HOSOKAWA ALPINE

HOSOKAWA ALPINE

I‌n der Sparte Minerals & Metals fertigt HOSOKAWA ALPINE komplette Trocken- und Nass-Aufbereitunssysteme mit modernsten Mühlen und Sichtern für die Feinstaufbereitung von Mineralien. Auf der POWTECH 2019 präsentiert HOSOKAWA ALPINE innovative und flexible Lösungen, wie den Sichter ACP 1250 und den Sichterkopf TTD.

Hohe Durchsätze bei geringem Energieverbrauch

Die Anlagen- und Energieeffizienz sind wesentliche Faktoren bei der Klassierung mineralischer Füllstoffe. Der energiesparende Sichter ACP 1250 ist speziell auf die Herstellung von Füllstoffen im Feinheitsbereich von d97 = 8…45 μm ausgelegt. Bislang beträgt der Anteil des Energieverbrauchs der Sichter bei Mühlen 30 – 40 %. Der ACP 1250 senkt den spezifischen Energieverbrauch um ein Viertel. Der ACP 1250 arbeitet dazu mit einem weiterentwickelten Sichtrad, basierend auf dem energiesparenden ALPINE NG-Sichtradprinzip. Für die nötige Robustheit des Sichters sorgt ein Gusseisen-Gehäuse aus der MS-Sichterbaureihe. Außerdem wurde beim ACP 1250 die Produktführung im Sichter optimiert, um auch hohe Durchsätze betriebssicher zu verarbeiten.

Der ACP 1250 ist auf mittlere Feinheiten und hohe Durchsätze ausgelegt und eignet sich zum Einsatz im geschlossenen Kreislauf mit Kugelmühlen oder als leistungsstarker Nachsichter. Bei einem Luftvolumenstrom von 60 000 m3/h weist der Sichter mit 36 mbar einen deutlich reduzierten Druckverlust auf. Der minimierte Druckverlust des ACP 1250 führt im Vergleich zu anderen Systemen zu einer hohen Energieeffizienz – bei gleichbleibender Leistung. Daneben zeichnet sich der Sichter durch einen guten Feingutauszug und Topcut von 8 – 45 μm aus.

Robuste und effiziente Sichtung weicher bis mittelharter Materialien

Mit dem Sichterkopf TTD präsentiert HOSOKAWA ALPINE eine flexible Lösung zur Feinst-Klassierung verschiedener weicher und mittelharter Materialien. Es können Feinheiten bis zu d97 < 3 μm bei hohen Durchsätzen erzielt werden. Die Baureihe umfasst insgesamt fünf Modelle und bietet damit für jede gewünschte Anforderung das passende Gerät. Die Sichter werden entweder im Kreislauf mit Kugelmühlen gefahren oder separat als Sichtung oder Nachsichtung betrieben.

Der Sichterkopf TTD ist insbesondere für die Klassierung industrieller Füllstoffe sowie Materialien wie Kalkstein, Marmor oder Kreide ausgelegt. Dementsprechend robust fällt die Konstruktion aus. Der Grobgutsichter ist beispielsweise mit einem Lufteinlass für zusätzliche Produktdispergierung ausgestattet. Außerdem verfügt der Direktantrieb über eine verstärkte Motorlagerung. Der robuste Sichterkopf ermöglicht nicht nur die zuverlässige Sichtung, sondern er arbeitet besonders energiesparend und kostengünstig. Die Gründe: die beidseitige Sichtradlagerung, der doppelflutige Feingutaustritt sowie die optimierte Aufgabematerialzuführung direkt zum Sichterrad.

Die flexible Bauweise des Sichterkopfs TTD ermöglicht es, diesen auch auf einem Mahlbehälter zu installieren. In Kombination ergibt sich daraus die Strahlmühle TDG. Damit werden extrem hohe Feinheiten erreicht, die mit konventionellen Strahlmühlen nicht möglich sind. Mineralmehle können beispielsweise bis zu einer Größe d50 von 0,5 – 1 μm gemahlen werden.

Hall 4 a / 233

www.hosokawa-alpine.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-09

Die neue Windsichter Generation TTD

Der neue TTD Windsichter ist, durch seine Energieeffizienz in Kugelmahl-Sichtkreisläufen sowie in Verwendung als Sichtkopf auf Strahlmühlen, ein voller Erfolg. Die HOSOKAWA ALPINE Aktiengesellschaft...

mehr
Ausgabe 2010-06

Turboplex Mehrradsichter mit zahlreichen Verbesserungen

Hosokawa Alpine präsentierte auf der POWTECH 2010 einen Turboplex Mehrradsichter Typ 315/6 ATP-NG (Bild) mit zahlreichen konstruktiven Verbesserungen. Ferner sind anwendungsspezifisch sechs...

mehr
Ausgabe 2013-06

Hosokawa Alpine baut weiter aus

Hosokawa Alpine stärkt den Standort Augsburg und investiert in den Neubau einer Fertigungshalle. Auf 3600 m² Grundfläche werden neue Produktionsräume und zusätzliche ­Büroflächen geschaffen....

mehr
Ausgabe 2013-04

Hosokawa Alpine AG

Hosokawa Alpine wird gemeinsam mit der Hosokawa Bepex GmbH, Hosokawa Micron B.V. und der Hosokawa Micron Ltd. auf der POWTECH 2013 vertreten sein. Gemeinsam werden sie ihr Leistungsspektrum an...

mehr
Ausgabe 2016-04

Neues Display und Bedienkonzept für ALPINE Luftstrahlsieb e200 LS

Hosokawa Alpine entwickelt, projektiert und fertigt Komponenten und Turnkey Anlagen zur Trocken- und Nassaufbereitung von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern für die Bereiche Chemie, Pharma, Food,...

mehr