Einfache und schnelle Reinigung

Kontinuierlicher Durchlaufmischer im Einsatz in Europas größter Goldmine

I‌n Branchen mit schnell aushärtenden und stark schleißenden Mischprodukten spielen nicht nur hohe Durchsatzleistungen eine große Rolle, sondern insbesondere die kurze und einfache Reinigung der Maschinen – so auch in Europas größter Goldmine im Norden Finnlands. Dort werden schlammförmige Rückstände, so genannte Bergeschlämme oder Tailings, mit Zement vermischt, ehe sie anschließend wieder in die entstandenen Hohlräume gepumpt werden. Der kontinuierliche Durchlaufmischer KM 4200 DW von Lödige Process Technology ist speziell für diese Herausforderungen konzipiert. So verfügt er zum Beispiel über ein besonders effektives Abdichtungssystem und über eine hydraulische Vorrichtung, die das automatische Aufklappen der oberen horizontalen Trommelhälfte ermöglicht.

In Lappland, etwa 900 km nördlich von Helsinki, betreibt die Agnico Eagle Finland Oy Europas größte Goldmine. Mehr als 5 t reines Gold will das Unternehmen, eine Tochtergesellschaft des kanadischen Bergbauunternehmens Agnico Eagle Mines Ltd., allein 2019 in der Kittilä-Mine gewinnen. Durch ein aktuelles Expansionsprojekt, das einen Abbau in tiefer gelegenen Schichten ermöglicht, soll die Menge ab 2021 noch einmal um etwa 25 % gesteigert werden. Dabei fällt naturgemäß eine große Menge Bergeschlämme (Tailings) an. Diese werden mit Wasser und Zement vermischt und in unterirdische Hohlräume zurückgepumpt, die bei der Goldgewinnung entstehen.

Die besondere Herausforderung dabei: Das Gemisch aus Erdaushub, Wasser und Zement härtet sehr schnell aus. In vielen Durchlaufmischern gibt es jedoch Bereiche, in denen sich Ansätze bilden können. Diese müssen bislang aufwendig entfernt werden. Deshalb suchte Agnico Eagle Finland Oy nach einer effizienten und langlebigen Lösung für die Mischung der Tailings, die zudem besonders einfach und rückstandsfrei zu reinigen sein sollte.

Anwendungsspezifisch konzipierter Pflugschar-Mischer

Lödige Process Technology produziert schon seit 80 Jahren Mischer für verschiedenste Anwendungsbereiche. Speziell für die Anforderungen des finnischen Kunden wurden an einem horizontalen Pflugschar-Mischer vom Typ KM 4200 DW einige Anpassungen vorgenommen: Die Trommel ist axial geteilt ausgeführt und kann damit einfach für wartungsintensive Arbeiten hydraulisch aufgeklappt werden. Auf diese Weise ist der gesamte Mischraum gut zugänglich und schnell zu reinigen. Die größte Herausforderung bestand aufgrund der pastösen bis flüssigen Konsistenz der zu mischenden Materialien darin, die Maschine sicher abzudichten. Lödige überwand diese Problematik mit einem neuen, für pastöse, schlammartige Produkte entwickelten Abdichtungssystem. Darüber hinaus überzeugt der Lödige-Mischer auch mit einer geringen Verweilzeit und hohem Durchsatz. Denn mit dem kontinuierlichen Intensiv-Mischer KM 4200 DW ist eine höhere Durchsatzleistung von bis zu 86 m³/h möglich.

Bewährtes Mischprinzip

Erreicht werden diese Leistungen durch eine hohe Mischwerksdrehzahl. Die Voraussetzung dafür schafft eine besondere Anordnung der Schaufeln, deren Grundform von Lödige bereits 1949 patentiert wurde. Ebenfalls von Lödige in die Mischtechnik eingeführt wurde das Schleuder- und Wirbelverfahren, nach dem auch der Intensiv-Mischer KM 4200 DW arbeitet: In einer horizontalen, zylindrischen Trommel rotieren die Pflugschar-Schaufeln wandnah. Umfangsgeschwindigkeit und geometrische Form dieser Mischwerkzeuge sind so bemessen, dass sie die Mischkomponenten aus dem Gutbett in den freien Mischraum schleudern und der Fliehkraft entgegenwirkend von der Trommelwand abheben. Das so erzeugte mechanische Wirbelbett bewirkt unter ständiger Erfassung der gesamten Mischgutmenge eine sehr intensive Vermischung auch bei hohen Mischgutdurchsätzen und kurzen Verweilzeiten. Dabei sind die Mischelemente so ausgeformt, dass ein kontinuierlicher Produkttransport gewährleistet wird. Die für Agnico Eagle Finland Oy entwickelte Lösung ist nicht nur wartungsarm und effizient, der Intensiv-Mischer zeichnet sich auch durch eine sehr robuste Konstruktion aus.

Fazit

Die Agnico Eagle Finland Oy benötigt in ihren Minen einfach zu reinigende und wartungsarme Mischer mit einer hohen Durchsatzleistung. Lödige bietet mit dem kontinuierlichen Pflugschar-Mischer KM 4200 DW eine robuste Lösung, die speziell auf die Anforderungen am finnischen Standort des Unternehmens zugeschnitten wurde. Die Maschine punktet mit der automatisierten, klappbaren Oberhälfte der Mischtrommel, die eine leichte und gründliche Reinigung ermöglicht, sowie mit hohen Durchsätzen von ca. 86 m³/h.

www.loedige.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04

Hydrozyklone von Metso für Gold-Projekt in Nord-Kanada

Metso verkaufte einen Hydrozyklon-Cluster mit 3 Hydrozyklonen MHCTM 250 und einer?VTM 500 Vertimill® Mahlanlage an Agnico Eagle für ihr Meliadine-Goldprojekt in Nunavut Territory in Nord-Kanada. Das...

mehr
Ausgabe 2012-04

Lödige kooperiert mit Semco in Brasilien

Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH hat eine strategische Partnerschaft mit der brasilianischen Semco Equipamentos Industriais Ltda. geschlossen: Der brasilianische Hersteller von Industriemischern mit...

mehr
Ausgabe 2015-03 LÖDIGE

Größter Mischer der Firmengeschichte

Mischer der Gebrüder Lödige Maschinenbau GmbH sind weltweit im Einsatz. Doch die Maschine, die Anfang Februar vom Paderborner Firmensitz auf die Reise ging, ist auch für das Traditionsunternehmen...

mehr

Lödige kooperiert mit Semco in Brasilien

Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH hat eine strategische Partnerschaft mit der brasilianischen Semco Equipamentos Industriais Ltda. geschlossen: Der brasilianische Hersteller von Industriemischern mit...

mehr
Ausgabe 2013-04

Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH

Zur diesjährigen POWTECH präsentiert sich die Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH mit einem neuen Standkonzept. Als besonderes Highlight illustriert ein rundum optimierter Tablettencoater aktuelle...

mehr