POWERSCREEN Warrior 2100 und Telestack TC421 R – hohe Leistungen bei siebschwierigen Böden

Dank „Drei-Wellen-Technologie“ bereitet die Warrior 2100 schwierig abzusiebende Materialien mit Leichtigkeit auf
Quelle/Christophel

Dank „Drei-Wellen-Technologie“ bereitet die Warrior 2100 schwierig abzusiebende Materialien mit Leichtigkeit auf
Quelle/Christophel
Bei der Produktion von Baustoffen setzt die Unternehmensgruppe Günter Papenburg AG in ihren zahlreichen Sand- und Kiesgruben, der Schlackenaufbereitung und im Recycling schon seit vielen Jahre auf die leistungsfähigen, mobilen Siebanlagen von POWERSCREEN. Egal ob feine Trennschnitte im Sand und Kies, oder bei siebschwierigen Materialien – die Siebkästen der POWERSCREEN-Anlagen sorgen immer für beste Siebergebnisse bei hoher Leistung.
 
Der zur Sparte Rohstoffe gehörende Standort in Farsleben mit dem Niederlassungsleiter Carlo Hinze hatte nun eine neue Aufgabenstellung zu lösen. Um die geforderte Menge Material fristgerecht liefern zu können, suchte Herr Hinze zum einen eine Siebanlage, die 250 t Zielfraktion 0-30 mm/h herstellen kann. Zum anderen eine Lösung für den Betrieb mit nur einem Radlader. Ein Radlader alleine wird es schwer haben, die Siebanlage bei dieser Leistung voll zu halten und gleichzeitig die abgesiebten Fraktionen aufzuhalden.
 
Nachdem man sich mit Christophel aus Lübeck als langjährigem Lieferanten über die Aufgabenstellung verständigt und einen Siebversuch mit der in Farsleben vorhandenen POWERSCREEN-Grobstücksiebanlage Warrior 1400 durchgeführt hatte, war schnell klar, dass ein herkömmlicher Ein-Wellen-Siebkasten mit 10-12 mm Amplitude nicht genügend Energie aufbringen kann, um das bindige Material so zu beschleunigen und aufzubrechen, dass es durch das Unterdeckmaschensieb gezwungen wird. Der Einsatz von Fingersieben war daher keine Option, da die Zielfraktion für die Deponieabdeckung in der Korngröße definiert und frei von Störstoffen wie Folie, Holz sowie plattigem, scherbigem Material sein muss.
 
Das mobile Telestack Haldenband TC421 R ergänzt die POWERSCREEN
Quelle/Christophel
Das mobile Telestack Haldenband TC421 R ergänzt die POWERSCREEN
Quelle/Christophel
Es war an der Zeit, die Vorteile der neuen 3-Wellen-Technologie von POWERSCREEN unter Beweis zu stellen. Mit der POWERSCREEN-Schwerlastsiebanlage Warrior 2100 können die Firma Christophel und ihre Kunden bisher nicht lösbare Siebapplikationen erfolgreich bei hoher Leistung umsetzen. Drei einstellbare Siebwellen sorgen für die entsprechende Amplitude von bis zu 16 mm und den entsprechenden Vorschub des Materials durch eine elliptische Bewegung von 30-60° auf dem Schwerlastsiebkasten. Insgesamt stehen 9 verschiedene Einstellungen zur Verfügung, um den Siebkasten in Amplitude und Vorschub auf das entsprechende Material einzustellen. Gemeinsam mit dem größeren Schwestermodell „Warrior 2400“ ist dies ein einmaliges System in der mobilen Siebtechnik, welches vor allem schon sehr erfolgreich in der Vorabsiebung von bindigem Kalkgestein, in der Aufbereitung von bindigen Deponieböden bei feinen Trennschnitten, und in der Aufbereitung von bindigem Gleisschotter erfolgreich im Einsatz ist.
 
Beim Leistungstest in Farsleben konnte das neue Konzept des Schwerlastsiebkastens der POWERSCREEN Warrior 2100 auf Anhieb punkten. Bei einer Aufgabeleistung mit einem Radlader Komatsu WA470 von 2700 t am Tag, konnte die Warrior 2100 ohne Probleme 2250 t Zielfraktion 0-30 mm (83 % vom Aufgabematerial) mit über 20 % Abschlämmbaren aussieben und über das breite Seitenaustragsband aus der Anlage fördern. Womit sich nun das zweite Problem für Herrn Hinze bestätigte: bei der Leistungsfähigkeit der Warrior 2100 von 2250 t Zielfraktion 0-30 mm am Tag, war der Radlader Komatsu WA470 schon voll mit der Befüllung der Siebanlage beschäftigt – zusätzliches Umhalden nicht mehr möglich!
 
Hohe Leistung der Schwerlastsiebanlage POWERSCREEN Warrior 2100 und einfaches, lockeres Aufhalden mit dem Telestack TC421 R
Quelle/Christophel
Hohe Leistung der Schwerlastsiebanlage POWERSCREEN Warrior 2100 und einfaches, lockeres Aufhalden mit dem Telestack TC421 R
Quelle/Christophel
In Ergänzung zur leistungsfähigen Siebanlage übergibt das Seitenaustragsband der POWERSCREEN Warrior 2100 die Zielfraktion 0-30 mm auf ein mobiles Telestack Haldenband TC421 R. Mit einer Förderleistung von bis zu 400 t/h bei einem Verbrauch von nur ca. 5 l Diesel pro Stunde wird das Material problemlos und vollkommen selbstständig auf maximal 10 m Höhe aufgehaldet. So entsteht mit dem 21 m-Band mannlos eine locker aufgesetzte Halde von ca. 1800 m³. Durch die hydraulisch angetriebenen Schwenkräder erhöht sich das Haldenvolumen bei 180° Schwenkradius sogar auf ca. 8900 m³. Dies erspart den zweiten Radlader und sorgt für einen geringen Flächenbedarf dank Haldenhöhe. Ein weiterer Vorteil am Telestack TC421 R ist das Kettenlaufwerk. Dieses wird im Haldenbetrieb als Schwenkpunkt des Bandes und in Transportstellung zum Verfahren der Anlage genutzt.
 
Die Unternehmensgruppe Günter Papenburg AG in Farsleben betreibt somit seit Mitte 2016 zwei vollkommen autarke, leistungsstarke, diesel-hydraulische Anlagen, die beide über ihr Kettenlaufwerk in allen Bereichen der Grube eingesetzt werden können. Die hohe Leistung der Schwerlastsiebanlage POWERSCREEN Warrior 2100 und das einfache, lockere Aufhalden mit dem Telestack TC421 R sorgen für geringe Aufbereitungskosten und eine hohe Verfügbarkeit des geforderten Materials zur Herstellung der Wasserhaushaltsschicht.
 
www.christophel.com
 

Thematisch passende Artikel:

2014-05

Vier neue Maschinen in Aktion

Powerscreen wird auf der Hillhead vom 24. bis 26. Juni 2014 einige seiner neuesten Produkte vorstellen. Die Maschinen werden sowohl auf dem Vorführgelände als auch auf dem Stand L10 von Powerscreen...

mehr
2011-07-08

Live-Demonstrationen von Powerscreen®-Maschinen

Powerscreen, einer der weltweit führenden Lieferanten von mobilen Brech-, Sieb- und Waschanlagen, wird während der stein­expo in Homberg/Ohm, Niederofleiden­/Deutschland vom 31. August bis 3....

mehr
2016-06

Powerscreen feiert 50-jähriges Bestehen auf der Hillhead­

Das 1966 gegründete Unternehmen Powerscreen begeht in diesem Jahr sein 50-jähriges Geschäftsjubiläum. Um seinen Erfolg und diesen besonderen Jahrestag zu feiern, wird Powerscreen auf der Hillhead...

mehr
2011-03

Powerscreen auf der CONEXPO-CON/AGG

Vom 22.-26.03.2011 findet auf dem Gold Lot-Frei­gelände im Las Vegas Convention Centre die CONEXPO-CON/AGG statt. Powerscreen wird dort am Stand 140 von Terex verschiedene Anlagen präsentieren: die...

mehr
2016-09

Die Warrior 2100 Siebanlage – Eine Lösung für beliebige Anwendungen

Basierend auf der Warrior 2100 Siebanlage mit Drei-­Wellen-Antrieb hat Powerscreen zwei weitere Varianten für diese Modellreihe entwickelt: das Spaleck-Sieb und ein Ein-Wellen-Sieb. Mit diesen...

mehr