prof. Dr. Meinhard von Gerkan. MIRO unterstreicht als Interessenvertreter der mineralischen Roh- und Baustoffproduzenten mit dieser Referentenwahl die Bedeutung der Rohstoffgewinnung und Verarbeitung für das gesamte Baugeschehen.

 

Übergreifende Informationen in Verbindung mit praktischem Nutzwert für Unternehmer sowie technisch und kaufmännisch verantwortliche Mitarbeiter in Betrieben der deutschen Gesteins- und Baustoffindustrie finden beim diesjährigen ForumMIRO ihren Wiederklang. Das Fachprogramm mit parallel stattfindenden Workshops widmet sich der Rohstoffsicherung, Biodiversität, Fördertechnik, Sieb- und Separationstechnik sowie dem gesellschaftsrelevanten Thema des Infrastrukturausbaus und der Energiewende im Zusammenspiel mit dem dafür notwendigen Beitrag der Roh- und Baustoffindustrie. Wie immer wird das Forum von einer umfangreichen Fachausstellung begleitet, in der Teilnehmer zusätzliche Informationen für ihre speziellen Investitionsvorstellungen finden.

 

Wie schon in den Jahren zuvor erhalten die Bestplatzierten des MIRO-Arbeitssicherheitswettbewerbes ihre Auszeichnungen und Urkunden. Neues Element am Eröffnungsabend ist die Vorstellung und Ehrung der Sieger bei der Leserwahl zum Produkt bzw. der Marke des Jahres 2012. Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr erstmals durch den MIRO-Arbeitsausschuss Gewinnungs- und Aufbereitungstechnik und die Fachzeitschrift GesteinsPerspektiven GP gestartet und soll in Zukunft regelmäßig Angebote hervorheben, denen die Akteure in der Praxis ein besonderes Lob als Problemlöser zuerkennen.

 

Nach jetzigem Anmeldestand erwarten die Organisatoren etwa 500 Teilnehmer. Die Ausstellung wird mit etwa 70 Ständen Charakterzüge einer kleinen Messe aufweisen.

www.bv-miro.org

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-05

Ortswechsel nach Dresden ForumMIRO, Dresden/Deutschland, (27.–29.10.2010)

Nach dem überwältigenden Erfolg des Forums im vergangenen Jahr hat sich der Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO), Köln, dazu entschlossen, das ForumMIRO 2010 (Mineralische Rohstoffe,...

mehr
Ausgabe 2013-10

ForumMIRO 2013

ForumMIRO heißt die Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie. Durchgeführt an unterschiedlichen Orten in Deutschland, wurde in diesem Jahr vom 6. bis 8. November Aachen als Austragungsort...

mehr

Forum MIRO 2019 – ... weil Substanz immer wieder entscheidet!

Vom 27. bis 29. November 2019 findet das ForumMIRO im Mercure Hotel MOA in Berlin statt. Die vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, getragene Leitveranstaltung der deutschen Kies-, Sand-,...

mehr
Ausgabe 2019-11 Forum MIRO 2019

... weil Substanz immer wieder ­entscheidet!

Vom 27. bis 29. November 2019 findet das ­ForumMIRO im Mercure Hotel MOA in Berlin statt. Die vom Bundes­verband Mineralische Rohstoffe, MIRO, getragene Leitver­anstaltung der deutschen Kies-,...

mehr
Ausgabe 2015-11

Im Workshop-Format zum aktuellen Wissensstand

ForumMIRO, die Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie, findet im Dreijahresturnus an wechselnden Standorten statt. Diesmal lädt der Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) als...

mehr