FLEXCO vergrößert Management

FLEXCO Europe GmbH mit Stammsitz in Rosenfeld, Spezialist für mechanische Befestigungssysteme von Gurtbandförderern, Bandreiniger sowie Bandreparaturen und -wartung, hat seine Unternehmensleitung erweitert und Joerg Schairer (Bild) zum zweiten Geschäftsführer ernannt. Er wird Walther Sülzle in der Unternehmensleitung unterstützen. Zu Schairers Aufgaben gehören das strategische und administrative Management der FLEXCO Europe GmbH sowie die Leitung des Vertriebs außerhalb von Europa. Er ist auch verantwortlich für die Kommunikation mit der Muttergesellschaft, der Flexible Steel Lacing Company (FLEXCO) in Downers Grove, Illinois/USA, sowie mit deren weltweiten Tochtergesellschaften. Sein Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen anzubieten.

Joerg Schairer kam im Herbst 2010 an die Seite von Walther Sülzle als Leiter des weltweiten Vertriebs. Nachdem FLEXCO Europe GmbH aus der Fusion mit der Filiale ANKER-FLEXCO GmbH im Sommer 2012 gebildet wurde, übernahm Schairer die neu geschaffene Position des Vertriebsdirektors. Davor war der graduierte Betriebswirt zehn Jahre lang Vertriebsdirektor für den Nahen Osten, Afrika und Asien bei einem der Weltmarktführer für Maschinennadeln, Präzisionsteile und Feinwerkzeuge.

www.flexco.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-11 FLEXCO

Ohne Verluste bis zum Ziel

Materialverlust kann für Betreiber von Förderanlagen, wie sie im Kohlebergbau, im Untertagebau oder in Kieswerken eingesetzt werden, auf Dauer teuer werden. Eine häufige Ursache für den Verlust...

mehr
Ausgabe 2014-07-08

Ohne Verluste bis zum Ziel

Materialverlust kann für Betreiber von Förderanlagen, wie sie im Kohlebergbau, im Untertagebau oder in Kieswerken eingesetzt werden, auf Dauer teuer werden. Eine häufige Ursache für den Verlust...

mehr

27.02.2013 / Neuer Vertriebsdirektor

Um einen nahtlosen Übergang im Management des Wirtschaftsraums Rhein-Main-Saar zu gewährleisten, hat Zeppelin Andreas Tasche zum neuen Vertriebsdirektor ernannt. Er übernimmt ab dem 1. Februar 2013...

mehr
Ausgabe 2014-05

Montageaufwand deutlich reduziert

Mit ihren mechanischen Transportbandverbindern bietet die FLEXCO Europe GmbH Lösungen, mit denen Betreiber von Förderanlagen Wartungs- und Reparaturarbeiten erheblich vereinfachen können (Bild 1)....

mehr
Ausgabe 2010-11

Transaktion

Der schwedische Konzern Atlas Copco hat 100 % der Geschäftsanteile der Hartl Anlagenbau GmbH und somit das Kerngeschäft, bekannt als Powercrusher – raupenmobile Brech- und Siebanlagen –...

mehr