Retsch sucht die älteste Mühle

Eines der erfolgreichsten Unternehmen im Labormarkt feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Friedrich Kurt Retsch gründete 1915 den Laborgroßhandel F. Kurt RETSCH GmbH & Co. KG in Düsseldorf. 1923 konnte er das erste Patent für ein Laborgerät anmelden, eine Mörsermühle, die als „Retsch-Mühle“ weltweit zum Begriff wurde, da sie die mühselige manuelle Zerkleinerung mit Handmörsern ersetzte. Diese Entwicklung brachte dem Unternehmen weltweites Ansehen in Forschung und Wissenschaft.

 

Zum 100-jährigen Firmenbestehen hat RETSCH eine Kampagne gestartet, um weltweit das älteste Gerät aufzuspüren. Dazu sind alle Nutzer von RETSCH Produkten aufgerufen, ein Bild von sich und ihrem Gerät an das Unternehmen zu schicken. Alle Einsender nehmen an einer Verlosung teil, der Einsender des Bildes mit dem ältesten RETSCH Gerät erhält einen Warengutschein.

 

www.retsch.de/100jahre


Thematisch passende Artikel:

Retsch sucht die älteste Mühle

Eines der erfolgreichsten Unternehmen im Labormarkt feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Friedrich Kurt Retsch gründete 1915 den Laborgroßhandel F. Kurt RETSCH GmbH & Co. KG in...

mehr
2015-06

Retsch feiert 100-jähriges Firmenjubiläum

Eines der erfolgreichsten Unternehmen im Labormarkt feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Friedrich Kurt Retsch gründete 1915 den Laborgroßhandel F. Kurt RETSCH GmbH & Co. KG in...

mehr
2010-04

RETSCH GmbH

RETSCH präsentiert auf der Powtech Geräteinnovationen (Bild). Zu den High­lights zählt die neue Schneidmühle SM 300. Das leistungsstarke Gerät verfügt über eine variable Drehzahl und lässt...

mehr
2012-07-08

Siebung großer Mengen – günstig und zuverlässig

RETSCH bietet das weltweit umfangreichste Programm an Siebmaschinen, so dass für jedes Siebgut, vom agglomerierenden Pulver bis zum Kieselstein, das passende Gerät erhältlich ist. Die neue...

mehr

Schneidleistung XL für hohen Probendurchsatz

Mit der neuen SM 400 XL hat RETSCH das Schneidmühlenprogramm um ein Gerät für besondere Anforderungen erweitert. Das neue Modell ist für die Vorzerkleinerung sehr großer Probenstücke mit...

mehr