Eine neue Ära

Toro™ Lader und Muldenkipper von Sandvik

Sandvik führt seinen früheren, renommierten Familiennamen Toro™ für seine Untertage-Lader und Muldenkipper wieder ein. Die Umbenennung beginnt später in diesem Jahr und wird Modell für Modell geschehen. Die Toro™-Serie ist bei den Untertagebau-Kunden von Sandvik seit Jahrzehnten geschätzt, und nun bringt Sandvik den Stier zurück. Den Anfang machen die großen intelligenten Lader vom Typ Toro™ LH517i und Toro™ LH621i.

T‌oro™, „der Stier“, war seit Einführung des ersten Modells Anfang der 1970er Jahre immer ein Symbol für die Stärke der Untertagelader und -muldenkipper von Sandvik beim Abbau von Hartgestein. Obwohl die Bezeichnung der Produktfamilie seit 15 Jahren nicht mehr verwendet wird, ist sie aus den Köpfen der Mitarbeiter und vieler Kunden von Sandvik nie verschwunden.

Für die neue Generation von Sandvik-Ladern und -Muldenkipper steht der Toro™ für Sicherheit, Stärke und Intelligenz. „Sicherheit steht bei unserem Produktdesign an erster Stelle und ist entscheidend für diejenigen, die in oder in der Nähe unserer Lader und LKWs arbeiten. Wir glauben auch, dass umweltverträgliche Lösungen und Nachhaltigkeitsprinzipien fest zur Sicherheit gehören. Leistungsstärke und Kraft machen den Kern der alten Toro™-Reihe aus. Robuste, zuverlässige und produktive Lösungen für besonders anspruchsvolle Einsatzbedingungen bereitzustellen, ist Teil unseres Vermächtnisses, und daran werden wir auch in Zukunft festhalten. Intelligent zu sein, bedeutet eine nahtlose Integration in Sandviks AutoMine®- und OptiMine®-Angebot, aber es bedeutet auch Innovation und intelligentes Design: z.B. wie wir Wartungszugänge einrichten, die Effizienz verbessern und Abfall reduzieren. Intelligente Lösungen an allen Fronten zu schaffen, wird eines der wesentlichen Elemente für die Entwicklung der Toro™-Reihe sein“, erklärt Wayne Scrivens, Vice President Product Line Load & Haul.

Aufgerüstete intelligente Sandvik-Lader Toro™ LH517i und Toro™ LH621i

Die großen intelligenten Lader Toro™ LH517i und Toro™ LH621i sind jetzt mit mehreren Design-Upgrades ausgestattet, die darauf abzielen, die Produktivität weiter zu steigern, die Gesamtbetriebskosten zu senken und die Bedienerfreundlichkeit zu verbessern. Beide Modelle lassen sich jetzt mit einem modernen Stufe V Motor ausrüsten, der selbst die strengsten, derzeit geltenden Emissionsvorschriften einhält.  Der Geschwindigkeitsassistent, eine neue Funktion, die dem Bediener mit dieser Motoroption zur Verfügung steht, ist speziell für  die Bergabfahrt vorgesehen und schont die Bremsen des Laders, da das intelligente Steuerungssystem von Sandvik so eingestellt werden kann, dass die Höchstgeschwindigkeit begrenzt wird. Ein neues Traktionskontrollsystem, das als Option erhältlich ist, reduziert den Reifenschlupf und Schleudervorgänge beim Eindringen ins Haufwerk und verlängert so die Lebensdauer der Reifen. Als weitere Ergänzung des Ausrüstungsangebots für Lader und Muldenkipper bietet Sandvik den Digital Trainer an, ein kompakter und flexibler Schulungssimulator mit authentischen Bedienelementen und einem echten Ladersteuerungssystem für eine sichere Bedienerschulung.

Sandviks Flaggschiffe unter den Muldenkippern –

Toro™ TH551i und Toro™ TH663i

Passend zu den großen Ladern werden die 51- und 63-Tonnen-Muldenkipper als erste Modelle die Bezeichnung Toro™ erhalten. Beide Muldenkipper wurden erst kürzlich mit verschiedenen Upgrades aufgerüstet, darunter zum Beispiel ein neues Getriebe, ein leistungsstarker Kühler und AutoMine® for Trucks auch für Übertage-Navigation. Eine für Stufe V ausgelegte Motoroption befindet sich zurzeit in der Testphase. „Das Kunden-Feedback zu den Muldenkippern der i-Serie zeigt, dass die Wartungkosten insgesamt, verglichen zu den Vorgängermodellen Sandvik TH551 und Sandvik TH663, gesunken sind. Wir haben das gleiche Kunden-Feedback auch zu den Sandvik-Ladern LH517i und LH621i erhalten. Die Kostensenkungen in Verbindung zu der bereits genannten positiven Bedienerresonanz sind für uns ein Beweis, dass wir bei der Toro™-Reihe auf dem richtigen Weg sind“, meint Scrivens.

Elektrische Toro™ LH625iE

Das fünfte Toro™-Modell ist der Toro™ LH625iE. Der mit 25 000 kg Nutzlast weltgrößte Untertagelader wird über ein Schleppkabel elektrisch angetrieben. Der Toro™ LH625iE Lader baut auf bewährter Technologie auf, verfügt aber auch über die für Konnektivität und digitale Lösungen erforderliche Intelligenz der i-Serie.

rocktechnology.sandvik
x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-04 Intelligenter Untertagelader

Sandvik LH621i für Bergbauproduktion im großen Stil und Streckenvortriebsarbeiten

S?andvik erweitert sein Angebot an intelligenten Produkten und bringt mit dem Sandvik LH621i einen zweiten Lader der i-Reihe auf den Markt. Das neue Modell ist ideal für die rasche Erschließung von...

mehr

Sandvik präsentiert für Stufe V Motor ausgelegte Untertagelader

Nach umfangreicher Entwicklungsarbeit und gründlichen Feldtests führt Sandvik in Kürze seine ersten für Stufe V Motor ausgelegten Untertagelader für Anwendungen beim Abbau von Hart- und...

mehr
Ausgabe 2020-04-05 Automation im Untertagebau

Sandvik präsentiert die AutoMine® Access API Spezifikation

M?it der Einführung von?AutoMine® Access API, der ersten interoperablen Plattform für autonome Untertagelader und -muldenkipper, setzt Sandvik Maßstäbe für die Branche bei der Automation und...

mehr
Ausgabe 2020-06 Neues Getriebe

Sandvik verbessert seine leistungsstärksten Muldenkipper TH663i und TH551i

Z?ur Steigerung der Produktivität, Verbesserung der Zuverlässigkeit und Senkung der Betriebskosten führt Sandvik bei den Spitzenmodellen seiner Muldenkipper, dem Sandvik TH663i und dem...

mehr
Ausgabe 2018-11

Automatisierter Fahrlader von Sandvik beweist Präzision im Glaslabyrinth

S?elbstfahrende Fahrzeuge sind seit einigen Jahren ein viel diskutiertes Thema. Sandvik setzt bereits seit mehr als 20 Jahren automatisierte Fahrlader und Muldenkipper in Bergwerken ein – ohne dass...

mehr