Neu- und Weiterentwicklungen

Terex präsentierte auf der Fachmesse Intermat vom 16.– 21.04.2012 in Paris eine Vielzahl neuer Maschinen. Ron DeFeo, Vorstandsvorsitzender und CEO, erläuterte die Zukunftspläne des Konzerns dort auf der Unternehmenspressekonferenz am 18.04.2012. Seit der letzten Intermat-Teilnahme konnte Terex erhebliche Fortschritte bei der Produktentwicklung sowie deutliche Verbesserungen bei Vertrieb und Kundendienst erzielen. Ein wichtiger Schwerpunkt war dabei die schnelle Reaktion auf Kundenwünsche. Im Rahmen des neuen Produktentwicklungsprogramms haben Terex-Produktmanager und -Ingenieure ihre Anstrengungen auf höhere Leistungen und geringere Betriebskosten der Maschinen gerichtet. Ziel ist, branchenweit Maßstäbe bei der Effizienz zu setzen.

 

Auf dem 1500 m² großen Stand zeigte Terex mehr als 20 Maschinen – von Hubarbeitsbühnen über Krane bis hin zu Baumaschinen und Materialaufbereitungsanlagen – darunter 14 Neu- bzw. Weiterentwicklungen. Zu den wichtigsten Innovationen des Unternehmenssegments Terex Construction gehört der Minibagger TC16 Twin Drive (Bild 1), der auf der Intermat als Serienmodell debütierte. Der TC16 Twin Drive verfügt nicht nur über einen serienmäßigen Dieselmotor, sondern wurde zusätzlich mit einem Elektromotor ausgerüstet und kann je nach Einsatzbedingungen einen der beiden Antriebe nutzen. Dieses neue duale Antriebssystem ist besonders für Unternehmen attraktiv, die sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden arbeiten, wie z. B. Abbruch- und Umbau-Spezialfirmen. Aber auch Bauunternehmen, die Aufträge in bewohnten Gebäuden sowie in lärm- oder emissionssensiblen Bereichen übernehmen, profitieren von dem neuen Modell. Eine weitere Neuvorstellung war der knickgelenkte Muldenkipper TA300 Generation 9 (Bild 2), Mitglied einer umfangreichen, gemäß EU-Abgasnorm Stufe IIIB zertifizierten Produktfamilie knickgelenkter Muldenkipper mit Nutzlasten von 25 bis 38 t. Der gesteigerte Leistungsumfang des TA300 wird durch seine Einzelradaufhängung vorn ergänzt, die auch bei hohen Geschwindigkeiten ein komfortables Fahrverhalten und damit eine höhere Produktivität ermöglicht.

Terex Materials Processing führte den neuen Kegelbrecher Terex® Minerals Processing Systems (MPS) MC1000 vor, der eine Abkehr von konventionellen Fertigungsmethoden darstellt. Die Entwicklung dieses ersten Modells einer neuen, modular aufgebauten Produktfamilie orientiert sich an den Anforderungen des Materialaufbereitungsmarktes. Die neue Modellfamilie besteht aus stationären oder halbstationären betriebsfertigen („Plug and Play“) Brecher- und Siebmodulen, die sich den jeweiligen Anforderungen entsprechend zu Anlagen für zahlreiche Anwendungen in Zuschlagstoff- und Bergbaubetrieben zusammenstellen lassen. Die Produktlinien Powerscreen® und Terex® Mobile Processing Equipment (MPE) von Terex Materials Processing wurden in Zusammenarbeit mit den zuständigen französischen Vertriebspartnern im Messebereich „Materials Processing/Mining & Quarrying“ in der Halle 3 ausgestellt. Die Marke „Powerscreen” war mit dem Prallbrecher XH500 mit horizontaler Welle (Leistung bis zu 500 t/h) sowie der gigantischen Siebanlage Warrior 2400 vertreten, die bis zu 800 t Material pro Stunde verarbeiten kann. Terex MPE (Materials Processing Equipment) zeigt die neueste Schrägsiebanlage Terex® Finlay 684, die mit Raupenfahrwerk ausgestattete Schwerlastsiebanlage Finlay 863 sowie den ebenfalls raupenmobilen Brecher I-110RS, der mit einem schnell abnehmbaren Zweidecker-Siebkasten ausgerüstet ist.


www.terex.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-06

Terex Finlay präsentiert neue Produkte auf der Hillhead­ 2016

Terex Finlay wird drei neue Produkte auf der Hillhead 2016 vorstellen. Offiziell bringt das Unternehmen den neuen Kegelbrecher C-1540 mit Direktantrieb und das Dreideckschrägsieb 674 auf den Markt...

mehr
Ausgabe 2013-10

Terex erweitert Baureihe CR

Terex Minerals Processing Systems (Terex MPS) hat seine Baureihe CR mobiler Anlagenlinien um den horizontalen Prallbrecher Terex® CRH1316 (Bild) erweitert. Diese elektrische, sehr mobile...

mehr
Ausgabe 2011-01-02

Terex Finlay Sieb- und Brechanlagen ergänzen Leistungsspektrum der LST Produktlinie

Terex Finlay entwickelte sich in über 45 Jahren im Bereich mobiler Siebanlagen bei Brech-, Sieb- und Recyclinganlagen zum Weltmarktführer (Bild). Kern-Einsatzgebiet der Anlagen sind Bau und Bergbau...

mehr
Ausgabe 2017-01-02

Neuer Terex® Finlay I-140 Prallbrecher

Der neue horizontale Terex® Finlay Prallbrecher I-140 mit geschwindigkeitsgeregeltem Direktantrieb und Brechkammermaßen von Ø 1270 mm x 1240 mm sowie einer Standardaufgabekapazität des Trichters...

mehr
Ausgabe 2016-03

Neuer I-140 Prallbrecher

Der neue horizontale Terex® Finlay Prallbrecher I-140 mit geschwindigkeitsgeregeltem Direktantrieb und Brechkammermaßen von Ø1270 mm x 1240 mm verleiht dem Benutzer ein bisher ungekanntes Maß an...

mehr