Atlas Copco zeigt Innovationen für die Roh- und Baustoffbranche auf der s
steinexpo 2017

Atlas Copco Berg- und Tunnelbautechnik wird auf der steinexpo 2017 sein Produktportfolio präsentieren, um das Fachpublikum vor Ort mit vielfältigen Neu-Vorstellungen zu begeistern. Als Weltpremiere zeigt das Unternehmen die neueste Entwicklung – die SmartROC D50, ein Senkhammer Bohrgerät mit modernster Steuerungs- und Automatisierungstechnik. Atlas Copco hat mit diesen Maschinen die Wirtschaftlichkeit und die Bohrlochgenauigkeit beim Bohren mit dem Senkbohrhammer optimiert.

 

Ein weiteres Highlight aus dem Hause Atlas Copco ist wohl das leistungsfähige und effiziente Außenhammer-Bohrgerät seiner Klasse – die SmartROC T45. Hervorzuheben ist im Besonderen der geringe Kraftstoffverbrauch pro Bohrmeter. Die SmartROC T45 wird mit einem Knickausleger präsentiert, der die Flexibilität und Reichweite spürbar für all ihre Anwendungen erhöht.

 

Das Secoroc T-WiZ60 ergänzt sich nicht nur perfekt mit der SmartROC T45, es ist die richtige Wahl für alle Bohrgeräte die mit einem 60 mm Bohrstahl eingesetzt werden. Es gibt eine neue Produktserie der Powerbits mit der die Standzeit nochmals verbessert wurde.

 

Herausragende Bohrleistungen erzielt die neu konzipierte FlexiRoc T20R. Allein die reine Bohrleistung des 14 kW Gesteinsbohrhammers COP 1435, macht das Bohrgerät zum Klassenprimus. Die Fernbedienung (RRC/Radio Remote Control) und der optionale Rollover tun ihr übriges.

 

Atlas Copco Bohrgeräte werden durch eine Vielzahl von neuen Service Produkten und Dienstleistungen ergänzt. Auf Wunsch begleitet Atlas Copco das Bohrgerät seiner Kunden ein Leben lang; dies geschieht neben dem klassischen Service, auch mit geschultem Personal und einer hohen Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Mit den Produkten hilft das Unternehmen die Leistung der Maschinen zu erhöhen und die Betriebskosten zu senken. Das Telematiksystem Certiq stellt maschinenrelevante Daten in Echtzeit drahtlos zur Verfügung, hilft bei der Optimierung der Bohrabläufe und weist den Betreiber auf notwendigen Service und Wartungsarbeiten hin. Eine weitere Dienstleistung aus dem Hause Atlas Copco ist das Maschinenaudit RigScan. RigScan ist der Gesundheitscheck für das Bohrgerät. Es hilft die Betriebskosten zu senken und die Maschinenverfügbarkeit zu erhöhen.

 

Freigelände, Stand C19

www.atlascopco.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Hocheffizient: Übertagebohrgerät SmartROC CL

Die Ziele und Erwartungen für das neue Übertagebohr­gerät SmartROC CL von Atlas Copco waren sowohl während der Entwicklung als auch vor den Feldversuchen extrem hoch. Allerdings zeigte sich schon...

mehr
Ausgabe 2017-10

Neue Senkbohrhammergeräte SmartROC D50 und D55

Die SmartROC D50 und D55 sind vielseitige Bohrgeräte, die mit emissionsarmen Motoren arbeiten, die ihre Leistung ­clever an die jeweilige Aufgabe anpassen können, und zwar in allen...

mehr
Ausgabe 2011-04

Neuer Geschäftsführer bei Atlas Copco

Joeri Ooms (1967) ist seit 01.03.2011 neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen (Bild). Ooms ist seit 1994 bei Atlas Copco tätig und startete seine...

mehr

Atlas Copco benennt Helena Hedblom zur Präsidentin des Geschäftsbereiches Mining und Rock Excavation Technique

Atlas Copco benennt Helena Hedblom zur Präsidentin des Geschäftsbereiches Atlas Copco Mining und Rock Excavation Technique zum 01. Januar 2017. Sie ist momentan Präsidentin des Geschäftsbereiches...

mehr

Atlas Copco will Schneider Druckluft übernehmen

Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco will die Schneider Druckluft GmbH mit Sitz in Reutlingen übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen im Juni 2016 unterzeichnet,...

mehr