Förderbandantriebe für die Materialgewinnung

CURRAX bietet als Komplettanbieter den gesamten ­Antriebsstrang für Förderbänder (Bild 1) in der Herstellung und Materialgewinnung aus Siemens-Komponenten. Ob lange Strecken, beengte Raumverhältnisse oder unter rauen klimatischen Umständen, Förderbandantriebe sind oft extremen Bedingungen ausgesetzt. Die SIMOTICS FD ­Motoren sind genau auf diese Belange ausgerichtet. In einem Leistungsbereich von 200 kW bis 1800 kW und mit einem Grauguss-Gehäuse ausgestattet, sind sie besonders robust und widerstandsfähig. Eine umfangreiche Auswahl an Kühlarten, wie offene, geschlossene oder Wasserkühlung, ermöglicht die perfekte Anpassung an spezifische Anforderungen. Der SIMOTICS FD Motor überzeugt durch eine hohe Leistungsdichte bei geringem Bauvolumen, hoher Überlastfähigkeit und einem breiten Optionsspektrum für individuelle Lösungen. Das Temperaturverhalten des Getriebes im Dauerbetrieb ist entscheidend für die Zuverlässigkeit des Antriebs. Dieses wird durch die Umgebungsbedingungen und die eigene Temperaturentwicklung bestimmt.

Als weiteres Element im Förderbandantrieb bietet CURRAX die RUPEX Bolzenkupplung an (Bild 2). Sie werden als elastische Ausgleichskupplungen überall dort genutzt, wo eine zuverlässige Drehmomentübertragung bei rauen Betriebsbedingungen gefordert wird. Die Baureihe verfügt über einen Drehmomentbereich von 200 Nm bis 1300 Nm. Der konische Sitz der Pufferbolzen erleichtert eine einfache Montage und garantiert einen wartungsarmen Betrieb.

www.currax.net

x

Thematisch passende Artikel:

CURRAX: Digitale Messtechnik

Die neue digitale Siemens Messtechnik FLENDER GEARLOG stellt nicht nur den Eintritt der Mechanik in die die digitale Welt dar, sondern bietet auch völlig neue Möglichkeiten der...

mehr
Ausgabe 2018-05

Hohe Performance entlang der gesamten Wertschöpfungskette mit Simotics SD Pro

Mit Simotics SD Pro komplettiert Siemens seine nächste ?Generation von Niederspannungsmotoren Simotics SD. Die neue Variante ist gleichermaßen für den Betrieb am Netz und am Umrichter für...

mehr

Plattformkonzept Simotics XP reduziert Lebenszykluskosten

Mit der neuen Generation Simotics XP bietet Siemens ein technologisch durchgängiges Plattformkonzept für alle explosionsgeschützten Niederspannungsmotoren. Als zukunftsorientierte Plattform auf...

mehr
Ausgabe 2014-07-08

Lieferung von Getrieben für indische ­Kohlekraftwerke

Die Siemens-Division Drive Technologies wird in den kommenden drei Jahren den Gesamtbedarf an Großgetrieben und Getriebeteilen für Vertikalmühlen an die Bharat Heavy Electricals Ltd. (BHEL)...

mehr
Ausgabe 2015-06

Vielseitiges Motion Control-System in einem Industrie-PC

Mit Simotion P320-4 präsentierte Siemens auf der Hannover Messe 2015 ein kompaktes, PC basiertes Motion Control System für raue Einsatzbedingungen (Bild). Das neue Motion Control System ist in zwei...

mehr