Ein neues Werk geht in Betrieb

V or über 140 Jahren startete die Geschichte des Unternehmens: 1871 errichtete Robert Vigier im Alter von 28 Jahren die erste Zementfabrik der Schweiz. Die Startjahre waren nicht einfach, Know-How und Erfahrungen mussten erst gesammelt werden. Dass das gelang, beweisen das Bestehen und das enorme Wachstum der Gruppe. Heute besteht die Vigier-Gruppe aus fünf Bereichen, die seit 1995 unter dem Dach der Vigier Holding AG zusammengefasst sind:

Zement

Sand, Kies, Transportbeton

Betonwaren

Entsorgung und Recycling

Bahnbau

Insgesamt 1100 Mitarbeiter sind in den fünf Geschäftsfeldern tätig. 2001...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03

Innovative Aufbereitungs-Technologie

Auf der bauma 2016 präsentiert allmineral aktuelle Projekte und Entwicklungen für die Aufbereitung von Sand und Kies, Recyclinganwendungen sowie für die Mining-Industrie. Sand und Kies Seit...

mehr
Ausgabe 2009-11

Neuauflage

Der Bundesverband der Deutschen Kies- und Sandindustrie (BKS) e.V. hat die Informationsschrift „Kies- und Sand-Kompass“ überarbeitet und neu herausgegeben. In kompakter Form gibt die Schrift im...

mehr
Ausgabe 2011-11

Bessere Sandqualität für Reddal Sand

Eine neue Sandwaschanlage für Reddal Sand hat zu einer wesentlichen Verbesserung der Qualität des Sands geführt, der in der Anlage des Unternehmens im Süden Norwegens produziert wird. Der Standort...

mehr
Ausgabe 2015-03 TEREX

Aufbereitung von tonhaltigen Zuschlagstoffen

Der zweite Tag der offenen Tür von Terex Washing Systems (TWS) fand in der mittelalterlichen Region von Chambellay/Frankreich, statt. Der Tag der offenen Tür wurde zusammen mit der französischen...

mehr
Ausgabe 2018-01-02

Zwei Liebherr-Radlader erweitern modernen Maschinenpark

Zwei Liebherr-Radlader L 580 XPower® traten kürzlich ihren Dienst im modernen Maschinenpark der Willy Dohmen GmbH & Co. KG an. Bereits im Jahr 1952 begann Firmengründer Willy Dohmen mit dem Abbau...

mehr