Dosieren und Verladen mit System

Seit mehr als 60 Jahren ist die WÖHWA Waagenbau GmbH Spezialist für hochwertige Dosiergerate zum volumetrischen und gravimetrischen Dosieren von Schüttgütern. Auf der bauma 2016 stellt WÖHWA die neue Generation der Dosierbänder 10.2 RD, Regular Duty, und 10.3 HD und 10.4 HD, Heavy Duty, vor. Sie zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Wartungsfreundlichkeit aus. Alle Standard WÖHWA Dosierbänder können mit leicht und schnell abnehmbaren Abdeckhauben zur Vermeidung von Staubemissionen und Entstaubungsanschluss in der Übergabe zum Sammelband geliefert werden. Diese gute Zugänglichkeit ermöglicht ein schnelles und einfaches Wechseln der Gurte und Tragrollen trotz kompletter Einhausung und sicherem Staubschutz. Alle Anschlüsse an Silos, Entstaubung und an das Sammelband sind standardisiert. 

Verladesysteme und Versandautomatisierung aus einer Hand

WÖHWA bietet alle Kernkomponenten für einen reibungslosen Ablauf in der Dosier- und Verladetechnik sowie im Versand. Mit der Dosier-und Verladesteuerung PCS 35 werden die Rezepte in der gewünschten Qualität erstellt und auf den LKW, Zug oder das Schiff verladen. In der Rezepterstellung werden die entsprechenden Kornverteilungen in den Silos bei der Erfüllung der gesetzlichen Siebkennlinien berücksichtigt. Eine Verbindung der Dosier- und Verladesteuerung mit der WÖHWA Wägedatenverarbeitung ist jederzeit problemlos möglich. Verladelisten, Dispositionslisten, eine mehrstufige Benutzerverwaltung und Statistikfunktionen unterstützen die Anwender bei der Abwicklung der täglichen Arbeit. Fernwartung, automatische Datensicherung, Protokollierungen, Betriebsstundenzähler und ein Statusmonitor bieten darüber hinaus umfangreiche Servicefunktionen.

Die Bandwaagen mit automatischer Nachlaufermittlung garantieren bei jeder Verladung die gewünschte Quantität auf dem Fahrzeug. Im Zusammenspiel mit der WÖHWA Dosier- und Verladesteuerung PCS 35 wird der Verladevorgang zum richtigen Zeitpunkt abgeschaltet und dadurch eine Über- bzw. Unterladung vermieden.

Die WÖHWA Versandautomation ermöglicht die reibungslose Abwicklung der Fahrzeuge. Ein erfasster Auftrag kann ohne den Eingriff von weiterem Personal durch den Fahrer selbstständig abgewickelt werden.

Dosiergeräte, Verladesteuerung, Wiegetechnik und Versandautomation von WÖHWA garantieren zusammen die richtige Qualität und Quantität des Schüttgutes auf dem Fahrzeug. Von der Eingangswaage bis zum Lieferschein liegen alle relevanten Schnittstellen innerhalb des WÖHWA Verlade- und Versandsystems.

Stand: B2.410

www.woehwa.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-10

Präzise dosieren

Die S.S.T. Schüttguttechnik GmbH bringt unter dem Markennamen „Fine dosing“ ein neues Hochpräzisions-Mikrodosiergerät auf den Markt, das eine Dosiergenauigkeit von bis zu 0,1 mg ermöglicht...

mehr
Ausgabe 2010-04

Brabender Technologie KG

Als Traditionsaussteller der POWTECH präsentiert die Brabender Technologie KG, Duisburg, auch in diesem Jahr ihre jüngsten Neuentwicklungen und einen Querschnitt aus ihrem umfangreichen...

mehr
Ausgabe 2013-05

Kooperation zwischen WÖHWA Waagenbau und TBSoft

Die Unternehmen WÖHWA Waagenbau und TBSoft kooperieren seit 1. Februar 2013 im Bereich der Auto­matisierung von wägetechnischen Abläufen in Kies- und Schotterwerken und komplexen...

mehr
Ausgabe 2010-05

Fortbildung in Schüttguttechnik und -verarbeitung

„Schüttguttechnik und -verarbeitung“ – unter dieser Head-line fanden vom 26.-28.01.2010 im neuen „Schüttgut-Test-Center“ der Gericke AG in Regensdorf/Schweiz Fach-seminare statt. Abgehalten in...

mehr

Risikolose Direktanbindung

Bei der gravimetrischen Schüttgutdosierung in der Prozesstechnik mit Dosierdifferenzialwaagen und Dosierbandwaagen steht ein maximaler Automatisierungsgrad im ökonomischen Interesse des Betreibers....

mehr