Trenntechnik für Steinbruch und Sandgrube

Effiziente Maschinen und Verfahren für optimale Rohstoffverarbeitung

Mineralische Rohstoffe sind gefragt wie nie. Doch besonders bei steigenden Preisen muss auch die Qualität stimmen. Mechanische Trennverfahren sind in der Verarbeitung unverzichtbar und bürgen für Qualität und Wirtschaftlichkeit. Aktuelle Entwicklungen beim Sieben und Klassieren, aber auch in der Analytik zeigen internationale Aussteller und Vorträge im Februar 2023 wieder auf der FILTECH. Als wichtigste Plattform für die Filtration und Separation aller Arten von Medien lädt die Veranstaltung Besucher zur Kombination aus Messe und Kongress nach Köln ein.

Ohne Trenntechnik geht es nicht: Das Sieben und Klassieren ist ein Muss in Steinbrüchen und Aufbereitungsanlagen für mineralische Rohstoffe. In Zeiten hoher Energiekosten müssen Betreiber jedoch nicht nur auf die Leistungsfähigkeit ihrer Maschinen und Anlagen achten, sondern auch auf sparsamen Verbrauch und effiziente Prozesse. Einen umfassenden Überblick über den Stand der Technik sowie Trends in Forschung und Entwicklung erhalten Besucher auf der FILTECH.

 

Fachwissen über Maschinen und Anlagen, Technologie und Forschung

Auf der Kombination aus Messe und Kongress werden sowohl technisches Know-how als auch branchenbezogene Expertise vermittelt: Die weltweit wichtigste Plattform für die Filtration und Separation aller Arten von Medien findet im kommenden Jahr wieder statt. Vom 14. bis 16. Februar 2023 erhalten Besucher auf dem Messegelände in Köln Antworten auf sämtliche Fragen zur Trenntechnik.

 

Die langjährig erfolgreiche Veranstaltung hat aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie bereits Anfang 2021 ihre Website um einen ausführlichen Informationsbereich erweitert, der Interessierten Lösungen für ihre Herausforderungen in der Separation virtuell vorstellt. Im März 2022 zeigten der Veranstalter und zahlreiche Aussteller und Sprecher aber bereits, dass die sichere Durchführung von fokussierten Fachmessen wieder möglich ist.

 

Dabei beweist das Angebot von Ausstellern und Teilnehmern des Konferenzteils gleichzeitig den Querschnittscharakter des Themas: Nicht nur in den Primärprozessen bei der Aufbereitung mineralischer Rohstoffe und in weiteren Branchen, sondern auch in Sekundärbereichen stellen Filtration und Separation den Schlüssel zu Effizienz und Sicherheit dar. So erhalten Besucher auf der FILTECH auch Informationen über Werkstoffe und Verbrauchsmaterial, die für den Betrieb von Anlagen zum Sieben und Klassieren unverzichtbar sind. Hohe Relevanz genießt nicht zuletzt auch das FILTECH-Thema Lüftungs- und Luftreinigungstechnik, denn reine Luft kann in allen Bereichen von Unternehmen eine wirksame Maßnahme zur Reduzierung des Infektionsrisikos durch aerosolgebundene Viren darstellen. Die Veranstaltung vereint zahlreiche Anbieter von Lüftungs- und Filtrationstechnik, die Anlagenbetreiber mit effizienten Lösungen für die Produktion und alle weiteren Betriebsbereiche unterstützen.

 

Ob Luftreinigung oder Trenntechnik in Steinbruch und Sandgrube: Dass die Nachfrage nach neuen Produkten und Dienstleistungen ungebrochen hoch ist, zeigt sich auch an der großen Zahl der Aussteller. Schon jetzt erwartet der Veranstalter über 440 Unternehmen auf der FILTECH 2023 – so viele wie nie zuvor.

 

Persönlicher Austausch im Mittelpunkt des Kongresses

Besucher des Kongressbereichs der FILTECH haben Gelegenheit, aktuelle Produkte und Dienstleistungen live zu erleben und können sich auch über Trends in Forschung und Entwicklung im Kongressbereich informieren. Der wissenschaftliche Beirat der FILTECH unter dem Vorsitz von Dr. Harald Anlauf (KIT) und Prof. Eberhard Schmidt (Bergische Universität Wuppertal) garantiert die hohe Qualität aller Vorträge: Experten aus internationalen Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen prüfen die eingereichten Beitragsvorschläge und stellen ein Programm zusammen, das wertvolle Informationen aus allen Bereichen der Branche garantiert. Der Kongress auf der Veranstaltung ist in Einheiten unterteilt, die alle relevanten Themen behandeln. Sieben Themenbereiche stehen im Fokus:

Fest-Flüssig-Trennung

Feststoff-Gas-Trennung

Filtermedien

Prüfung, Instrumentierung und Steuerung

Simulation und Modellierung

Produktbezogene Verfahren

Membranprozesse

 

Zusätzlich widmet sich der Kongress auf der FILTECH 2023 aktuellen Branchentrends wie selektiver Abtrennung, Mikroverfahrenstechnik und Nanofluidik, Nebel- und Tröpfchenabscheidung sowie der biologischen Abgasreinigung mit Biofiltern. Am 13. Februar 2023, also bereits einen Tag vor der Eröffnung des Ausstellungsbereichs, finden zwei fokussierte Tageskurse statt, die darüber hinaus gezielt Ingenieure, Wissenschaftler, Manager und anderes technisches Personal adressieren, die anwendungsnahes Wissen über Themenbereiche der Fest-Flüssig-Trennung und der Feinstaubabscheidung benötigen.

 

Trenn- und Siebtechnik für Sicherheit und Effizienz

In der Produktion zählen vor allem die Qualität, Sicherheit und Effizienz der Prozesse. Doch auch die Sicherheit von Mitarbeitern, Umwelt und Anlagen muss jederzeit gewährleistet sein. Speziell für die raue Umgebung der mechanischen Verfahrenstechnik bei mineralischen Rohstoffen entwickelte Separationslösungen unterstützen Betreiber bei all diesen Herausforderungen. Sie erhöhen die Lebensdauer der Anlagen und Geräte und sorgen für hohe Leistung.

 

Auf der FILTECH finden Besucher aus der minera­lischen Verfahrenstechnik dafür die passenden Produkte und Dienstleistungen und können sich mit Experten über ­aktuelle Trends austauschen. Für die erfolgreiche Planung des ­Besuchs finden Interessierte unter filtech.de ein Ausstellerverzeichnis, eine Übersicht der Schwerpunkt­themen und Branchen sowie das umfangreiche Konferenz­programm.

www.filtech.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-11

FILTECH 2015 – Kongress­programm veröffentlicht

Mit der FILTECH 2015, die vom 24.-26. Februar 2015 am neuen Standort KoelnMesse stattfindet, wird Köln zum Treffpunkt der weltweiten Filtrations- und Separationsindustrie mit Anwendern aller...

mehr
Ausgabe 2021-12 Die Zukunft von Filtra­tion und Separation

Konferenzprogramm für FILTECH 2022 veröffentlicht

D?as Konferenzprogramm der FILTECH steht fest. Es bietet Besuchern Fachvorträge zu sieben fokussierten Themenbereichen und erstklassige Referenten mit wissenschaftlichem und technischem Hintergrund....

mehr

FILTECH 2018

Die FILTECH, die vom 13. bis 15. März in Köln stattfindet, ist die internationale Messe und Konferenz für Filtration und Trenntechnik. Diese Fachmesse ist Kommunikations- und Informationsplattform...

mehr
Ausgabe 2013-06

FILTECH 2013 – Kongressprogramm ­veröffentlicht

Mit der FILTECH 2013, die vom 22.-24.10.2013 stattfindet, wird Wiesbaden wieder zum Treffpunkt der weltweiten Filtrations- und Separationsindustrie mit Anwendern aller Branchen. Auf der Messe werden...

mehr
Ausgabe 2011-03

FILTECH 2011

Die Zukunft der Filtrations- und Trenntechnik

Vom 22.-24.03.2011 wird Wiesbaden wieder zum Treffpunkt der weltweiten Filtrations- und Separationsindustrie und Anwendern aller Branchen, wenn auf der FILTECH 2011 den Entscheidungsträgern aus den...

mehr