GKD: Positives Fazit zur FILTECH

Ein besonderes Herstellungsverfahren qualifiziert die hochleistungsfähigen VACUBELT®-Filterbänder von GKD für die Phosphor-Gips-Entwässerung
Quelle: thyssenkrupp Fördertechnik

Ein besonderes Herstellungsverfahren qualifiziert die hochleistungsfähigen VACUBELT®-Filterbänder von GKD für die Phosphor-Gips-Entwässerung
Quelle: thyssenkrupp Fördertechnik
Vielversprechende Kontakte und interessante Diskussionen sind die Bilanz der technischen Weberei GKD – Gebr. Kufferath AG zur Teilnahme an der diesjährigen FILTECH. Die dreitägige Leitmesse der globalen Filter- und Trenntechnik in Köln zog mehr als 400 Aussteller und 14 000 Besucher aus der ganzen Welt an. Mit dem in diesem hochkarätigen Umfeld präsentierten Spektrum der VACUBELT®-Filterbänder trafen die Prozessbandexperten von GKD den Nerv der Fachwelt. Insbesondere die Themen Phosphor-Gips- und REA-Gips-Entwässerung standen im Mittelpunkt des Interesses. Aber auch die erstmals präsentierten und im eigenen Haus gefertigten Spiralbänder zeigten mit einem Auftrag über 50 Bänder für die Prozesswasserfiltration beachtlichen Erfolg.

 

Ob Phosphor-Gips- oder REA-Gips-Entwässerung, Kühlschmiermittelfiltration oder Prozesswasseraufbereitung: In zunehmend anspruchsvollen Märkten sind Filtrationseffizienz, Produktivität und Prozesssicherheit von kontinuierlich arbeitenden Vakuumbandfilteranlagen entscheidende Erfolgsparameter. Mit prozessspezifisch entwickelten VACUBELT®-Filterbändern bietet GKD für diese Anwendungen weltweit bewährte Produkte. Ihre besondere Gewebekonstruktion verbindet hohe Filtereffizienz mit optimalem Kuchenabwurf und sehr guten Reinigungseigenschaften. Hoher Luftdurchlass und geringe Verblockungsneigung unterstreichen die Leistungsfähigkeit. Die robusten Bänder aus Polyester-Monofilen widerstehen den prozessbedingt hohen mechanischen, thermischen und chemischen Belastungen und zeichnen sich zudem durch hohe Querstabilität aus. So begründen Spurtreue und lange Standzeiten maßgeblich den Erfolg dieser Produktfamilie.

 

Das VACUBELT®-Filterband 2015 von GKD ist seit vielen Jahren in der REA-Gips-Entwässerung bewährt
Quelle: FLSmidth

Das VACUBELT®-Filterband 2015 von GKD ist seit vielen Jahren in der REA-Gips-Entwässerung bewährt
Quelle: FLSmidth
Maßgeschneidert für die Phosphor-Gips-Entwässerung

Ein besonderes Herstellungsverfahren qualifiziert die hochleistungsfähigen VACUBELT®-Filterbänder für die Phosphor-Gips-Entwässerung: Jedes Band wird individuell auf die jeweiligen Gips- und Prozessbedingungen thermisch eingestellt. Einzeln gefertigt und auf parallelen Walzen konfektioniert, garantiert es hundertprozentigen Geradeauslauf. Dank dieser optimalen Steuerbarkeit kennzeichnet diesen Bandtyp eine reduzierte Faltenneigung. Die besonders flache Naht trägt überdies zu einem störfreien Prozess bei: Ihre sehr geringe Öffnung reduziert den Partikeldurchschlag deutlich.

 

Die im eigenen Haus gefertigten Spiralbänder von GKD wurden erstmals auf der FILTECH präsentiert
Quelle: GKD

Die im eigenen Haus gefertigten Spiralbänder von GKD wurden erstmals auf der FILTECH präsentiert
Quelle: GKD
Bewährt für die REA-Gips-Entwässerung

Das VACUBELT®-Filterband 2015 ist seit vielen Jahren in der REA-Gips-Entwässerung bewährt. Ob in Neuanlagen oder zur Nachrüstung bestehender Kraftwerke: Das Band aus reinen Polyester-Monofilen erfüllt höchste Ansprüche. Schnelle Entwässerung und robuste Querstabilität begründen diese Überlegenheit. Im Rahmen der FILTECH zeigte sich, dass insbesondere in Südafrika und Indien der Bedarf an effizienter Gips-Entwässerung in der Rauchgasentschwefelung und damit das Interesse an diesem Bandtyp weiter steigt.

 

Zahlreiche Anwender und namhafte Anlagenbauer diskutierten am Messestand mit den GKD-Experten konkrete Fragestellungen zu Auslegung und Einsatzmöglichkeiten der horizontalen Filterbänder. Entsprechend zufrieden blickt Michael Seelert, Geschäftsbereichsleiter für Prozessbänder, auf den Messeauftritt zurück: „Die FILTECH war für uns ein Erfolg.“ Insbesondere das gute Networking spricht aus seiner Sicht für diese Messe. „Wir konnten neue, vielversprechende Kontakte knüpfen und bereits erste vertiefende Besuche anstoßen.“

www.gkd.de

Thematisch passende Artikel:

GKD: Integrierte Prozessbandkompetenz für Schlüsselindustrien

Mit drei Schwerpunktthemen warten die Prozessbandspezialisten der GKD – Gebr. Kufferath AG auf der ACHEMA, Leitmesse der globalen Prozessindustrie, auf. Vom 11. bis 15. Juni präsentieren sie dem...

mehr

GKD Prozessbandlösungen für Umwelt- und Miningindustrie

Zukunftsweisende Gewebekonstruktionen präsentiert die international führende technische Weberei GKD – Gebr. Kufferath AG (GKD) zur FILTECH. Ob Wasseraufbereitung in großindustriellen Anlagen oder...

mehr
2016-11

Mehr Effizienz in der Düngemittelproduktion

Neben Kalium und Stickstoff ist Phosphor einer der drei wichtigsten Makronährstoffe bei Düngemitteln. Um den weltweit steigenden Bedarf daran zu decken, investieren Hersteller massiv in die...

mehr
2015-06

Für jede Anwendung das passende Band

Zur ACHEMA in Frankfurt/Main vom 15.-19.06.2015 stellte der Geschäftsbereich WEAVE IN MOTION der GKD – GEBR. KUFFERATH AG seine integrierte Kompetenz im Bereich der Filterbänder in den Mittelpunkt...

mehr
2013-05

REA-Gips-Entwässerung der neuen Generation

Erneuerbaren Energien gehört die Zukunft. Dennoch sind sich Experten einig, dass bis zum Jahr 2030 nicht erneuerbare Energien 75 % des weltweiten Energiemixes tragen. Hinter Erdöl ist dabei Kohle...

mehr