26.11.2013 / bauma Africa begeistert die Branche

Die bauma Africa startet mit einem Paukenschlag in den afrikanischen Markt: Die erste Ausgabe dieser internationalen Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeuge belegte eine Ausstellungsfläche von 60 000 m² (brutto) – 40 100 m² (netto) –, was sie zur größten Branchenveranstaltung für den Sektor in Afrika macht. Elaine Crewe, CEO von MMI South Africa, ist von den Ergebnissen überwältigt: „Mit dieser Premiere wurde die bauma Africa sofort zur größten Messe für Baumaschinen, Baustoffmaschinen und Bergbaumaschinen. Das Feedback, das wir erhalten haben, ist einfach fantastisch.“ Lawrence Peters, Präsident der CONMESA (Construction and Mining Equipment Suppliers‘ Association), bestätigt den außerordentlichen Erfolg der Messe: „Die bauma Africa hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen; wir sind äußerst zufrieden."

14 700 registrierte Messebesucher aus mehr als 110 Ländern kamen zur diesjährigen Premiere der bauma Africa, die vom 18. bis 21. September 2013 im Gallagher Convention Centre in Johannesburg stattfand. 84 % der Besucher kamen aus Südafrika, 6 % aus anderen afrikanischen Ländern und weitere 10 % von außerhalb Afrikas. Die Top Ten Besucherländer waren Südafrika, Mosambik, Deutschland, Botswana, Simbabwe, Sambia, Italien, Namibia, Großbritannien und Indien – in dieser Reihenfolge. Insgesamt waren 754 Aussteller – 123 aus Südafrika und 631 mit Firmensitz im Ausland – aus 38 Ländern auf der bauma Africa vertreten. Die größten Ausstellerländer außer Südafrika waren China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Italien, Korea, Spanien und die USA.

Obwohl es sich um die Premierenveranstaltung handelte, hat sich die bauma Africa bereits als eine hervorragende Plattform für Geschäftsbeziehungen erwiesen. Darüber hinaus war die bauma Africa die perfekte Plattform für den Bergbausektor, wie Glenn Schoeman, Vizepräsident bei Sandvik South Africa, betont: „Diese Messe hat lange auf sich warten lassen und hier nicht auszustellen, ist ein großer Fehler. Wir hatten nur Fachbesucher aus für uns interessanten Ländern und haben mehrere Maschinen direkt hier auf der Messe verkauft.“

www.bauma-africa.com

Thematisch passende Artikel:

2013-12

bauma Africa begeistert die Branche

Die bauma Africa startet mit einem Paukenschlag in den afrikanischen Markt: Die erste Ausgabe dieser internationalen Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeuge...

mehr
2012-06

bauma 2013 – Warteliste trotz Flächenerweiterung

Knapp elf Monate vor ihrer Eröffnung ist die bauma 2013, Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, ausgebucht. In allen Bereichen...

mehr

bauma CONEXPO AFRICA: Branche erholt sich trotz regionaler wirtschaftlicher Herausforderungen

Die führende Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeuge in Afrika hat sich mit ihrer dritten Veranstaltung erfolgreich auf dem Markt etabliert. 454 Aussteller...

mehr

Rahmenprogramm der bauma CONEXPO AFRICA bietet Einblick in Zukunftsthemen

Das Rahmenprogramm der bauma CONEXPO AFRICA, die im dreijährigen Turnus stattfindet, präsentiert Ausstellern und Besuchern einen umfassenden Überblick über die Technologien der Zukunft. Der...

mehr
2011-06

Startschuss zur bauma 2013

Gemäß dem oft zitierten Motto „nach der bauma ist vor der bauma“, starten jetzt die Vorbereitungen für die kommende Veranstaltung, die vom 15.-21.04.2013 auf dem Gelände der Neuen Messe München...

mehr