GIPO AG

GIPO AG

Das Schweizer Traditionsunternehmen GIPO präsentiert auf der diesjährigen bauma aus seinem umfangreichen Programm gleich zwei besondere Highlights: die in vielen Einsätzen bewährte raupenmobile GIPOKOMBI RC 130 FDR DA, und – brandneu – die GIPOREC R 130 FDR GIGA DA, ebenfalls ein raupenmobiler Prallbrecher mit einer separaten Siebeinheit. Es sind zwar „nur“ zwei Maschinen, aber sie verdeutlichen schon sehr genau, wie GIPO seine Ansprüche an die eigenen Maschinen definiert. Grundsolide, leistungsstark, zuverlässig, innovativ und flexibel müssen die GIPO-Anlagen sein, um den eigenen Qualitätsansprüchen zu genügen und vor allem die Kunden zu überzeugen. Dass dies gelingt, zeigt allein schon die Firmengeschichte, die 1973 aus einem Einmann-Betrieb begonnen und sich bis heute zu einem Unternehmen entwickelt hat, das weltweit aktiv ist. Und dennoch: GIPO ist kein Massenproduzent, alle Anlagen werden individuell gefertigt und gehen damit genau auf die Kundenwünsche ein.

 

Bewährt und neu: Beides gehört zusammen

Auf der in vielen und in härtesten Einsätzen bewährten raupenmobilen GIPOKOMBI RC 130 FDR DA sind der leistungsstarke Prallbrecher vom Typ P 130 und die große 2-Deck Siebmaschine auf einem gemeinsamen Maschinen-Grundrahmen montiert. Das Überkorn kann damit wahlweise seitlich ausgetragen oder in die Aufgaberinne zurückgeführt werden. Das Förderband zur Überkornrückführung ist für die Funktion als Haldenband auf einer stabilen Drehkonsole hydraulisch schwenkbar und steht auch zur Haldenaufschüttung zur Verfügung. Angetrieben von einem Caterpillar-Dieselmotor der Stufe 5 Typ C15 Acert mit Partikelfiltersystem und 433 kW bzw. 580 PS beträgt die Aufgabeleistung bis zu 500 t/h, je nach Aufgabematerial. Sowohl beim Über- wie beim Unterkorn ist jeweils ein Windsichter integriert, was zusammen mit dem in Austragsrichtung installierten Überband-Magnetabscheider den Einsatz gerade im Baustoffrecycling nochmals entscheidend verbessert.

 

Bei der erstmals vorgestellten GIPOREC R 130 FDR GIGA DA handelt es sich ebenfalls um eine mit einer Prallmühle vom Typ P 130 ausgestattete raupenmobile Anlage, die jederzeit sehr schnell mit einer 1- bis 3-Deck Siebeinheit erweitert werden kann. Mit dieser Kombination kann das gebrochene Material abgesiebt und ein qualifiziertes Endkorn hergestellt werden. Die Prallbrechanlage kann mit oder ohne Siebanlage transportiert werden. Genau diese Ausstattungsmöglichkeit macht gerade diese Anlage sehr flexibel. Als Antrieb dient ein starker Scania-Dieselmotor der Stufe 4 final vom Typ DC16 384A. Die Aufgabeleistung liegt auch hier bei rund 500 t/h.

 

Stark, zuverlässig und sparsam

Neben der Prallmühle P 130 mit einem Prallmühlen-Einlauf von 1270 x 1100 mm verfügen beiden Anlagen mit dem angeflanschten Revox-Getriebe über den neuen und innovativen Brecher-Direktantrieb, der nicht nur einen niedrigen Kraftstoffverbrauch, sondern ebenso einen hoch wirtschaftlichen Einsatz gewährleistet. Der Prallmühlenaustrag mit einer 1600 mm breiten Austragsrinne, der dadurch gegebene optimale Materialabfluss, der Antrieb der Nebenaggregate wie Rinnen, Siebe oder Förderbänder über eine neue Hydrauliklösung sowie der Eisenaustrag in Längsrichtung und nicht zuletzt das integrierte Windsichtersystem sind weitere wichtige Merkmale, die beide Anlagen auszeichnen.

 

Stand FN.921/9
www.gipo.ch

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-05

Raupenmobile Prallbrechanlage mit Siebeinheit

Die Firmengruppe Harsch-EBRD im Süddeutschen Bretten zwischen Stuttgart und Karlsruhe entspricht dem steigenden Rückbauvolumen und den höheren Anforderungen an das Baustoff-Recycling mit einer...

mehr
Ausgabe 2013-10

Mobiles Recycling mit REMAX 1312 MAXI

Ein 4-Achs-Dolly-Transportsystem macht die REMAX 1312 MAXI von SBM Mineral Processing extrem mobil. Ein rascher Standortwechsel ist kein Problem mehr, denn die raupenmobile Brech- und Siebanlage von...

mehr
Ausgabe 2020-07-08 Allrounder

Aufbereitung von mineralischen Abbruch- und Baustoff-Recycling-Materialien

S?eit Juli 2019 ist bei der Alois Miller bzw.?Schwaben Recycling (SRC) GmbH eine Giporec R 100 FDR Giga im Einsatz. Qualität und Produktivität – das sind zwei wesentliche Merkmale, mit denen der...

mehr
Ausgabe 2018-03

Kombi-Aufbereitungsanlage produziert Bodenbeläge für Tennisplätze

D?ie Perfect Tennismehl & Sportgeräte GmbH aus Nette­tal, eine Tochtergesellschaft des niederländischen Recycling­unternehmens Thijssen Emans & Co B.V., zerkleinert und verarbeitet Abbruch-Ziegel...

mehr

dsb innocrush präsentiert auf der steinexpo 2017 die Neuauflage der Prallbrechanlage innocrush 30

Die gigantische, auf 1040 x 705 mm vergrößerte Einlauföffnung der Prallbrechanlage innocrush 30 ermöglicht eine unvergleichliche Durchsatzleistung bei einem Eigengewicht von weniger als 30 t....

mehr