Rundum gelungen

Der Umzug eines Kieswerks der Münchner Kiesunion (MKU) vom alten Standort am Hollerner See zwischen Eching und Unterschleißheim bei München nach Eching Süd (Bild 1) ist abgeschlossen (s. Interview in der AT MINERAL PROCESSING 04/2015, S. 30-42). Die damit verbundenen Herausforderungen wurden von allen Beteiligten jeweils flexibel, kreativ und im abschließenden einhelligen Urteil insgesamt mit großer Kompetenz und Zuverlässigkeit in hervorragender Weise bewältigt. Die ASE Technik AG hatte als Generalplaner ein Gesamtkonzept für die Umbauphase entwickelt mit festgelegter Kostenstruktur sowie...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-11

Kies und Sand

Liebe Leserinnen, liebe Leser, in der AT MINERAL PROCESSING 04/2015, berichteten wir über den Umzug eines Kieswerks der Münchner Kiesunion (MKU) vom alten Standort am Hollerner See nach Eching...

mehr
Ausgabe 2011-03

CEMEX übernimmt Kieswerk in Willich

Seit 01.01.2011 gehört der Standort Willich-Hardt zur CEMEX Kies & Splitt GmbH. Das Kieswerk bei Düsseldorf produziert Rheinsande und Rheinkiese in unterschiedlichen Korngrößen (Bild). Die...

mehr
Ausgabe 2011-05

Modernisierung bringt Schöpfrad in Bewegung

Die Philipp Kies KG Bad Schönborn betreibt in ihrem Kieswerk in Langenbrücken zwei Abbaugeräte gleichzeitig, um die Produktion zu sichern. Dafür sind ein Tiefgreifer- und ein Saugbagger im...

mehr
Ausgabe 2015-04

Hundert Prozent mit innovativem Konzept

Nach 30 Jahren Kiesgewinnung am Hollerner See zwischen Eching und Unterschleißheim bei München sind die Vorkommen erschöpft und die Münchner Kies Union (MKU) zieht ihren dortigen Standort...

mehr
Ausgabe 2016-09

Kieswerk Neukloster mit dem Rekultivierungspreis Mecklenburg-Vorpommern 2016 ausgezeichnet

Für die vorbildlichen Aktivitäten zur Wiederherstellung der nord-westlichen Teilflächen des Kiessandtagebaues Perniek wurde das Kieswerk Neukloster der Heidelberger Sand und Kies GmbH mit dem...

mehr