SOLIDS RegioDay ­Karlsruhe

1-tägige Fachmesse für die regionale Pulver-, Granulat- und Schüttgut-­Industrie

A‌m 06. Oktober 2021 startet mit dem SOLIDS RegioDay in Karlsruhe das neue kompakte Veranstaltungsformat des europaweit bedeutenden Messeveranstalters Easyfairs. Fachbesucher können sich ihr Messe-Ticket bereits über die Besucher-Registrierung sichern. So haben Technologie-Anwender der industriestarken Region Rhein-Neckar die Möglichkeit, Anbieter direkt vor ihrer Haustür zu treffen und die gesamte Wertschöpfungskette der Schüttgut-Technik zu erleben. Besuchern und Ausstellern bietet sich zwischen den turnusmäßigen Messeterminen in Dortmund eine Plattform für planbare und sichere Live-Kontakte und den sehnlichst erwünschten persönlichen Austausch. Der große Zuspruch zeigt, dass alle diesen Schritt begrüßen.

Registrierung für einen kostenlosen Messebesuch mit dem Code 2517 unter www.solids-karlsruhe.de/registrierung
© EASYFAIRS

Registrierung für einen kostenlosen Messebesuch mit dem Code 2517 unter www.solids-karlsruhe.de/registrierung
© EASYFAIRS
„Baden-Württemberg hat Fachmessen mit Hygienekonzepten wieder zugelassen. Mit dem RegioDay bieten wir den Raum für den dringend notwendigen persönlichen Austausch“, erklärt Sandrina Schempp, Head of Processing Cluster vom Messever-anstalter Easyfairs Deutschland GmbH. Mit dem neuen Format der kompakten eintägigen Fachmesse geht der Veranstalter in die industriestarke Region Rhein-Neckar und direkt zu Anwendern vor Ort. „Kompakt, regional und effektiv sollen Anbieter und Besucher sich wieder live treffen und austauschen können“, versichert Schempp. Gerade die Möglichkeit, sich zu den aktuellen Herausforderungen zu besprechen und beraten zu lassen, brenne vielen Unternehmen unter den Nägeln.

Schüttgut-Branche begrüßt eintägiges Konzept

„Kompakt, regional und effektiv sollen Anbieter und Besucher sich wieder live treffen und austauschen können“, versichert Sandrina Schempp, Head of Processing Cluster vom Messeveranstalter Easyfairs Deutschland GmbH
© EASYFAIRS

„Kompakt, regional und effektiv sollen Anbieter und Besucher sich wieder live treffen und austauschen können“, versichert Sandrina Schempp, Head of Processing Cluster vom Messeveranstalter Easyfairs Deutschland GmbH
© EASYFAIRS
Erwartet werden 700 Fachbesucher aus der Region, die sich mit rund 60 Ausstellern zu ihren Anliegen und aktuellen Themen besprechen können. Der RegioDay bündelt die besten Eigenschaften der nationalen Fach­messe ­SOLIDS Dortmund und bringt die Essenz der Schüttgut-Technik direkt vor die Haustür lokaler Anwender. Schempp weiter: „In Zeiten von Corona ist der Austausch zwischen Anbietern und Anwendern zu einer Herausforderung geworden. Viele Firmen konnten sich seit über einem Jahr nicht mehr live treffen. Der SOLIDS RegioDay Karlsruhe bietet Fachbesuchern die optimale Gelegenheit wieder mit Unternehmen in Kontakt zu treten.“

Zahlreiche renommierte Unternehmen als Aussteller mit an Bord

Das Konzept wird von der Branche sehr gut angenommen. Zahlreiche renommierte Unternehmen präsentieren sich vor Ort mit ihren Lösungen. Als Aussteller dabei sind mitunter die Firmen Aerzener Maschinenfabrik, Ebro Armaturen GmbH, FB Ketten, Fike Deutschland, Haver & Boecker OHG, K.U.K.T Kautschuk- und Kunststoff-Technologie GmbH, Kreisel GmbH & Co. KG, Liebherr Mischtechnik, Netter GmbH, Vega Grieshaber, Wessjohann Fördertechnische Anlagen sowie Premium Partner REMBE GmbH Safety & Control. „Wir freuen uns, dass wir bereits so viele große und wichtige Namen aus der Schüttgut-Branche für Karlsruhe gewonnen haben. Das zeigt uns, dass das Interesse im Markt sehr groß ist und ermöglicht es uns, den Fachbesuchern einen optimalen Branchen-Überblick zu geben.“

Kompetenz-Partner Fraunhofer-Institut IOSB bereichert Fachmesse mit Vortragsprogramm

Am Vormittag des RegioDays Karlsruhe findet ein Vortragspanel vom Fraunhofer-Institut IOSB zum Thema „Sensorgestützte Schüttgutsortierung“ statt. Damit gewinnt die Fachmesse einen starken Kompetenzpartner für Systemtechnik, Optronik und Bildauswertung. Neuartige Sichtsysteme entwickeln und evaluieren. Sensoren optimal einsetzen und vernetzen. Die entstehenden Datenströme verarbeiten und auswerten. Auf dieser Basis Menschen effizient unterstützen, fundierte Entscheidungen zu treffen, Prozesse optimieren und autonome Systeme intelligent zu steuern: All das gehört zur Kernkompetenz des Instituts.

Sicherer Messe-Besuch durch Schutzkonzept

Fachbesucher können sich mit dem Code 2517 für einen kostenfreien Messe-Besuch auf www.solids-karlsruhe.de/registrierung registrieren. Sicher und sorglos. Denn begleitet wird die eintägige Fachmesse in persönlichem Format von dem ausgefeilten Hygiene- und Sicherheitskonzept „The Safest Place To Meet“. Sandrina Schempp bringt es auf den Punkt: „Mit dem Konzept wird die Messe für Besucher, Aussteller und Mitarbeiter kontrolliert und sicher durchgeführt. Wichtig ist uns, dass sich alle Beteiligten auch unter den neuen Bedingungen wohlfühlen und ihre Messeziele erreichen. Wir stehen bezüglich aller Schutz- und Hygiene-Maßnahmen im engen Kontakt zur Messe und den zuständigen Behörden des Bundeslandes.“ Das Konzept fußt auf den für Messen erlassenen Hygiene- und Infektionsstandards der CoronaSchVO. Dadurch wird ein sicherer und persönlicher Austausch unter allen Teilnehmern ermöglicht.“

www.solids-karlsruhe.de

x

Thematisch passende Artikel:

SOLIDS RegioDays: Neues Live-Format des Messeveranstalters Easyfairs

Solids RegioDays: Premiere in Karlsruhe Im Herbst 2021 startet mit den SOLIDS RegioDays in Karlsruhe am 6. Oktober und in Chemnitz am 30. November das neue kompakte Veranstaltungsformat des...

mehr

Neuer Messetermin für SOLIDS & RECYCLING-TECHNIK Dortmund: 24. und 25. Juni 2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden die Fachmessen Solids & Recycling-Technik Dortmund auf den 24. und 25. Juni 2020 verlegt. In enger Abstimmung mit der Stadt Dortmund und den...

mehr

Neuer Termin: SOLIDS Dortmund findet im Februar 2022 statt

Die SOLIDS & RECYCLING-TECHNIK in Dortmund wird auf den 16. und 17. Februar 2022 verlegt. Die eher zaghaften Öffnungsschritte der aktuellen Corona-Beschränkungen und das schleppende Impftempo...

mehr

SOLIDS & RECYCLING-TECHNIK in Dortmund wird verschoben auf März 2021

Aufgrund der aktuell schwer abschätzbaren Corona-Situation und des damit immer häufiger verbundenen Verbots vieler Länder hinsichtlich Großveranstaltungen verschiebt der Veranstalter Easyfairs das...

mehr

Solids RegioDays: Große Schüttgut-Themen kompakt präsentiert

In Kürze starten mit den SOLIDS RegioDays, lokale und hochkarätige Fachmessen in kleinem Format. Bereits am 6. Oktober zeigen ausgewählte Vertreter der Schüttgutindustrie ihre Lösungen in...

mehr