Klassenführende Nutzlast

Liebherr T 274 – der neue 305 Tonnen Muldenkipper

M‌‌‌it dem T 274 erweitert Liebherr sein Produktangebot um einen 305 t schweren Muldenkipper der Spitzenklasse. Dieser neue Lkw schließt die Lücke zwischen dem sehr erfolgreichen T 284 (363 t) und dem weiterentwickelten T 264 (240 t).

Basierend auf der bewährten Konstruktion des Liebherr T 284 bietet der T 274 dem Kunden eine unvergleichliche Leistung
© Liebherr

Basierend auf der bewährten Konstruktion des Liebherr T 284 bietet der T 274 dem Kunden eine unvergleichliche Leistung
© Liebherr
Der T 274 wurde auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung in der Entwicklung von Mining Trucks entwickelt und angepasst. Er ist eine echte 305-Tonnen-Maschine, die schnelle Zykluszeiten, höhere Produktionsraten, geringen Kraftstoffverbrauch und niedrige Kosten pro Tonne bietet. Dieser neue Stapler folgt der gleichen Grundkonstruktion wie der T 284 und profitiert von dessen jahrzehntelanger Felderfahrung. Bediener und Techniker können erstklassigen Komfort und Sicherheit beim Fahren und Warten dieses Staplers erwarten. Es steht eine breite Palette von Optionen zur Verfügung, die nicht nur für maximale Produktivität auch unter härtesten Bedingungen sorgen, sondern auch den sich wandelnden Anforderungen der Kunden und Minenstandorte gerecht werden.

Der Liebherr T 274 wird von dem mit 3650 PS stärksten Motor seiner Klasse und dem effizienten Liebherr Litronic Plus AC Drive System angetrieben. Mit dem fortschrittlichen Hydraulikkonzept und den schnellen Taktzeiten bewegt der T 274 mehr Material in kürzerer Zeit. Dieser Neuzugang in der Bergbauproduktpalette von Liebherr bietet einen Lkw mit der größten Nutzlastkapazität in seiner Klasse, der mehr Tonnen pro Förderzyklus bewegt.

Geschwindigkeit am Hang ist ein wesentlicher Faktor für schnelle Taktzeiten. Das Liebherr Litronic Plus AC-Antriebssystem verbessert die Effizienz der Zykluszeit, indem es eine kontinuierliche Geschwindigkeit bergauf bietet, im Gegensatz zu herkömmlichen Staplern mit mechanischem Antrieb, die ein Schalten der Gänge erfordern. Der T 274 ist mit einer dynamischen Bremsleistung von 4500 kW bzw. 6035 PS ausgestattet, um bei Bergabfahrten effizient arbeiten zu können.

Durch die Kombination des Liebherr T 274 mit dem Liebherr-Hydraulikbagger R 9800 erhält der Kunde eine äußerst vielseitige und produktive Flotte. Die schnellen Schwenkzeiten des R 9800 beladen den T 274 mit vier Löffeldurchgängen und sorgen so für schnelle Ladezeiten, die zu hohen Produktionsraten sowohl des Lkw als auch des Baggers führen. Der T 274 ist auch mit dem brandneuen R 9600 kompatibel, dem Nachfolger des R 996B.

Der T 274 basiert auf dem Design des Liebherr T 284, der mehr als 20 Mio. Betriebsstunden im Feld gesammelt hat. Der Rahmen und die Komponenten sind für den T 284 und den T 274 identisch. Die für den Bergbau optimierten Komponenten des T 274 werden von Liebherr im Rahmen des vertikalen Integrationsmodells entwickelt, gefertigt und kontrolliert, um höchste Leistung und Zuverlässigkeit der gesamten Maschine zu gewährleisten.

Das ergonomische Design der Kabine des T 274 schafft eine sichere, komfortable und produktive Umgebung für den Fahrer. Die Kabine bietet maximale Sicht durch getönte Sicherheitsglasscheiben und ist für Überroll- und Fallschutz zertifiziert. Das integrierte HVAC-System sorgt für Komfort bei allen extremen Temperaturen. Alle Liebherr-Fahrzeuge bieten mindestens zwei sichere Ausstiegsmöglichkeiten von der Kabine zum Boden. Liebherr-Mining-Trucks sind mit Leitern und Plattformen ausgestattet, die einen einfachen Zugang zum Motor ermöglichen. Die ebenerdigen Wartungsbereiche bieten einen sicheren und effizienten Servicezugang.

Der T 274 ist mit einer Doppel-A-Lenker-Federung ausgestattet, die den optimalen Bodenkontakt des Reifens über den gesamten Federungshub aufrechterhält und mit optimiertem Sturz- und Spurwinkel die Lauffläche und den Verschleiß reduziert. Diese Eigenschaften der Vorderradaufhängung bieten den Fahrern des T 274 mehr Komfort, Sicherheit und ein besseres Fahrverhalten und reduzieren die Belastung durch Körperschwingungen.

Für Kunden, die in extremen Umgebungen arbeiten, bietet Liebherr eine Reihe von spezifischen Lösungen an. Diese Pakete garantieren, dass der T 274 für alle Arbeitsbedingungen gerüstet ist. Spezifische Lösungen wurden entwickelt, um die Komponenten zu schützen und den Kunden zu helfen, ihre Maschinen bei Temperaturen von bis zu -40 °C/F zu betreiben. Liebherr bietet auch eine Lösung an, die den Betrieb der Stapler in Höhen zwischen 3500 und 5000 m über dem Meeresspiegel ermöglicht, sowie ein Schalldämpfungspaket, das die Lärmemissionen der Stapler drastisch reduziert. Diese ultraleise Option gibt den Kunden die Flexibilität, den Betrieb Tag und Nacht durchzuführen, ohne nahe gelegene Wohngebiete zu stören.

Das Liebherr Trolley Assist System ist als Option für den T 274 erhältlich. Diese Lösung ist ein effektiver erster Schritt auf dem Weg zu emissionsfreien Minenstandorten der Zukunft. Durch den Einsatz eines Oberleitungsstromabnehmers, der das elektrische Antriebssystem mit dem Stromnetz verbindet, kann das Trolley Assist System entweder die Produktivität der Staplerflotte erhöhen oder die Flottengröße bei gleichbleibender Jahresproduktion im Vergleich zu Standardstaplern reduzieren. Der Hauptvorteil ist die deutliche Reduzierung des Dieselverbrauchs und der CO₂-Emissionen der Lkw-Flotte. Liebherr hat bereits 38 T 284, die mit dem Trolley Assist System ausgestattet sind, auf zwei verschiedenen Baustellen im Einsatz.

www.liebherr.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-01-02

Liebherr auf der Samoter 2011

Die Firmengruppe Liebherr wird auf der Samoter 2011 in Verona/Italien vom 02.-06.03.2011 wieder mit einem 2400 m² großen Stand vertreten sein. Mit zwölf Exponaten wird den Messebesuchern ein...

mehr
Ausgabe 2019-03 Liebherr

Liebherr

I?m Jahr 2019 wird Liebherr im Rahmen der bauma Neu- und Weiterentwicklungen des gesamten Bereichs Baumaschinen, Materialumschlag und Mining wie auch der Komponenten präsentieren. Mit einer Fläche...

mehr
Ausgabe 2010-06

Weltweit größter und effizientester Muldenkipper

In den vergangenen sieben Jahren hat Liebherr den weltweit größten und effizientesten Muldenkipper produziert – den T 282 B (Bild). Dieser Kipper mit einer Nutzlast von 363 Tonnen hat weltweit...

mehr
Ausgabe 2011-07-08

Knickgelenkter Liebherr-Muldenkipper

Mit dem TA 230 (Bild) stellt Liebherr auf der steinexpo 2011 einen Vertreter der neuen Baureihe knickgelenkter Liebherr-Muldenkipper vor, die die breite Produktpalette der...

mehr
Ausgabe 2012-07-08

Erweitertes Produktprogramm

Im Umschlagmaschinenbereich arbeiten Terex Fuchs und Kiesel bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Seit April 2012 ist Kiesel nun auch deutscher Exklusivpartner von Terex Construction für...

mehr