Doppeldeck-Vibrationssiebmaschine – mobil und leistungsstark

Die ITE GeoSEP II (Bild) ist eine mobile, leistungsstarke Doppeldeck-Vibrationssiebmaschine und speziell für die Aufbereitung von Bohrspülungen und zur Abtrennung von Bohrklein und Feststoffanteilen bei der Durchführung von Bohrungen im Brunnen- und Spezialtiefbau konzipiert worden. Die innovative Siebtechnik in Verbindung mit einer hohen Beschleunigungskraft der Vibrationssiebmaschine bildet ein Recyclingkonzept, das auch die Entsorgung der kritischen Feinanteile erreicht und gleichmäßige Spülungseigenschaften gewährleistet.

 

Die mit einem Gesamtgewicht von 2 300 kg leichte, aber dennoch leistungsstarke ITE GeoSEP II ist zur kontinuierlichen Abscheidung von Kornfraktionen bis max. 45 μm geeignet und gewährleistet dadurch stets einen minimalen Sandgehalt < 1 %. Zudem lässt sich die ITE GeoSEP II durch ihre modulare Bauweise jederzeit einfach und praktisch mit weiteren ITE-Komponenten (z.B. mit einer Hydrozyklonstufe) baukastenartig erweitern. Das praktische Hammerkeil-Befestigungssystem ermöglicht einen unkomplizierten Wechsel der Rahmensiebe. Je nach der vor Ort angetroffenen Korngröße und Spülungseigenschaft kann die Siebmaschine mit unterschiedlichen Siebbelägen von 0,045-5 mm Maschenweite schnell und flexibel ausgerüstet werden. Dadurch wird ­jederzeit eine optimale Trenn- und Entwässerungsleistung erreicht, so dass das gereinigte Wasser entweder wieder in den Bohrprozess zurück­geführt oder abgeleitet werden kann.

 

Die ITE GeoSEP II zeichnet sich durch folgende Vorteile aus:

• Die Abmessungen und das Gewicht der Separationseinheit ermöglichen sowohl eine praktische Handhabung der Maschine auf der Baustelle als auch eine Installation auf herkömmlichen Absetzmulden.

• Die Doppeldecker-Vibrationssiebmaschine kann mit ITE-Standard-Siebrahmen und Spannsieben variabel, je nach Spülungs- und Feststoffeigenschaften schnell und einfach bestückt werden. Die Siebbeläge sind mit Maschenweiten von 5 mm bis 45 μm erhältlich.

• Die Siebmaschine kann in der Neigung verstellt und an die Spülungsbedingungen und Feststofffracht flexibel und während des Betriebs angepasst werden.

• Der mit Verschleißschutzelementen ausgestattete Aufgabekasten gewährleistet ein sicheres Einleiten der Bohrspülung auf das Siebdeck.

www.separation.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-07-08

Siebung großer Mengen – günstig und zuverlässig

RETSCH bietet das weltweit umfangreichste Programm an Siebmaschinen, so dass für jedes Siebgut, vom agglomerierenden Pulver bis zum Kieselstein, das passende Gerät erhältlich ist. Die neue...

mehr

Siebung großer Mengen - günstig und zuverlässig

RETSCH bietet das weltweit umfangreichste Programm an Siebmaschinen, so dass für jedes Siebgut, vom agglomerierenden Pulver bis zum Kieselstein, das passende Gerät erhältlich ist. Die neue...

mehr
Ausgabe 2014-09

Proteus – eine revolu­tionäre Siebmaschine

SWECO, ein Geschäftsbereich von M-I L.L.C., wird auf der POWTECH 2014 ein neues Produkt vorstellen, das die Siebbranche umwälzen wird. Die SWECO-Siebmaschine Proteus (Bild) ist in der Lage, ihre...

mehr
Ausgabe 2017-09

Technologie zur Absiebung von trockenem Feinkorn

Mit der Weiterentwicklung der bewährten HAVER FINE-LINE Siebmaschine bietet HAVER NIAGARA nun einige technische Raffinessen. Die qualitativ hochwertige Absiebung bei geringen Betriebskosten wird nun...

mehr
Ausgabe 2015-07-08

Neue Siebmaschine

Das neue Sieb Terex® Finlay 873 (Bild) wurde entwickelt, um nach einem Vorbrecher oder separat als vordere Siebmaschine eingesetzt zu werden. Die Maschine ist für folgende Bereiche geeignet:...

mehr