SCHADE-Brückenkratzer mit Aktivegge homogenisiert Kohle-Mischung

Die australische Minengesellschaft South32 hat für die Kohlemine DMO (Douglas-Middelburg Optimization) in Südafrika den Engineering-Auftrag zum Umbau einer Egge aufgrund veränderter Kohlespezifikation an die SCHADE Lagertechnik GmbH vergeben. DMO betreibt in der südafrikanischen Provinz Middelburg rund 160 km östlich von Johannesburg eine Kohlemine zur Versorgung eines benachbarten Kraftwerks. Da die geförderte Kohle zunehmend schwieriger zu mischen ist, wird die im Homogenisierungslager eingesetzte Egge eines Brückenkratzers mit einer speziellen SCHADE-Aktivegge ausgestattet. Sie sorgt zukünftig für ein homogenes Mischen der Kohle, außerdem wird die Leistung des Brückenkratzers um 1800 t/h auf 2400 t/h gesteigert.

 

Der Auftrag umfasst das Engineering für die Aktivegge, für ein neues Kratzer-Kettensystem einschließlich der Antriebe und für ein Upgrade der elektrischen Komponenten. Die Lieferung an DMO ist für 2020 vorgesehen.

www.schade-lagertechnik.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-03

Emissions-optimiertes Kraftwerk

I???n Samcheok im Nordosten Südkoreas errichtet POSCO Energy bis 2024 ein neues Kohlekraftwerk mit zwei Blöcken à 1050 MW Leistung. SCHADE Lagertechnik GmbH, Gelsenkirchen/Deutschland, liefert im...

mehr
Ausgabe 2017-06

Folgeauftrag für SCHADE bei Baosteel

Neben der steigenden Präsenz eigener Maschinen im asiatischen Kraftwerkssektor gibt es für die Ingenieure der SCHADE Lagertechnik GmbH zum wiederholten Male gute Nachrichten aus der chinesischen...

mehr
Ausgabe 2018-04

Lagerplatz-Technologie für das Kraftwerk Limay II

In den letzten Jahren konnte SCHADE gleich mehrere Aufträge für große Kreis- und Längslager in China, Südkorea und Südostasien gewinnen. Das Projekt Limay II ist das dritte in Folge –...

mehr
Ausgabe 2018-04

Baosteel setzt auf SCHADE Know-how

Ende Oktober 2017 erhielt die SCHADE Lagertechnik GmbH von der Baosteel Iron & Steel Company Ltd., Shanghai, einen Folgeauftrag zur Lieferung von 4 Halbportalkratzern. Die Maschinen (Schienenspur:...

mehr
Ausgabe 2016-07-08

Vier Vollportalkratzer für ­PhosAgro ­Cherepovets

Innerhalb von einem halben Jahr wird die zur AUMUND-Gruppe gehörende SCHADE Lagertechnik GmbH bis ­Ja­nuar 2017 mehrere Maschinen an den russischen Düngemittelkonzern PhosAgro Cherepovets...

mehr