Heute für morgen vorsorgen: mit AUMUND-Original-Ersatzteilen

AUMUND-Hochregallager in Rheinberg
© AUMUND

AUMUND-Hochregallager in Rheinberg
© AUMUND
AUMUND lässt seine Kunden auch in schwierigen Zeiten nicht alleine. Während der aktuellen Coronavirus-Pandemie bietet die weltweit tätige Unternehmensgruppe weiterhin ihre bewährten After Sales Services an. Zahlreiche Kunden aus der Zement-, Stahl- und anderen Industrien haben bereits die Möglichkeit genutzt, Ersatz- und Verschleißteile für ihre AUMUND-Maschinen früher als geplant zu bestellen und sich so auf die Zeit nach der Corona-Krise vorzubereiten, wenn die Produktionskapazitäten wieder hochgefahren werden.

Auslieferung der AUMUND-Kette AU19, größte Becherwerkskette im Produktionsprogramm von TILEMANN
© AUMUND

Auslieferung der AUMUND-Kette AU19, größte Becherwerkskette im Produktionsprogramm von TILEMANN
© AUMUND
Schnelle und globale Verfügbarkeit, original AUMUND-Ersatzteile von hoher Qualität sowie ein weltumspannendes Netzwerk aus After-Sales-Spezialisten – das sind einige der herausragenden Merkmale des globalen AUMUND-Ersatzteilservices.

 

Dezentrale Ersatzteillogistik

Um die schnelle Verfügbarkeit von Ersatz- und Verschleißteilen zu gewährleisten, hat AUMUND seine Ersatzteillogistik an fünf Standorten organisiert. Von Deutschland (Rheinberg), den USA (Atlanta), Brasilien (São Paulo), Hongkong und Riad (Saudi-Arabien) aus wird die Versorgung der Kunden in über 120 Ländern der Welt sichergestellt.

 

Erfahrene Teams

Das zentrale und größte AUMUND-Distributionszentrum für Ersatz- und Verschleißteile befindet sich bei der AUMUND Fördertechnik GmbH in Rheinberg, Deutschland. Die dort ansässige Abteilung Ersatzteilservice ist nicht nur für die Region EMEA zuständig, sondern bearbeitet auch die Bestellungen aus den internationalen AUMUND-Niederlassungen, die ebenfalls über erfahrene Spezialisten verfügen. Mit diesen Ersatzteil-Teams sichert AUMUND für die Kunden ein breites Leistungsspektrum, das von Beratung über Planung und Angebotserstellung bis hin zum Versand reicht.

 

AUMUND-Original-Ersatzteile für Kernkomponenten

Auch im After Sales setzt AUMUND auf hohe Qualität und Zuverlässigkeit. So werden bei den Kernkomponenten der AUMUND-Maschinen nur AUMUND-Original-Ersatzteile verwendet. Das gilt beispielsweise für Gurte sowie für Kurzzellen und Laufrollen für Förderbänder. Becherwerks- und Förderketten sowie andere spezielle Komponenten werden von TILEMANN Ketten & Komponenten, einem Unternehmen der AUMUND-Gruppe, hergestellt. Das Lieferprogramm umfasst hier rund 1500 Artikel. Ersatzteile wie Laufrollen und Ketten, die für den Produktionsprozess der Kunden besonders wichtig sind, werden in ausreichender Menge und in verschiedenen Ausführungen in den AUMUND Auslieferungslagern vorgehalten. Dadurch ist eine kurze Reaktionszeit wie z.B. bei ungeplanten Anlagenstillständen möglich. Mit Herstellern von Fremdkomponenten wie Motoren und Getriebe hat AUMUND zudem feste Liefervereinbarungen. Somit ist die Ersatzteilversorgung durch AUMUND aus einer Hand sichergestellt.

Die Herstellung von Ketten wurde von der Corona-Krise bisher nur geringfügig beeinflusst. So wird bei TILEMANN weiterhin in drei Schichten gearbeitet.

 

Proaktive Kundenbetreuung

Ein weiteres Kennzeichen des AUMUND-Ersatzteilservices ist die proaktive und persönliche Kundenbetreuung. Eine wichtige Rolle spielen dabei Inspektionen der Maschinen im Rahmen von PREMAS® (Preventive Maintenance Service). Durch die vorbeugende Instandhaltungsdienstleistung, gepaart mit einer jahrzehntelangen, weltweiten Erfahrung, weiß AUMUND, wann der Kunde welche Ersatz- und Verschleißteile benötigt.

Von diesem Service und Know-how profitieren die AUMUND-Kunden auch in der aktuellen Coronavirus-Situation, denn AUMUND weiß, was Kunden brauchen!

www.aumund.com

Thematisch passende Artikel:

2015-04

Neues Dienstleistungszentrum

AUMUND Brazil hat in Ipatinga im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais ein neues Dienstleistungszentrum mit integriertem Lagergebäude eröffnet (Bild). Das Hauptziel des Dienstleistungszentrums...

mehr

AUMUND setzt auf Kompetenz aus dem eigenen Haus

Mit Wirkung vom 1. September 2018 übernahm Bodo Radmacher die Leitung der Ersatzteilabteilung der AUMUND Fördertechnik GmbH in Rheinberg. Bodo Radmacher begann 1984 seine Ausbildung bei AUMUND,...

mehr
2014-06

AUMUND Fördertechnik vereint Know-How

Mit Wirkung vom 1. Mai 2014 hat die AUMUND Fördertechnik GmbH den Ersatzteil Service der Maschinenfa­brik BESTA & MEYER Püttlingen/Saarland übernommen. Hiermit verfolgt AUMUND mehrere strategische...

mehr

Elogic mit Markteintritt

Eine neue Firma ist im Bereich Steine-Erden tätig. Die Elogic GmbH, eine inhabergeführte, weltweit tätige deutsche Firma ist in den Bereichen Entstaubung, Service und Wartung, Ersatzteile aller...

mehr

Die bauma war für klickparts der ideale Startpunkt

klickparts heißt die neue Internetplattform, die im online-Vertrieb herstellerunabhängig Ersatzteile für Baumaschinen namhafter Fabrikate vertreibt. Das Unternehmen ist seit Mitte März online, hat...

mehr