Neue Wege der Steilförderung in Steinbrüchen und kleineren ­Tagebauminen mit thyssenkrupp’s Skip Way System

Energetisch ausgewogen

Zusammenfassung: Anlagen zur Gefäßförderung gehören in der Bergbauindustrie zu den ausgereiftesten Technologien. Jetzt bietet thyssenkrupp die Vorteile von geneigten Seilförderanlagen für Tagebaue und Steinbrüche an, wo der Transport mit LKWs die Rentabilität reduziert. Der Kapital- und Betriebsaufwand einer solchen Anlage ist sehr überzeugend, wobei die CO2-Emissionen dramatisch reduziert werden. Bei dieser Anlage legen die LKWs eine kurze, flache Fahrstrecke zurück, bevor sie ihre Ladung in das Fördergefäß entleeren. Bei einer Anlagenkapazität von mehr als 2000 t/h fördert ein Gefäß ungebrochenes Erz oder Abraum an den oberen Tagebaurand zur Beschickung einer Brechstation mit angeschlossener Langstreckenbandanlage oder – im Falle von Abraum – können alternativ auch wieder Schwerlastkraftwagen für den Weitertransport beladen werden.

Steinbrüche oder auch Tagebauminen für Erze, Baustoffe, ­Mineralien und Kohle sind häufig gekennzeichnet durch terrassenförmig angelegte Steilböschungen, die durch Sprengung und Abtragung über viele Jahrzehnte ausgeformt wurden. Dabei ist je nach Standfestigkeit des Gebirges bzw. der Tagebaumine ein Böschungswinkel zu wählen, der ein Abrutschen der Steillagen verhindert, dies besonders bei Vorkommen von Lockergestein und in erdbebengefährdeten Gebieten.

Die terrassenförmigen Böschungen mit Steigungswinkeln von 25 bis zum Teil 75° werden durch langansteigende Transport- und Zugangstrassen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01-02

Kontinuierliches Abbausystem für thailän­dischen Tagebau

thyssenkrupp Industrial Solutions hat kürzlich einen Auftrag zur Lieferung eines kontinuierlichen Abbausystems an die Italian-Thai Development PLC (ITD) gewonnen. ITD ist eines der führenden...

mehr
Ausgabe 2017-06

BARRACUDA macht Kohleförderung in China sicherer und effizienter

thyssenkrupp hat im Mining-Geschäft der Business Area Industrial Solutions den ersten Auftrag zur Lieferung des neuen Kompakt-Schaufelradbaggers vom Typ BARRACUDA® erhalten. Die China Huaneng Group...

mehr
Ausgabe 2015-05

Neue Schaufelradbagger für NLC in Neyveli/Indien

Die Neyveli Lignite Corporation Ltd (NLC) hat zwei hochmoderne Schaufelradbagger mit einer Förderleistung von bis zu 6800 m³/h für ihre Mine II in Südindien eingeweiht. Die 1400 L Bagger wurden...

mehr
Ausgabe 2014-06

Langjährige Zusammenarbeit sichert effizienten ­Kohleabbau

Indien ist der weltweit drittgrößte Steinkohleproduzent. Der indische Minenbetreiber „Sainik Mining and Allied Ser­vices Ltd.“, Vertragspartner des größten Kohleproduzenten des Landes „Coal...

mehr
Ausgabe 2014-01-02

Auftrag in der Ukraine

Weir Minerals hat einen Auftrag mit einem Wertumfang von 3,5 Mio. £ für die Lieferung von Pumpen und Schiebern für das Eisenerzbergwerk Poltava in der Ukraine erhalten, das von dem Unternehmen...

mehr