SPECIAL bauma 2022

Schüttflix GmbH

Von der Bestellung bis zur punktgenauen Lieferung von Sand, Schotter, Kies und Co.: Das geht dank einer volldigitalen Abwicklung über die Schüttflix-App innerhalb weniger Stunden. Mit der Idee, die Baubranche radikal zu digitalisieren, entwickelte das Start-up vor mehr als drei Jahren seine App, um Kunden aus dem Hoch-, Tief- und GaLaBau mit Lieferanten und Spediteuren effizient zu vernetzen. Statt aufwändiger Preisvergleiche und Lieferantengespräche gibt es nun eine digitale Schüttgutbörse mit den besten Preisen in einem Umkreis von 150 km, die jede Lieferung mit wenigen Klicks disponiert. Selbst falsch abgeladene Schüttgüter gehören dank einer eingebauten Fotofunktion und GPS-Daten-Angabe der Vergangenheit an. Zuverlässig landet die Bestellung punktgenau am dafür vorgesehenen Ort. Die Ladungen werden vom Lieferanten mit einem Foto innerhalb der App dokumentiert und alle Dokumente papierlos verarbeitet, unterschrieben und organisiert.

  1 Die Schüttflix-App bietet den Projektüberblick in Echtzeit
© Schüttflix

1 Die Schüttflix-App bietet den Projektüberblick in Echtzeit
© Schüttflix

Mittlerweile bietet Schüttflix mit einem Netzwerk aus über 9000 Partnern und Kunden und mehr als 20 000 Lkw die größte Marktabdeckung Deutschlands.

 

Den nächsten Schritt hin zur digitalen Baustelle geht das Unternehmen aus Gütersloh in 2022: Die Entsorgung von gefährlichen und nicht-gefährlichen Stoffen soll nach dem Schüttflix-Prinzip ebenfalls voll digitalisiert werden. Hierzu erweitert das Start-up sein Netzwerk um Deponien, Kippstellen und entsprechend lizensierte Speditionen. In einem weiteren Schritt werden dann schon der Entsorgungstransport und die schnelle Bezahlung über die App möglich sein. So nimmt die digitale Baustelle weiter Kontur an. Konsequent und effizient.

2 Die volldigitale Abwicklung über die Schüttflix-App ermöglicht eine punktgenaue Lieferung von Sand, Schotter, Kies und Co. innerhalb weniger Stunden
© Schüttflix

2 Die volldigitale Abwicklung über die Schüttflix-App ermöglicht eine punktgenaue Lieferung von Sand, Schotter, Kies und Co. innerhalb weniger Stunden
© Schüttflix
 

Auf der bauma präsentiert das Unternehmen die Schüttflix- App im XXL-Format zum selbst ausprobieren. Täglich sind Schüttflix-Experten aus diversen Regionen Deutschlands vor Ort, um alle Bedarfe im Bereich Schüttgut, Transport und Entsorgung persönlich zu bedienen.

 

Stand FM.808/10

www.schuettflix.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-07-08 Schüttflix expandiert erfolgreich nach Europa

Mehr Schotter für Österreich, Polen und die Tschechische Republik

Schotter, Sand und Kies einfach digital bestellen und unkompliziert liefern lassen, ist künftig auch in Österreich, Polen und der Tschechischen Republik möglich. Derzeit liegt der Schwerpunkt noch...

mehr
Advertorial / Anzeige

Erste Bau- und Recyclingmesse in 2022 zeigt Produktneuheiten live und praxisnah!

Ausstellende der RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE nutzen Auftaktveranstaltung für neu entwickelte Maschinentechnik

Karlsruhe, 17. März 2022. Nach knapp zwei Jahren Messepause geht’s endlich wieder los - Die RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE gibt den Auftakt in ein Jahr voller Innovationen. Vom 5. bis 7. Mai 2022...

mehr
Ausgabe 2021-03 Logistikplattform für Schüttgüter

Auch STRABAG AG setzt im deutschen Verkehrswegebau auf Schüttflix

K?eine zwei Jahre nach Start gewinnt Schüttflix eines der größten Bauunternehmen Europas als weiteren Kunden. Die digitale Logistikdrehscheibe wird zunächst bei der STRABAG AG, Köln, und im...

mehr
Ausgabe 2022-09 Von der digitalen Ver- zur Entsorgung

Schüttflix auf dem Weg zur Marktplattform

Schüttflix ist die erste Plattform für die Lieferung und den Transport von Schüttgütern. Auch die Entsorgung digital abzuwickeln, ist geplant. Mehr als 7000 Spediteure und Lieferanten sind bereits...

mehr
Ausgabe 2010-12

GUS-Staaten im Fokus

Nachdem die allmineral-Aufbereitungstechnologie in der ersten Hälfte des Jahrzehnts vor allem in Westeuropa und Südafrika nachgefragt wurde, rücken aktuell die GUS-Staaten wieder in den Fokus....

mehr