Im Workshop-Format zum aktuellen Wissensstand

ForumMIRO, die Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie, findet im Dreijahresturnus an wechselnden Standorten statt. Diesmal lädt der Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) als Veranstalter und Träger dazu ins Estrel Hotel und Convention Center nach Berlin ein. Teilnehmer des Branchentreffs werden von einem gleichermaßen spannenden wie informativen Themenmix profitieren, der im lebendigen Workshop-Konzept Vielfalt mit Substanz kombiniert.

Beim kommunikativen Treffen in der Fachausstellung am Eröffnungsabend wird es passend zum Hauptstadtflair durch die geladenen Teilnehmer aus diversen Bundesministerien bereits politisch. An diesen Auftakt knüpfen im Rahmen der Eröffnung BMWi-Staatssekretär Matthias Machnig sowie Heinz Buschkowsky als ehemaliger Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln mit Grußworten und einem Impulsvortrag an.

Übergreifende Informationen in Verbindung mit praktischem Nutzwert für Unternehmer sowie technisch und kaufmännisch verantwortliche Mitarbeiter in Betrieben der deutschen Gesteins- und Baustoffindustrie prägen die Schwerpunkte der insgesamt acht Workshops. Konkret geht es um die Branchenthemen Verfüllung, die Auswirkungen neuer oder novellierter Verordnungen auf die Betriebe, mit dem Erfordernis, bestehende Werke gegebenenfalls um- oder nachzurüsten, Probleme beim Flächenerwerb, technische Innovationen, Möglichkeiten und Grenzen bei Ressourceneffizienz und Biodiversität, Rohstoffsicherungs- und Genehmigungsfragen sowie weitere zeitbezogene Branchenthemen.

Wie immer wird das Forum von einer umfangreichen Fachausstellung flankiert, in der Teilnehmer ein zusätzliches Plus an Informationen für ihre speziellen Investitionsvorstellungen finden. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung einen würdigen Rahmen für die Ehrung besonderer Leistungen. Wie schon in den Jahren zuvor erhalten die Bestplatzierten des MIRO-Arbeitssicherheitswettbewerbes vor großem Publikum ihre Auszeichnungen und Urkunden.

Nach jetzigem Anmeldestand erwarten die Organisatoren wie bei der vergangenen Veranstaltung etwa 500 Teilnehmer und rund 70 Aussteller. Das komplette Programm steht auf der Internetseite der Geoplan GmbH als Organisator (www.GeoplanGmbH.de) und auf der des Veranstalters MIRO (www.bv-miro.org) zum Download zur Verfügung.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-05

Ortswechsel nach Dresden ForumMIRO, Dresden/Deutschland, (27.–29.10.2010)

Nach dem überwältigenden Erfolg des Forums im vergangenen Jahr hat sich der Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO), Köln, dazu entschlossen, das ForumMIRO 2010 (Mineralische Rohstoffe,...

mehr
Ausgabe 2012-10

Die Substanz entscheidet

Das regelmäßig vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) veranstaltete ForumMIRO hat sich eindeutig zur Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie entwickelt. Der nunmehr 5....

mehr

Forum MIRO 2019 – ... weil Substanz immer wieder entscheidet!

Vom 27. bis 29. November 2019 findet das ForumMIRO im Mercure Hotel MOA in Berlin statt. Die vom Bundesverband Mineralische Rohstoffe, MIRO, getragene Leitveranstaltung der deutschen Kies-, Sand-,...

mehr
Ausgabe 2013-10

ForumMIRO 2013

ForumMIRO heißt die Leitveranstaltung der deutschen Gesteinsindustrie. Durchgeführt an unterschiedlichen Orten in Deutschland, wurde in diesem Jahr vom 6. bis 8. November Aachen als Austragungsort...

mehr
Ausgabe 2019-11 Forum MIRO 2019

... weil Substanz immer wieder ­entscheidet!

Vom 27. bis 29. November 2019 findet das ­ForumMIRO im Mercure Hotel MOA in Berlin statt. Die vom Bundes­verband Mineralische Rohstoffe, MIRO, getragene Leitver­anstaltung der deutschen Kies-,...

mehr