Nassmechanische Trennung

Aufbereitung von bitumenhaltigem Straßenaufbruch in einer Setzmaschine

Setzmaschinen kommen in der Aufbereitungstechnik in vielen Gebieten zum Einsatz. Bespiele sind die Aufbereitung von Kohle, Erzen sowie von primären und sekundären Roh- und Abfallstoffen. Für eine erfolgreiche Sortierung genügen oftmals bereits geringe Unterschiede in der Dichte. In der vorgestellten Arbeit soll mit Bitumen belastetes Fräsgut aus dem Straßenaufbruch von unbelastetem Material getrennt werden. So könnte im Erfolgsfall knapper Deponieraum geschont und mineralisches Material in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden.

1 Einleitung und Aufgabenstellung

Bau- und Abbruchabfälle stellen nach Zahlen des Umweltbundesamts für das Abfallaufkommen in Deutschland mit 229 Mio. t (Zahlenwert für 2020) die größte Fraktion dar. Darin enthalten sind auch teerhaltiger Straßenaufbruch und mit Bitumen gebundener Straßenaufbruch. Während teerhaltiger Straßenaufbruch wegen der höheren Gehalte an polyzyklischen Kohlenwasserstoffen (PAK) als gefährlicher Abfall eingestuft ist (Abfallschlüssel 170301*), gilt der übrige Straßenaufbruch als nicht gefährlicher Abfall (AS 170302). Die Grenze liegt bei einem PAK-Gehalt von 25 m/kg [1]....

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07-08/2010

Gips reduziert

Gipsbestandteile in Betonrezyklaten – Herkunft, Auswirkungen und Abtrennung mittels Setztechnik, Teil 2

4.2 Vorgehensweise bei den Setzversuchen zur Gipsabtrennung aus RC-Baustoffen 4.2.1 Versuchsaufbau Die Nasssetzmaschine Triple A einschließlich aller benötig-ten zusätzlichen Aggregate und...

mehr
Ausgabe 06/2010

Gips im Griff

Gipsbestandteile in Betonrezyklaten – Herkunft, Auswirkungen und Abtrennung mittels Setztechnik, Teil 1 

1 Einleitung Gips ist ein Baustoff, der im Innenausbau als Putz, als Estrich oder in Form von Platten eingesetzt wird. Die Merkmale von Gipsbaustoffen sind die einfache Verarbeitbarkeit und günstige...

mehr
Ausgabe 10/2009 FOLLOW-UPS

Rohstoffsicherung durch Recycling – Stand und Möglichkeiten

Berliner Recycling- und Rohstoffkonferenz, Berlin/Deutschland (26.–27.05.2009)

Nur ein halbes Jahr nach der ersten gleichartigen Veranstaltung führte der TK Verlag Nietwerder unter der bewährten wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Karl J....

mehr
Ausgabe 10/2020 Alles in einem

Wertstoffrückgewinnung aus deponierten Abfallstoffen

B?ei der Verhüttung von Erzen fallen Stäube an, die noch ­geringe Mengen an Metallen enthalten. In der Vergangenheit wurden die Stäube in oberirdischen Lagern deponiert. Lange Zeit war es – auch...

mehr
Ausgabe 03/2012

Tagung „Aufbereitung und Recycling“ ­in Freiberg

Im Hörsaal des Gründer- und Innovationszentrums ­Freiberg (GIZEF) Freiberg fand auch 2011 wieder die traditionelle Jahrestagung „Aufbereitung und Recycling“ statt. Als Veranstalter fungierte die...

mehr