Weniger Wartungsaufwand – effizientere Förderung

Der Einsatz im Drei-Schicht-Betrieb, extreme Wirkkräfte, raue klimatische Bedingungen – der harte Dauereinsatz unter Schwerlast verlangt Fördersystemen viel ab. Die Komponenten für Gurtförderer von Schulte Strathaus sind daher so konstruiert, dass sie die Bandanlagen schonen und dabei möglichst lange wartungsfrei im Einsatz sind. Das Zusammenspiel aus widerstandsfähigen Materialien und stabilen Konstruktionsformen macht die Bauteile besonders robust und senkt den Verschleiß deutlich. Gleichzeitig leisten die Bauteile einen entscheidenden Beitrag zur Ressourcenschonung. Die Abstreifer beispielsweise erzielen eine optimale Reinigungsleistung des Förderbandes und tragen das am Gurt anhaftende Material ab. Auf diese Weise fällt das Abstreifgut in die Übergabe und muss nicht arbeitsintensiv manuell unter der Förderanlage entfernt werden. Die Abstreifsysteme sowie andere Komponenten für Gurtförderer von Schulte Strathaus sind auf der diesjährigen „Schüttgut“ zu sehen. Die einzelnen Produkte gibt es in verschiedenen Ausführungen, die den individuellen Anforderungen des Endbetreibers entsprechend zusammengestellt werden können. Um eine optimale Reinigung der Gurtförderer zu erzielen, kommen die Starclean-Abstreifer zum Einsatz. Der Austausch der Verschleißteile des Abstreifers kann dank eines einfachen aber sicheren Steckmechanismus ohne Werkzeug mit nur wenigen Handgriffen erledigt werden.

 

Aufprallstationen und Schurrenabdichtungen

Zum Schutz gegen Schäden durch große, kantige Materialfraktionen oder große Fallhöhen in Bandübergaben wurden die Friflo Aufprallstationen von Schulte Strathaus so konzipiert, dass sie die Fallenergie des Schüttguts absorbieren. Dazu wird der Fördergurt im Bereich der Übergabe durch Aufprallbalken mit Gummidämpfer unterstützt. Deren Oberfläche ist mit einer Deckschicht aus hochgleitendem HDPE mit einem sehr niedrigen Reibungskoeffizienten < 0,1 versehen.

 

Für eine besonders staubarme Materialaufgabe kommen ergänzend zu den Aufprallstationen Spillex Schurrenabdichtungen zum Einsatz, die die Übergabestellen zuverlässig abdichten und so eine staub- und verlustarme Übergabe des Materials gewährleisten. Anders als herkömmliche Abdichtungen kommen beim System von Schulte Strathaus keine durchgehenden Gummistreifen zum Einsatz, sondern einzelne Segmente. Die einzelnen Segmente passen sich optimal an den Gurt an, bei ungleichmäßiger Abnutzung kann jedes Segment individuell nachgestellt und an das Förderband angepasst werden. Die spezielle Gummimischung sorgt dafür, dass der Gurt geschont und der Verschleiß reduziert wird.

 

Schlaufengurtförderer

Geschlossene Gurtförderer vervollständigen das Angebot von Schulte Strathaus. Damit können selbst engste ­Radien – sowohl horizontal als auch vertikal – sicher gefahren werden. Gleichzeitig verhindert das geschlossene System die Staubentwicklung und schützt das Fördermaterial vor der Witterung.

Hall 4; Stand G 15

www.schulte-strathaus.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-09

Komplettanbieter für Problemlösungen rund um Bandanlagen

Mit der Aufnahme einer selbst entwickelten Übergabeabdichtung für Förderanlagen in sein Produktprogramm hat sich der deutsche Hersteller Schulte Strathaus zum Komplettanbieter von Leistungen und...

mehr
Ausgabe 2017-01-02

AirScrape kontrolliert Staub und Material im Dolomit Werk

Herkömmliche Seitenabdichtungen werden auf den Gurt gedrückt, damit Staub und Material an der Fördergurt-Übergabe in der Mitte des Fördergurts bleibt. Doch nach einer gewissen Zeit ist der...

mehr
Ausgabe 2016-12

STARCLEAN® SEAL Förderbandabdichtungen

Die neue zweistufige STARCLEAN® SEAL Übergabenabdichtung eliminiert die Verschmutzung sowie Staubaustritt an Bandübergabestellen und senkt die Betriebs und Instandhaltungskosten. Als erste Stufe...

mehr
Ausgabe 2012-04

Nachhaltige Schonung wertvoller Ressourcen

Die Preise für Industrierohstoffe werden Finanzexperten zufolge im Jahr 2012 weiter steigen. Die Gründe liegen vor allem in der zunehmenden Rohstoffverknappung. Um dem zu begegnen, hat die...

mehr
Ausgabe 2015-01-02 VDMA

Neuer Vorsitzender bei VDMA Mining

Die im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) zusammengeschlossenen deutschen Bergbaumaschinenhersteller haben sich einen neuen Namen gegeben. Ab sofort heißt die Organisation „VDMA...

mehr