Füllstandmessung wartungsfrei

Die sichere Füllstandmessung optimiert Produktionsprozesse. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Neu ist jedoch, dass die Füllstandmessung mit dem Drehflügel durch die Verwendung eines Schrittmotors revolutioniert wurde. Dieser Technologiewechsel innerhalb des seit Jahrzehnten bewährten Messverfahrens bietet ungeahnte Möglichkeiten. Die Funktion des Gerätes berücksichtigt bereits die spezifischen Eigenschaften des Schüttguts. Ob Zucker, Mehl, Granulate oder sonstige Schüttgüter mit unterschiedlichen Eigenschaften hinsichtlich Feuchtigkeit, Partikelgröße oder Fließfähigkeit gemessen werden sollen – mit der einstellbaren Sensitivität schafft das die neue Technologie auch mit Miniatur-Flügeln.

Die MBA Instruments GmbH sieht in der Nutzung des Schrittmotors statt des herkömmlichen Synchronmotors viele messtechnische Vorteile. Drehgeschwindigkeit, Drehmoment (Sensitivität), Drehrichtungswechsel und Signal-Auslösezeit sind nur einige Parameter, die beim Schrittmotor einstellbar sind. Da sich diese Parameter auch gegenseitig beeinflussen, haben die Quickborner Ingenieure ihr Know-how in die Kombinationen der Parametereinstellungen übertragen und in zehn unterschiedlichen Sets zusammengefasst. Nur das Drehmoment bleibt separat einstellbar, denn dieser Trick bietet zusätzlich viele Vorteile hinsichtlich der Fließfähigkeit und der Dichte des Schüttguts.

Das Preis-Einstiegsmodell MBA888 geht noch einen Schritt weiter. Hier wurde jeweils eine Einstellung jedes Parameters ausgewählt und in einem speziellen Einstellungs-Set festgelegt. Änderungen der Einstellungen sind so nicht mehr möglich. Selbst das Gehäuse ist komplett verschlossen, Anschluss- und Signalkabel werden mit einem M12-Stecker mit dem Gerät verbunden. Damit werden erstmalig Geräte in einer „Plug and Play“-Version auf den Markt gebracht (Bild). Die gesamte Drehflügel-Serie MBA800 wurde bei 29 g durch eine Vibrations- und Schock-Prüfung getestet. Die Geräte sind somit unempfindlich gegenüber Erschütterungen. Die Ausstattung des MBA888 zeichnet sich durch weitere praxisnahe Merkmale aus. Der Gerätekopf ist so klein, dass er auch bei Verladeeinrichtungen und in Fallrohren Anwendung finden kann. Der Wechsel der Drehrichtung macht den Einsatz direkt im Schüttgut-Strom möglich, denn nur dann, wenn das Paddel in beide Richtungen blockiert ist, wird ein Signal abgegeben.

www.mba-instruments.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-04

MBA Instruments GmbH präsentiert zertifizierte Drehflügelserie

Auf der POWTECH präsentiert die MBA Instruments GmbH dem Fachpublikum messtechnische Lösungen, die zuverlässigen Explosionsschutz bieten. Die digitale Drehflügelserie MBA800 erfüllt die...

mehr

Sichere Füllstandmessung in allen Schüttgütern

Vom 10. bis zum 11. Mai präsentierte MBA Instruments ihre Drehflügel der Reihe MBA800 auf der Dortmunder Messe SCHÜTTGUT. Die neue Geräteserie vereint das herkömmliche Messverfahren des...

mehr
Ausgabe 2020-03

MBA Instruments

D?ie Spezialisten von MBA Instruments geben auf der Fachmesse SOLIDS in Dortmund detaillierte Einblicke in ihre Produktvielfalt für die Füllstandmessung und legen den Fokus auf die innovative...

mehr
Ausgabe 2013-06

Füllstandmessung mit besonderem Dreh

Direktantrieb ohne Getriebe, kräftiger Motor mit Miniaturpaddel, wählbare voreingestellte Parameterkombinationen für universellen Einsatz – das sind die Hauptmerkmale der neuen...

mehr

MBA Instruments launcht neuen Online-Shop

Unter füllstandmelder.de können Kunden der MBA Instruments GmbH ab sofort ihre Füllstandmessgeräte online konfigurieren und direkt erwerben. Der Nutzer gibt dabei nach und nach die für ihn...

mehr