Verschleißschutz im do-it-yourself-Verfahren

Reparabler Verschleißschutz

PUCEST®-Produkte zeichnen sich durch ausgeklügelte und komplett auf die Praxis und Bedürfnisse der Branche abgestimmte Innovationen aus, und werden für die „wirklichen“ Problemlösungen entwickelt. Ob Verschleißplatten, selbst mit Lochblecheinlage, zum Auskleiden von Behältern und Trichtern, Mulden-Auskleidungen, Verlade- und Auslaufschläuche, oder Schrapper-Gleitkufen, die Produkte des Unternehmens decken einen breiten Einsatzbereich ab.

 

Neue innovative Highlights im Verschleißschutz:

Die neu entwickelten Wabenplatten – der Hexagon-Protector

Dieser, mit völlig neuer Geometrie gestaltete, PUCEST® Hexagon-Protector (Bild 1) funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Ein Teil des Fördergutes, das auf die Platte prallt, sammelt sich in den Waben und übernimmt damit eine Pufferfunktion. Der Verschleißeffekt wird dadurch deutlich verlang­samt. Ein weiterer Vorteil der Prallplatte ergibt sich durch ihre Elastizität. Grob gekörntes Gut (zum Beispiel Kies) zerspringt nicht bei Aufprall. Vorteile sind auch das einfache Handling und die Montagefähigkeit im Verbund von Platten oder Waben, mit PUCEST® Tix, oder die Verschraubung bei der Auskleidung von Aufgabebunkern, Dosierklappen, Vibrorinnen, Mischerböden und Auslaufrinnen.

 

Die neu entwickelte PUCEST® „Runde Ecke“

Die Runde Ecke von PUCEST® verhindert das Festsetzen (Anbacken) von Material in den Ecken. Material wird den PUCEST® Verschleißplatten, z.B. Hexagon-Protector, zugeführt. Dadurch wird die Optimierung des Materialflusses erreicht. Bild 2 zeigt PUCEST® im Verbund mit der Hexagon­-Protector-Wabenplatte. Die Marke PUCEST® setzt an den Schwachstellen der klassischen Verschleißmaterialien an. Die Zusammensetzung der Werkstoffe ist auf die Bedürfnisse extremer Verschleißschutzbeanspruchung eingestellt, so dass sie bei guter Praktibilität höchsten Anforderungen entsprechen. Ein Wettbewerbsvorteil ist schon die Reparaturfähigkeit gegenüber klassischen Verschleißschutzwerkstoffen.

Hall 5; Stand N 25

www.pucest.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06

Flexibler Prallschutz

Prallplatten in neuer Modulbauweise unterstützen das zunehmende Kostenbewusstsein von Unternehmern, und das ganz ohne Abstriche am zuverlässigen Verschleißschutz. Eine Neuentwicklung sorgt für die...

mehr
Ausgabe 2016-01-02

PUCEST® slide Antihaft-Verschleißplatten

In der Schüttgutindustrie muss oftmals Material zügig und somit mit vergleichsweise hohen Flussraten eingefüllt oder ausgetragen werden. Dabei wird das Material auf definierte Prallbereiche gelenkt...

mehr
Ausgabe 2016-06

PUCEST® Siebbeläge für extremste Beanspruchung

Bekannt durch innovative neue Produkte im Verschleißschutz, setzt PUCEST® protect mit der neuen Generation von Siebbelägen ein Highlight. Für die Baustoffindustrie wird es in der Zukunft immer...

mehr

Sicherer Dauerschutz

Störungsfreier Dauerbetrieb für Anlagen in kohlegefeuerten Kraftwerken, Köln/Deutschland (01.-02.10.2009) Mangelhafte Auslegung von schüttguttechnischen Anlagen kann zu reduzierten...

mehr
Ausgabe 2014-07-08

Materialeigenschaften beim Verschleißschutz

Mit Verschleißschutz gelingt es, die Lebensdauer von Maschinen und Geräten zu erhöhen, Kosten einzusparen und Produktionsausfälle zu verhindern. Dabei ist die Qualität des richtigen...

mehr