SCHADE Lagertechnik erfolgreich zertifiziert

V.l.: Dr. Christoph Seifert (Geschäftsführer Vertrieb), Guido Stratenhoff (Qualitätsmanagement-Beauftragter) und Klaus Paul (Geschäftsführer Technik) der SCHADE Lagertechnik GmbH freuen sich über das neue TÜV-Zertifikat
Quelle/Source: SCHADE

V.l.: Dr. Christoph Seifert (Geschäftsführer Vertrieb), Guido Stratenhoff (Qualitätsmanagement-Beauftragter) und Klaus Paul (Geschäftsführer Technik) der SCHADE Lagertechnik GmbH freuen sich über das neue TÜV-Zertifikat
Quelle/Source: SCHADE
SCHADE Lagertechnik GmbH wurde im Januar 2018 erfolgreich nach ISO 9001 (Anwendung der Managementsystem-Normen für Qualität), ISO 14001 (Umwelt) und OHSAS 18001 (Arbeits-und Gesundheitsschutz) zertifiziert. Das Audit wurde vom TÜV Hessen durchgeführt. Hiernach erfüllt die SCHADE Lagertechnik GmbH die neuen Anforderungen der in 2015 aktualisierten Qualitäts- und Umweltmanagement-Norm.

 

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM). Die ISO 9001 legt die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem fest, die von Unternehmen umzusetzen sind, um die Kundenanforderungen sowie weitere Anforderungen an die Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität zu erfüllen. Mit der Einführung eines QM-Systems kann zum Beispiel die Transparenz betrieblicher Abläufe erhöht, eine höhere Kundenzufriedenheit erzielt und die Fehlerquote und somit die Kosten gesenkt werden. Die ISO 14001 setzt den Schwerpunkt auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess zur Erreichung der jeweils definierten Ziele in Bezug auf die Umweltleistungen eines Unternehmens. Hierzu legt das Unternehmen eine betriebliche Umweltpolitik, Umweltziele und ein Umweltprogramm fest und baut ein entsprechendes Managementsystem auf, das bei der Zielerreichung hilft.

 

OHSAS 18001 (Occupational Health- and Safety Assessment Series) ist bisher nur in Großbritannien und Polen eine Norm, wird aber in vielen Ländern, so auch in Deutschland, als Zertifizierungsgrundlage für Managementsysteme zum Arbeitsschutz (AMS) anerkannt und verwendet. Die Struktur von OHSAS 18001 orientiert sich eng an den Normen ISO 9001 und ISO 14001. Kunden können jetzt formalnachweisen, dass ihre Zulieferer sozial verantwortliche Unternehmen sind.

www.schade-lagertechnik.com

Thematisch passende Artikel:

2010-06

Erfolgreiche Zertifizierung

Um das außerordentliche Engagement des Holcim Konzerns in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu würdigen, wurde im Zuge der Rezertifizierung des Qualitäts- und...

mehr

Erfolgreiche Zertifizierung

Um das außerordentliche Engagement des Holcim Konzerns in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu würdigen, wurde im Zuge der Rezertifizierung des Qualitäts- und...

mehr
2015-05

Neuer Geschäftsführer bei der SCHADE Lagertechnik GmbH

Seit 1. Februar 2015 hat die SCHADE Lagertechnik GmbH in Gelsenkirchen einen neuen technischen Geschäftsführer: Dr. Christoph Seifert (Bild) ist für die Bereiche Konstruktion, Projektleitung und...

mehr
2011-03

Filter Concept Inc.

Filter Concept ist ein Unternehmen, das für ISO 9001, 14001 und 18001 zertifiziert wurde. Das Geschäft erstreckt sich auf die Konstruktion, Fertigung und Lieferung von In­dustriefiltern für...

mehr
2017-09

Verabschiedung von Geschäftsführer

47 Berufsjahre und hiervon sechs erfolgreiche Jahre bei der SCHADE Lagertechnik: Im Beisein von rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mit den besten Wünschen von Firmenchef Franz-W. Aumund...

mehr