Effizienz-Herausforderung in der Erzaufbereitung

Weltweit ist die Bergbaubranche bemüht, energie- und kosteneffizientere Technologien für die Mineralienaufbereitung zu entwickeln. Mit abnehmendem Erzgehalt muss immer mehr Erz aufbereitet werden, um die gleiche Menge an wertvollen Mineralien zu gewinnen und die Produktionsziele zu erfüllen. Diese Gleichung führt oft zu steigenden Aufbereitungskosten und kann sich für Bergbauunternehmen als problematisch erweisen. Metso reagiert auf die Kundenherausforderung mit der Entwicklung größerer und energieeffizienterer Anlagen zur Aufbereitung von Mineralien (Bild 1). Ein Resultat dieser Arbeit, der MP2500, einer der größten Kegelbrecher der Welt, wurde an die Sentinel Mine der First Quantum Minerals Ltd. (FQML) in Sambia geliefert. Die Brecher sollten Anfang 2015 in vollem Umfang einsatzbereit sein (Bild 2).

Der MP2500 wurde für Sentinel gewählt, weil er als Einzelmaschine große Steinvolumen verarbeiten kann. Er spart Kosten, da zur Erzielung gleicher oder größerer Produktionsmengen weniger Brecher und damit weniger Infrastruktur und Wartungsaufwand nötig sind. Weil der MP2500 über die größte, je gefertigte Beschickungsöffnung verfügt, kann er größere Gesteinsbrocken brechen, wodurch der Energieverbrauch in anschließenden Prozessabschnitten gesenkt wird (Bild 3). Der Kegelbrecher MP2500 ist für den Einsatz in Sekundär- und Tertiärbrechanlagen ausgelegt. Er lässt sich leicht an andere Metso-Produkte anbinden und trägt so zu einem vereinfachten, wirtschaftlichen Prozessfluss für Produktionsstandorte bei. Größere Anlagen verringern die Anzahl der zu installierenden Brecher, da jeder einzelne Brecher mehr Durchsatz liefert. Für die Verdoppelung der Ausbringung der beiden MP2500 wären vier kleinere MP1250 mit der gesamten damit verbundenen Infrastruktur erforderlich.

Metso unterstützt die Sentinel-Mine durch die Stationierung von Kundendienst-Ingenieuren vor Ort für ein Jahr nach Inbetriebnahme und durch die Lagerung kritischer Ersatzteile in Metsos Vertriebszentrum in Südafrika und vor Ort, um so den effizienten Betrieb des neuen MP2500 zu gewährleisten.

www.metso.com

x

Thematisch passende Artikel:

Metso führt neue Verschleißteilreihe für Brecher ein

Metso erweitert sein Angebot an Verschleißteilen für Brecher durch die Einführung einer neuen Reihe von OEM-Brecherauskleidungen. Die neue Metso O-Serie ist ab September 2019 für ausgewählte...

mehr
Ausgabe 2012-07-08

Metso liefert große Brecher für den Bergbau

Metso hat mit Codelco in Chile einen Vertrag unterzeichnet über die Lieferung von großen Kegelbrechern für ein Projekt der Verfahrensverbesserung im Bezirk Chuquicamata, wo zwei Kupfer- und...

mehr
Ausgabe 2017-06

Weiter stabile Produktion durch neue Servicevereinbarung mit Metso

Zinkgruvan Mining AB in Askersund/Schweden hat mit Metso einen neuen Vertrag über Life Cycle Services (LCS) geschlossen. Der Vertrag beläuft sich auf Brecherauskleidungen und zugehörige...

mehr
Ausgabe 2012-04

Metso Brecher- und Siebanlage für Venezuela

Metso hat einen Vertrag über die Lieferung von Ausrüstungen für eine neue Brech- und Siebanlage in Venezuela mit dem Unternehmen Camargo Corrêa and Hydrologic Company unterzeichnet. Die neue...

mehr
Ausgabe 2017-05

Metso MX-Brecher für die ­Mineralaufbereitung

Metso präsentierte auf der CONEXPO-CON/AGG in Las Vegas den Metso MXTM Kegelbrecher auf Basis der patentierten Multi-Action Brechertechnologie vor, bei der die Brecherachse und der drehbare...

mehr