World Gold 2013

Die Weltgoldkonferenz, die seit 2005 im Abstand von zwei Jahren in Calgary, Cairns, Johannesburg und Montreal stattgefunden hat, wird in diesem Jahr vom 26.-29.09.2013 in Brisbane/Australien, mit dem Thema „Herausforderungen im Goldbergbau“ veranstaltet. Die Tagung umfasst alle Aspekte des Goldbergbaus, wie z.B. Erkundung, Geowissenschaften, Bergbau (einschließlich geotechnischer Aspekte), Metallurgie (Aufbereitung), Umwelt und andere verwandte Themen.

 

Immer noch werden Vorkommen in der ganzen Welt gefunden. Die letzten Erfolge hatte man sowohl in den etablierten, Gold produzierenden Ländern als auch in neuen Regionen. Im Vergleich zu den historisch dominierenden reinen Goldfunden, zeichnet sich in den letzten zwei Jahrzehnten der Trend ab, dass der größere Anteil der Funde aus Material mit Gold plus Kupfer sowie aus Material, das nur Gold enthält, besteht, Die Industrie erschließt Brachflächen neu, nimmt ältere Goldlagerstätten (die vorher nicht als abbauwürdig galten) sowie solche mit einem geringeren Goldgehalt, die viele andere Metalle enthalten, in Augenschein. Bei diesen Lagerstätten fallen gewöhnlich höhere Energiekosten und ein höherer Wasserverbrauch an. Dabei können auch Probleme auf dem Arbeitskräftemarkt auftreten, die für das Land oder die Region spezifisch sind. Eine Herausforderung ist die Absicherung der Nachhaltigkeit und die Schaffung technisch ausgereifter Bergbau- und Aufbereitungsoptionen, um sowohl die Aktionäre als auch die Geldgeber zufrieden zu stellen. Da neue Länder auf dem Goldmarkt mehr Bedeutung erlangen, werden diese einen zunehmenden Einfluss auf die Industrie haben. Die Produktivität bleibt eine der größten Herausforderungen der Bergbauindustrie, und der Goldbergbau ist sehr empfindlich bezüglich der Produktivität auf Grund der Fluktuationen des Goldpreises und der Währungen.

 

Eine Auswahl von 60 hochwertigen Beiträgen reflektiert diese Themen und Anforderungen. Zusätzlich konnten als Redner für die Plenarsitzung und die Hauptthemen einige der bedeutendsten Entscheider und Eigner der Goldgewinnungs- und verarbeitenden Industrie gewonnen werden, die die verschiedenen Aspekte von Herausforderungen in ihren Unternehmen beleuchten werden. Die World Gold 2013 ist eine hervorragende Gelegenheit, Erfahrungen aus einer dynamischen, sich schnell verändernden Industrie aus erster Hand zu hören. Im Namen des Organisationskomitees der World Gold 2013 lädt der Vorsitzende der Konferenz, Dr. Leon Lorenzen FAusIMM, Snowden Group, alle Interessierten zur Teilnahme an der Veranstaltung Ende September 2013 ein, die von der AusIMM in Brisbane, Australien, ausgerichtet wird. Teilnehmer sollten so früh wie möglich buchen, um sicherzugehen, dass sie gerüstet sind, den Herausforderungen der Goldindustrie in der Zukunft gerecht zu werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-09

Zweite internationale Tagung des AusIMM zur Geometallurgie

Das Australasische Institut für Bergbau und Metallurgie (AusIMM) gibt bekannt, dass die Zweite Internationale Konferenz des AusIMM zur Geometallurgie (GeoMet 2013) vom 30. September bis 2. Oktober...

mehr
Ausgabe 2010-10

CHINA MINING Congress & Expo 2010

Die vom chinesischen Ministerium für Land und Ressourcen ausgerichtete Veranstaltung CHINA MINING Congress & Expo 2010 wird im Meijiang Exhibition and Convention Center in der City von Tianjin vom...

mehr
Ausgabe 2016-01-02

Neuer Direktor für den Goldsektor bei FLSmidth

FLSmidth ernannte Michael Woloschuk (Bild) zum neuen Direktor für die wichtige Gold-Sparte, um das Wachstum der Geschäftsaktivitäten voranzutreiben und die Kundenbeziehungen in der Goldindustrie zu...

mehr
Ausgabe 2013-06

Iron Ore 2013 – Paradigmenwechsel

Iron Ore 2013, die vom 12.-14.08.2013 in Perth/Australien stattfindet, ist die sechste Veranstaltung in einer Reihe von erfolgreichen Tagungen (Bild), in der die neuesten Entwicklungen bezüglich der...

mehr
Ausgabe 2019-06

Neues Service-Center in Australien

thyssenkrupp Industrial Solutions hat am 14. Mai 2019 ein neues Service-Center in Brisbane/Australien, eröffnet. Von Brisbane aus sollen zukünftig vor allem Kunden an der Ostküste Australiens...

mehr