Scharfer Trennschnitt

Powerscreen Warrior 1800 ersetzt Wettbewerbsanlage

I‌n Tinnum auf Sylt ist das Straßen- und Tiefbauunternehmen Peter Jacobsen GmbH Co. KG ansässig. Mit einem hoch­modernen Maschinen- und Gerätepark und motivierten Mit­arbeitern werden Aufträge im klassischen Tiefbau, ­Spezialtiefbau, Straßenbau und Abbruch ausgeführt. Die dabei anfallenden, mineralischen Baurestmassen werden vom firmen­eigenen Fuhrpark zum Recyclingwerk in Wenningstedt transportiert und dort zu Recyclingbaustoffen aufbereitet.

 

Die dazu notwendige Sieb- und Fördertechnik liefert seit vielen Jahren die C. Christophel GmbH aus Lübeck, mit einer Ausnahme im Jahr 2016, als man sich aus Preisgründen für eine Grobstücksiebanlage vom Wettbewerb entschied. Da diese Anlage die gewünschten Ansprüche nicht erfüllen konnte, wurde diese nun durch eine Powerscreen Warrior 1800 ersetzt.

 

Die wuchtige Anlage verfügt über einen steilwandigen Einfülltrichter mit 7 m³ Fassungsvermögen sowie Gummirollen und Prallschutzleisten unter dem 1300 mm breiten Auf­gabegurt. Das Aufgabegut wird direkt auf den Doppel­deckschwerlastsiebkasten übergeben und dort mit individueller Siebspannung in bis zu 3 Fraktionen getrennt. Die extrem hohe Amplitude des Kastens in Verbindung mit der mehrstufigen Siebwinkelverstellung eröffnet dem Be­treiber ein breites Anwendungsspektrum. Ob bindige Böden, grobscholliger Bauschutt, mit Lehm durchsetztes Kiesgeröll, Holzhackschnitzel oder rieselfähiger Sand, die Warrior 1800 siebt alles mit hoher Leistung bei scharfem Trennschnitt. Die Überkornfraktion verbleibt dabei in gerader Fluss­richtung und wird über das mit einem 1200 mm breiten Stollengurt versehene Heckband aufgehaldet. Mittelkorn und Fein­fraktion gelangen über die jeweils links und rechts an der Anlage montierten Seitenbänder mit 900 mm ­breiten ­Gurten auf Halde. Angetrieben wird die Anlage durch einen leistungsstarken CAT-Dieselmotor mit 98 kW und Hydraulik­komponenten namhafter Hersteller.

www.christophel.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-11

Powerscreen präsentiert Warrior 1400X

Powerscreeen präsentiert die neue Siebanlage Warrior 1400X (Bild), die sich im Vergleich zu dem Vorgängermodell Warrior 1400 durch eine höhere Leistung bei niedrigeren Betriebskosten und...

mehr
Ausgabe 2010-11

Erfolgreich in Oman

Powerscreen bringt seinen Kunden in Oman Effizienz und Produktivität. Bevor Powerscreen auf den omanischen Markt vordrang, beherrschten stationäre Anlagen den Markt. Inzwischen erfreuen sich jedoch...

mehr

Erfolgreich in Oman

Powerscreen bringt seinen Kunden in Oman Effizienz und Produktivität. Bevor Powerscreen auf den omanischen Markt vordrang, beherrschten stationäre Anlagen den Markt. Inzwischen erfreuen sich jedoch...

mehr
Ausgabe 2016-09

Die Warrior 2100 Siebanlage – Eine Lösung für beliebige Anwendungen

Basierend auf der Warrior 2100 Siebanlage mit Drei-­Wellen-Antrieb hat Powerscreen zwei weitere Varianten für diese Modellreihe entwickelt: das Spaleck-Sieb und ein Ein-Wellen-Sieb. Mit diesen...

mehr
Ausgabe 2012-03

Powerscreen auf der Intermat 2012

Powerscreen präsentiert auf der Intermat 2012 (Halle 3, D140), die vom 16.–21. April in Paris stattfindet, zwei der größten Powerscreen-Maschinen – den XH500 Prallbrecher und die Warrior 2400 als...

mehr