Noch 6 Monate bis zur SaMoTer

Wichtige Rückmeldungen und Bestätigungen bei den Maschinenherstellern mit größeren Ausstellungsflächen in den Hallen und im Außenbereich – die Erdbewegungs- und Baumaschinenbranche vertraut erneut auf SaMoTer, weit vor dem Termin bei Veronafiere mit der 31. Ausgabe vom 21. bis 25. März 2020.

Die letzte Messe 2017 zog 455 Aussteller an, davon 25 % international aus 25 Ländern, 65 000 m² Ausstellungsfläche und mehr als 84 000 Besuchern aus 86 Ländern. Heute, sechs Monate nach dem Eröffnungstag, ist die Resonanz der Unternehmen im Vergleich zum Referenzzeitraum bereits um 39 % gestiegen.

 

Unter den zahlreichen in Bearbeitung befindlichen Buchungen fallen vor allem die Anmeldungen des Schweizer Konzerns Liebherr und des deutschen Konzerns Wacker Neuson auf: Es ist eine willkommene Rückkehr nach dem letzten Messebesuch im Jahr 2011. Auch Bobcat hat die Bestätigung für SaMoTer 2020 erhalten. Doosan, Eurocomach, Hidromek, Hyundai, Komatsu, Sany, Takeuchi, Venieri und Yanmar.

 

„Die Liebherr-Gruppe hat sich nach dem positiven Umsatzwachstum in Italien in den letzten 5 Jahren und dem Bestreben, die Marktdurchdringung in ganz Italien zu festigen und auszubauen, entschieden, erneut an SaMoTer teilzunehmen“, sagte Christophe Sanchez, CEO bei Liebherr Emtec Italia SpA. „Wir wollten unbedingt auf das aktualisierte Format der Veranstaltung und die Werbekampagne von Veronafiere vertrauen. Wir sind zuversichtlich, dass die Ausgabe 2020 erfolgreich sein wird, und uns helfen wird, unsere Sichtbarkeit zu verbessern und damit die zunehmend ehrgeizigen Ziele zu erreichen, die sich die Liebherr-Gruppe für Italien gesetzt hat. “

 

"Nach einigen Jahren der Instabilität des Marktes und der damit verbundenen Umstrukturierung des Vertriebsnetzes hat sich Wacker Neuson für die Teilnahme an SaMoTer entschieden", sagte Georg Jung, alleiniger Geschäftsführer von Wacker Neuson Italien. „Es ist für uns eine Gelegenheit, den Betreibern der Branche die Innovationen der Wacker Neuson Group vorzustellen, einschließlich der Fahrzeug- und Lösungspalette, die nach wie vor durch modernste Technologie, hohe Leistung und vor allem bedeutende Einsparungen gekennzeichnet sind. Qualitäten, die sich in zwei Worten zusammenfassen lassen: effiziente Maschinen.“

 

Dies ist eine Belohnung für das Format der Ausstellung in Veronafiere, die sich zunehmend auf technologische Innovation, Internationalisierung, Inhalt und gründliche Schulung der Bediener konzentriert. Die Unternehmen haben daher beschlossen, so viel zu investieren, dass die bisher verkaufte Ausstellungsfläche gegenüber September 2016 um 66 % gestiegen ist.

 

Positive Anzeichen, die die parallele Verbesserung des italienischen Baumaschinenmarktes widerspiegeln. Die neuesten Daten aus dem SaMoTer-Prometeia-Ausblick, Italien, schlossen die ersten sieben Monate des Jahres mit Exporten von mehr als 1,5 Mrd. € (+2 %) und Importen von 512,2 Mio. € (+6,3 %) ab.

 

SaMoTer 2020 wird die einzige Veranstaltung in Europa für die Lieferkette sein und bietet Maschinenherstellern und -einkäufern daher die Möglichkeit, von den Auswirkungen der Erholung zu profitieren. Die Show in Veronafiere wird noch umfassender und vollständiger. Neben der konsolidierten Planung von Asphaltica, dem mit SITEB – Italian Roads and Bitumen organisierten Technologie- und Lösungsereignis für Pflaster- und Straßeninfrastrukturen, wird auf dem 31. SaMoTer auch die ICCX Southern Europe, das Top-Event im Fertigteilsektor, vorgestellt in Zusammenarbeit mit der ad-media GmbH.

 

www.samoter.com

Thematisch passende Artikel:

2011-01-02

Liebherr auf der Samoter 2011

Die Firmengruppe Liebherr wird auf der Samoter 2011 in Verona/Italien vom 02.-06.03.2011 wieder mit einem 2400 m² großen Stand vertreten sein. Mit zwölf Exponaten wird den Messebesuchern ein...

mehr
2012-03

Samoter – Neuer Termin für nächste Messe

Der Termin für die 29. ­Samoter wurde für den Zeitraum vom ­27.02.–02.03.2014 festgelegt. Statt der bisherigen fünf Tage dauert die Veranstaltung nur noch vier Tage. Diese Entscheidung wurde...

mehr
2013-05

Veränderungen an der Spitze

Eines der vordringlichen Ziele des Geschäftsplans von Veronafiere für den Zeitraum 2012–2016 ist die Ausdehnung der internationalen Aktivitäten durch eine permanente Präsenz auf ausländischen...

mehr
2014-04

SAMOTER VERONA 2014

Dank der Public-Private Partnership zeichnet die ökologische Baubranche in Italien gute Ergebnisse auf. Unioncamere (Verband der italienischen Kammern für Handel, Industrie, Handwerk und...

mehr
2011-06

Eine Messe im Aufschwung und mit vielen Neuheiten

28. Samoter 2011, Verona/Italien (02.-06.03.2011)

Die Firmen aus dem Bausektor brachten der Samoter erneut ihr Vertrauen entgegen: so zählte die Samoter nach fünf erfolgreichen Messetagen insgesamt 900 Aussteller aus 37 Ländern und 98?000...

mehr