PERSONALITIES

Neuer Geschäftsführer

Anfang September wurde Martin Friedl (Bild) zum neuen Geschäftsführer von Sandvik Construction Central Europe ernannt. Angesichts anstehender neuer Herausforderungen ist man im Unternehmen überzeugt, mit Martin Friedl die richtige Besetzung für diese Schlüsselposition innerhalb von Sandvik Construction gefunden zu haben. Seit 1. September 2014 bekleidet Martin Friedl die Position des Vice President Sales Area Central Europe bei Sandvik Construction und folgt damit auf Hans Schuller, der sich neuen Herausforderungen außerhalb des Unternehmens stellt.

Die Sandvik Construction Marktregion Zentraleuropa umfasst die deutschsprachigen Länder sowie weitere angrenzende mittel- und südosteuropäische Staaten. Nicht zuletzt aufgrund des Aufschwungs am deutschen Markt und dem Entwicklungspotenzial der osteuropäischen Regionen bieten sich hier für Sandvik große Möglichkeiten. Mit langjährigen Erfahrungen innerhalb der Bauindustrie und in der Sandvik-Organisation bringt Martin Friedl beste Voraussetzungen für seine neue Position mit, um diese vielversprechenden Marktchancen optimal zu nutzen.

www.construction.sandvik.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-07-08

Neuer Managing Director Sandvik Mining Rock Technology

Mit Wirkung vom 1. Juni 2018 wurde Friedrich Hirtler zum Geschäftsführer der Sandvik Mining and Construction Central Europe GmbH berufen, nachdem er bereits seit Dezember 2017 neben seiner laufenden...

mehr

Sandvik-Feeder Breaker für expandierende Bergbaubranche

Sandvik Mining and Construction hat den Auftrag erhalten, im Braunkohle-Tagebau der PT.GH EMM Indonesia einen Feeder Breaker (Durchlaufbrecher) CR310/14-16 inklusive Flügelwand zu installieren. Das...

mehr
Ausgabe 2010-12

Verstärkung im Vertrieb

Mit dem Ziel, den Bereich Verschleißschutz und Sieb­medien weiter auszubauen, verstärkt Sandvik das dafür zuständige Vertriebsteam. Jürgen Börner (Bild), bisher zuständig für stationäre...

mehr

Sandvik lädt Bohrmeister zu Erfahrungsaustausch ein

Seit der Einführung der Sandvik DPi Bohrgeräteserie 2008 hat Sandvik drei Treffen mit einer Gruppe von ca. 20 Bohr­meis­tern namhafter Firmen (wie z.B. MHI, MDB, OHI, EPC, Maxam) organisiert. Bei...

mehr
Ausgabe 2011-03

Sandvik Mobile Aufbereitungstechnik jetzt über Händler

Zum Jahreswechsel 2010/2011 hat Sandvik seine Ver­triebs­struktur im Bereich Mobile Brech- und Siebtechnik geändert und die Zusammen­arbeit mit seinen Vertriebs­part­nern weiter verstärkt. Seit...

mehr