Doppelte Auszeichnung

Übergabe des European Business Awards in Berlin (von links): Gregor Schmidt, Chief Officer Strategy RSM GmbH, Dr. Manfred Jagiella, Geschäftsführer von Endress+Hauser Conducta, Stephan-Christian Köhler, Director Human Resources Endress+Hauser Conducta, Adrian Tripp, CEO des European Business Awards
Quelle: Endress+Hauser

Übergabe des European Business Awards in Berlin (von links): Gregor Schmidt, Chief Officer Strategy RSM GmbH, Dr. Manfred Jagiella, Geschäftsführer von Endress+Hauser Conducta, Stephan-Christian Köhler, Director Human Resources Endress+Hauser Conducta, Adrian Tripp, CEO des European Business Awards
Quelle: Endress+Hauser
Endress+Hauser Conducta ist zum fünften Mal in Folge mit dem European Business Award ausgezeichnet worden. Das Kompetenzzentrum der Endress+Hauser Gruppe für Flüssigkeitsanalyse setzte sich 2018 in der Kategorie „Business of the Year“ als „National Winner“ durch. Außerdem erhielt das Unternehmen als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand auch wieder das TOP JOB-Siegel. „Begeisterte Mitarbeiter und der Fokus auf kundenorientierte Innovationen bilden die Basis für unseren nachhaltigen Erfolg”, sagt Dr. Manfred Jagiella, Geschäftsführer von Endress+Hauser Conducta und Mitglied des Vorstands der Endress+Hauser Gruppe.
 
Der European Business Award wird seit 2007 in elf unterschiedlichen Kategorien verliehen. Die Jury, bestehend aus namhaften Vertretern aus Politik und Wirtschaft, bewertet die Innovationskraft, die ethische Ausrichtung, den wirtschaftlichen Erfolg sowie eine nachhaltige Unternehmensausrichtung, die flexibel auf dynamische Marktbedingungen reagiert.
Wirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement (rechts) überreicht das TOP JOB-Siegel an Dr. Manfred Jagiella, Geschäftsführer von Endress+Hauser Conducta (links), sowie Stephan-Christian Köhler, Director Human Resources bei Endress+Hauser Conducta
Quelle: Endress+Hauser
Wirtschaftsminister a.D. Wolfgang Clement (rechts) überreicht das TOP JOB-Siegel an Dr. Manfred Jagiella, Geschäftsführer von Endress+Hauser Conducta (links), sowie Stephan-Christian Köhler, Director Human Resources bei Endress+Hauser Conducta
Quelle: Endress+Hauser
 
Attraktiver Arbeitgeber
Fast zeitgleich wurde Endress+Hauser Conducta auch das TOP JOB-Siegel verliehen. In der Größenklasse über 500 Mitarbeitende erreichte das Unternehmen den zweiten Platz in Deutschland. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, der zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur stark machen.  
www.endress.com

Thematisch passende Artikel:

13.06.2013 / Endress+Hauser Conducta: Wechsel im Management

Neuer Director Marketing bei Endress+Hauser Conducta ist seit 1. Mai 2013 Frau Dr. Monika Heisterkamp. Die promovierte Chemikerin ist damit für die Gesamtleitung des Bereichs Marketing weltweit bei...

mehr

Vorbildlich in der Produktinnovation

Die auf Flüssigkeitsanalyse spezialisierte Endress+Hauser Conducta hat im bundesweiten Unternehmenswettbewerb „Manufacturing Excellence“ den „MX Award“ in der Kategorie Produktinnovation...

mehr
2011-05

Neuer Rekord bei Patentanmeldungen

Der Innovations-Motor läuft bei Endress+Hauser: 219 Patentanmeldungen und insgesamt sechs Auszeichnungen konnten die Erfinderinnen und Erfinder der Firmengruppe am 11. Innovatorentreffen feiern. Mehr...

mehr
2013-01-02

Endress+Hauser festigt Position in Indonesien

Rund zwei Jahrzehnte nach dem Eintritt in den Markt hat sich Endress+Hauser in Indonesien als Anbieter von hochwertiger Messtechnik und Automatisierungslösungen etabliert. Um diese Entwicklung weiter...

mehr
2013-05

Wechsel bei Endress+Hauser

An der Spitze der Endress+Hauser Gruppe kündigen sich Veränderungen an (Bild). Klaus Endress, der seit 1995 als CEO die Geschicke der Firmengruppe leitet, wechselt zum 1. Januar 2014 in den...

mehr