Engineering Framework für Automatisierungs- und Antriebstechnik erweitert

Ihr Engineering Framework „Totally Integrated Automation Portal“ (TIA Portal) hat die Siemens-Division Industry Automation um zahlreiche Funktionen erweitert. Mit der Version 12 lassen sich nun alle Siemens-Antriebe der Umrichterfamilie Sinamics G über das TIA Portal parametrieren, und es wurden zusätzliche Diagnosefunktionen integriert (Bild). Die Safety-Funktionalitäten wurden unter anderem für Simatic S7-1500 erweitert und die Profinet-Kommunikationsleistung ausgebaut. Die Programmiersprachen wurden auf noch höhere Effizienz getrimmt und neue Security-Funktionen verbessern den Know-how-,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01-02

Anlagen und Maschinen weltweit überwachen und steuern

Mit drei neuen Produkten für Remote Access (Fernzugriff) via Mobilfunk baut die Siemens-Division Industry Auto­mation ihr Angebot bei Teleservice (Fernwarten/Diagnose) und Telecontrol (Fernwirken)...

mehr
Ausgabe 2016-11

TÜV SÜD-Zertifikat für Siemens-­Automatisierungsprodukte

Siemens hat als erstes Unternehmen eine auf IEC 62443-4-1 basierende TÜV SÜD-Zertifizierung für den übergreifenden Entwicklungsprozess von Siemens-Produkten der Automatisierungs- und...

mehr
Ausgabe 2019-06 Optimale Lastverteilung

Neuer Plug & Play-Regler ergänzt Mining-Portfolio

S?iemens erweitert das Simine-Portfolio für Rollenpressen (High Pressure Grinding Mills) um einen innovierten Regler. Der Load Share Controller (Regler zur Lastverteilung) ist jetzt mit Plug &...

mehr
Ausgabe 2017-07-08

Plug & Play für die Prozessautomatisierung

Siemens bringt mit dem Simatic PCS 7 Plant Automation Accelerator ein systemübergreifendes Engineeringtool für Planer und Automatisierer zum einfachen und effizienten Aufbau des Prozessleitsystems...

mehr
Ausgabe 2019-12 Smartes Kieswerk

Schweizer Bau-Gruppe modernisiert Werk mit Digitalisierungskomponenten von Siemens

Die Kibag AG ist führend im Baustoff- und Baubereich und betreibt zahlreiche Kies- und Betonwerke, Baubetriebe sowie Recycling- und Entsorgungsunternehmen. Im Kies- und Betonwerk in Birr baut der...

mehr