Weite Strecken, hohe Leistung

Getriebelose Antriebe für Gurtförderer mit hoher Förderleistung

Zusammenfassung: Gurtförderer im Festgesteinstagebau bestimmen die Entwicklung der entsprechenden Komponenten am oberen Ende des Leistungsspektrums. Hier machen es vor allem neue Anforderungen hinsichtlich Förderergeometrien und Massenströmen ­erforderlich, über alternative Antriebskonzepte nachzudenken. Bei Antriebsgrößen über 3500 kW je Einzelantrieb beispielsweise sind keine klassischen elektromechanischen Antriebe mit Elektromotor und Kegel-Stirnradgetriebe mehr verfügbar. Getriebelose Antriebe, wie sie bei Aufzügen für den untertägigen Bergbau Stand der Technik sind, lassen dagegen größere Antriebseinheiten zu und werden daher zunehmend auch für Gurtförderer genutzt.

Im weltweiten Festgesteinstagebau erreichen Gurtförderer heute Einzellängen von bis zu 16,8 km und überwinden Höhendifferenzen bis 500 m. Die üblichen Fördermengen reichen dabei bis etwa 12 000 t/h. Aufgrund dieser hohen Belastungen haben diese Gurtförderer die Entwicklung der Einzelkomponenten maßgebend beeinflusst. So sind heute Fördergurte mit Festigkeiten bis zu 7800 N/mm Gurtbreite im Einsatz und in den südamerikanischen Kupferminen arbeiten elektromechanische Antriebe, bestehend aus Schleifringläufer- oder Kurzschlussläufermotor und Kegel-Stirnradgetriebe, bis zu einer Größenordnung von...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07-08

Für hohe Anforderungen

Getriebelose Antriebe mit Synchronmotoren für Gurtförderer

Bereits seit Jahren arbeiten ThyssenKrupp und Siemens beim Bau der größten Gurtförderer in der Bergbauindustrie zusammen. Eine der Erfolgsgeschichten ist der Abwärtsförderer der Mine Los...

mehr
Ausgabe 2013-01-02

Getriebeloses Antriebssystem von Siemens für ThyssenKrupp-Bandanlage in Peru

Die Siemens-Division Drive Technologies erhielt von ThyssenKrupp Robins (Greenwood Village, ­Colorado/USA) den Auftrag zur Lieferung des getriebelosen Antriebssystems für die Bandförderanlage der...

mehr

NORD auf der IFAT 2022: Antriebssysteme für das Abwasserhandling

Vom 30. Mai bis 3. Juni 2022 findet in München die IFAT statt. Auch NORD DRIVESYSTEMS ist dieses Jahr nach pandemiebedingter Pause wieder vor Ort und präsentiert auf der Weltleitmesse innovative und...

mehr
Ausgabe 2011-11

SGS liefert Getriebe für Kohle-Brecher nach Russland

Die SGS Sonder Getriebe Service GmbH hat Getriebe für zwei Doppelwalzen-Brecher (DRS – Double Roll Sizer) für den Einsatz in Russland ausgeliefert. Die Getriebe sind für extrem hohe...

mehr

SGS liefert Getriebe für Kohle-Brecher nach Russland

Die SGS Sonder Getriebe Service GmbH hat Getriebe für zwei Doppelwalzen-Brecher (DRS – Double Roll Sizer) für den Einsatz in Russland ausgeliefert. Die Getriebe sind für extrem hohe...

mehr