Neuer Plattenschieber für Schlamm
auf dem Markt

Flowrox, der finnische Lieferer von Pumpen und Ventilen wird in diesem Herbst einen brandneuen Plattenschieber für Schlamm auf den Markt bringen, um die vorangegangene Baureihe LKW von Flowrox zu ersetzen. Der neue Plattenschieber für Schlamm mit der Bezeichnung Flowrox SKW wurde speziell für einen anspruchsvollen und schweren Einsatz in der Industrie entwickelt. Die einteilige Konstruktion des SKW von Flowrox bedeutet eine stärkere Konstruktion, die die Zuverlässigkeit und Standzeit verbessert. Der neue Lastverteilungsring, der in die Ringhülse integriert ist, verhindert einen Überdruck und sichert so einen optimalen Betrieb der Ringhülse und des Schiebers. Die moderne Konstruktion des SKW von Flowrox erleichtert die Installation und gelegentlich erforderliche Wartung.

www.flowrox.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-05 Verbesserte Verschleißfestigkeit

Neuer Isogate® WR-Plattenschieber

D?er leichte, langlebige Isogate® WR-Plattenschieber besteht aus stärkeren Materialien, verfügt über einen dünneren Anschnitt und fortschrittliche Gummitechnologien, die eine verbesserte...

mehr

Flowrox eröffnet eine Niederlassung in Deutschland

Flowrox, ein in Finnland ansässiges Unternehmen, das sich auf Technologien zur Durchflussregelung, Prozessautomatisierung, Umwelttechnik und Fest-Flüssig-Trennung spezialisiert hat, verstärkt seine...

mehr

27.02.2014 / DeZURIK auf der SME

DeZURIK, einer der führenden Hersteller und Lieferer von Schieberlösungen für die Bergbauindustrie, stellte eine Vielzahl verschiedener Schieber bzw. Ventile auf der Hauptversammlung & Ausstellung...

mehr
Ausgabe 2014-04

Gemeinschaftsunternehmen zur Herstellung von Zundersensoren

Die Firma Flowrox Automation wird sich auf die Herstellung von Zundersensoren und ihren Vertrieb spezialisieren. Die Sensoren basieren auf der einzigartigen Innovation von Rocsole, die eine...

mehr
Ausgabe 2012-04

CDE bringt neuen Eindicker AquaCycle auf den Markt

CDE hat den neuen Eindicker AquaCycle­ A1500 auf den Markt gebracht, nachdem dieser in einer Anlage von Creagh Concrete in Nord­irland erfolgreich getestet wurde. Mit dem A1500 als neues Modell der...

mehr