Maßarbeit in Stahl

Anspruchsvolle Anforderungen im schweren Maschinen- und Anlagenbau erfordern erstklassige Verarbeitung, ein Höchstmaß an Präzision und – mit Blick auf die erforderliche Wertschöpfung in umkämpften Märkten – möglichst weitreichende Fertigung aus einer Hand. Mit einer bis zu siebenstufigen Fertigung von Produkten in Dickenbereichen von 8-1400 mm, Breiten bis 5000 mm und Längen bis 20 000 mm steht die Jebens GmbH für Maßarbeit in Stahl (Bild 1). Stückgewichte bis zu 55 t – unter Zuhilfenahme von Mobilbaukränen sogar bis zu 70 t – machen ihn zum Spezialisten für Schwergewichte.

Der Lösungsanbieter für die Schwermaschinenbau-, Mobilkran- und Bergbaumaschinenindustrie vereint alle Produktionsschritte in einer Hand: Handel, Brennen, Schweißen, mechanisches und thermisches Bearbeiten und Lackieren. Als Tochterunternehmen der Gruppe Dillinger Hüttenwerke/GTS, hat Jebens jederzeit Zugriff auf technologisch richtungweisendes Stahl-Know-how. Gleichzeitig ist die Muttergesellschaft eine stabile Lieferbasis für Breiten über 5000 mm und sehr hohe Stückgewichte. Jebens verfügt aufgrund einer optimierten Lagerhaltung von 30 000 t warmgewalzter Grobbleche und Brammen in Breiten bis 4000 mm und Längen bis 15 000 mm – in Standard- oder Sondermaterial. Modernste Anlagen wie Fasenroboter und CNC-Fasaggregate ermöglichen auch bei aufwendigen Geometrien kundenindividuelle Brennzuschnitte mit diffizilen Schweißnahtvorbereitungen (Bild 2).

www.jebens.de

x

Thematisch passende Artikel:

Jebens: Positives Fazit zum Auftritt auf der bauma 2016

„Ein erfolgreicher Messeauftritt in Zeiten des Aufruhrs im internationalen Stahlmarkt“, lautet das Fazit von Carsten Schmickler, Geschäftsführer der Jebens GmbH, zur vierten Teilnahme seines...

mehr