11.10.2013 / Kooperation zwischen Atlas Copco und Machinery Resale

Seit kurzem bietet Machinery Resale einen neuen Verleihungsdienst von fahrbaren Hochdruckkompressoren für Bohrunternehmer an. Die große Niederlassung an der Autobahn E17 in Waregem stellt über 1000 Maschinen in einem breiten Anwendungsbereich zur Verfügung.

Um dem Bohrmarkt fahrbare Kompressoren mit sehr hohem Druck (35 Bar) und großer Leistung (35m³/Min.) verleihen zu können, ist Machinery Resale eine Zusammenarbeit mit Atlas Copco eingegangen, und hat drei neue Atlas Copco XRYS DrillAirTM (gedämpfte Kompressoreinheiten) gekauft. Mit der Einführung dieser hochwertigen Atlas Copco DrillAirTM Einheiten in sein Sortiment, macht Machinery Resale eine strategische Bewegung zum oberen Marktsegment. “Wir bieten außerbilanzmäßige Verleihungen zu wettbewerbsfähigen Preisen für die längere Frist. Unsere Kenntnisse in Bezug auf Remarketing von Verleihmaschinen ergeben außerordentlich hohe Restwerte, und demzufolge niedrige Monatspreise”, meint Filip Maes weiter. “Diese Atlas Copco XRYS DrillAirTM Einheiten gehören zu einer neuen Generation von spitzenqualitativen industriellen  Hochdruckkompressoren, die Bohreffizienz, Zuverlässigkeit und Arbeitssicherheit in einem angemessenen Design für den Bohrmarkt kombinieren.”, erklärt Guy Craeye, Business Line Manager Atlas Copco Construction Technique, “Neben der hohen Qualität der Atlas Copco Kompressoren, ist deren weltweiter professioneller Kundendienst am Anschlussmarkt ein wichtiger Pluspunkt.“

www.machineryresale.be

Thematisch passende Artikel:

2016-10

Geschäftsbereich Industriedruckluft unter neuer Leitung

Rainer Cordes (Bild) hat am 1. September 2016 die Position des Geschäftsbereichsleiters Industriedruckluft der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen übernommen. Er folgt auf...

mehr
2011-04

Neuer Geschäftsführer bei Atlas Copco

Joeri Ooms (1967) ist seit 01.03.2011 neuer Geschäftsführer der Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH in Essen (Bild). Ooms ist seit 1994 bei Atlas Copco tätig und startete seine...

mehr
2010-11

Transaktion

Der schwedische Konzern Atlas Copco hat 100 % der Geschäftsanteile der Hartl Anlagenbau GmbH und somit das Kerngeschäft, bekannt als Powercrusher – raupenmobile Brech- und Siebanlagen –...

mehr

Transaktion

Der schwedische Konzern Atlas Copco hat 100 % der Geschäftsanteile der Hartl Anlagenbau GmbH und somit das Kerngeschäft, bekannt als Powercrusher – raupenmobile Brech- und Siebanlagen –...

mehr

Atlas Copco will Schneider Druckluft übernehmen

Der schwedische Industriekonzern Atlas Copco will die Schneider Druckluft GmbH mit Sitz in Reutlingen übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen im Juni 2016 unterzeichnet,...

mehr