Förderbandausrichter mit stufenlosem und präzisem Antrieb

Ein neuer Förderbandausrichter mit Stellantrieb von Martin Engineering sorgt für sofortige und kontinuierlich präzise Ausrichtung schwer verfolgbarer reversierender Transportbänder. Bediener haben somit die Möglichkeit, Materialverluste zu reduzieren und die Nutzungsdauer von Förderbändern und anderen Systemkomponenten zu verlängern. Das robuste System ist in der Lage, das Band unabhängig von seiner Laufrichtung effektiv zu zentrieren. Darüber hinaus zeichnet es sich im Vergleich zu vorherigen Modellen durch höhere Beständigkeit und längere Nutzungsdauer aus, was zu reduzierten Betriebskosten führt.

Der Martin® Tracker™ Reversing ist so vielseitig, dass er sowohl mit 110 V / 220 V oder mit der in der Anlage verfügbaren Druckluft läuft, was auch mithilfe des einzigartigen Roll Gen™ Systems des Unternehmens spezifiziert werden kann. Dieses nutzt die kinetische Energie des sich bewegenden Bandes, um eine ausreichende Stromversorgung zu liefern, mit der Sensoren, Waagen, Lampen und andere Geräte auch betrieben werden können, wenn Strom nicht ohne Weiteres zur Verfügung steht.

„Die meisten reversierenden Förderbandausrichter nutzen ein Schaufelrad oder irgendwelche Rollen zum Fahren des Stellantriebs“, erklärte Andrew Timmerman, Produktentwicklungsingenieur bei Martin Engineering. „Wie bei allem Mechanischen gilt, je mehr Teile es gibt, desto mehr Möglichkeiten gibt es für Verschleiß. Im Vergleich dazu reduziert diese Anlage die Anzahl der Bauteile in einem robusten Design, bei dem entweder ein Luft- oder elektrischer Stellantrieb zum Umkehren der Arbeitsrichtung verwendet wird.“ Die Anlage ist auf Zuverlässigkeit und Langlebigkeit ausgelegt und bietet den Betreibern von Förderanlagen eine neue Antriebsoption für Ausrichter, die ihre individuellen Anforderungen am besten erfüllt.

„Wir wollten beide Stellantriebstypen anbieten, um den Bedürfnissen nahezu aller Standorte gerecht zu werden“, so Timmerman weiter. „Die Sensoren kommunizieren die Richtung der Riemenscheibe, indem sie ein Signal entweder zu einem elektrischen Relais oder zu einem pneumatischen Solenoid senden, um den Zylinder nach Bedarf aus- oder einzufahren, je nachdem, welche Version vorgegeben wurde“, erklärte er. Für Standorte, an denen kein Strom oder keine Druckluft zur Verfügung steht, entwickelte Martin Engineering den Rollengenerator, der als eigenständiges Minikraftwerk dient. In solchen Fällen nutzt der Umrichter einen elektrischen Stellantrieb für den Antrieb der Rollen und zur Korrektur der Bandposition. Der elektrische Stell-antrieb wird auch eingesetzt, wenn Anlagenstrom in Form von 110 V / 220 V zur Verfügung steht. Der Martin® Tracker™ Reversing ist in Untermaschinen zum Einbau am Untergurt des Bandes und in Obermaschinen für den Einsatz auf der Tragseite der Förderanlage erhältlich.

 
www.martin-eng.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04

Martin Engineering GmbH

AT MINERAL PROCESSING: Welche Anlagen bzw. Maschinen stellt Ihre Firma her, was sind die wichtigsten Geschäftsfelder? Martin Engineering: Martin Engineering ist eines der weltweit führenden...

mehr
Ausgabe 2016-12

Förderbandausrichter-Technologie verbessert ­Leistung und Lebensdauer

Auf Basis konventioneller Kronenrollen nutzt der Martin® Roller Tracker™ von Martin Engineering eine gerippte Ummantelung aus robustem Polyurethan für gesteigerte Leistung und Lebensdauer. Die...

mehr
Ausgabe 2012-04

Ruhestand

Martin Engineering hat bekannt gegeben, dass der Technische Chefdirektor Todd Swinderman (Bild) am 31. Dezember 2011 in den Ruhestand getreten ist. Er wird das Unternehmen weiterhin als...

mehr

13.06.2013 / Martin Engineering übernimmt HI-TECH International

Mit Wirkung zum 15. Mai 2013 hat MARTIN ENGINEERING nach über 15 Jahren erfolgreicher Kooperation den Teil seines in Italien ansässigen Exklusivhändlers HI-TECH International übernommen, der sich...

mehr
Achenbach GmbH Metalltechnik

Achenbach GmbH Metalltechnik

Das Unternehmen Achenbach GmbH Metalltechnik in Wilnsdorf produziert die nach Herstellerangaben weltweit bekannten und bewährten Achenbach-Hauben aus Wellblech für Transportbänder. Von der kleinen...

mehr