Liebherr feiert 50-jähriges Jubiläum auf der Conexpo Con/Agg 2020

Insgesamt werden die Produkte von Liebherr mehr als 4900 m² füllen
© Liebherr

Insgesamt werden die Produkte von Liebherr mehr als 4900 m² füllen
© Liebherr
Seit einem ernsthaften Start in Virginia im Jahr 1970 hat Liebherr sein USA-Geschäft auf einer Grundlage von Vertrauen, Innovation und Engagement mit den Kunden aufgebaut. Fünf Jahrzehnte später ist das unglaubliche Wachstum, die Vielfalt und die Stabilität des Unternehmens ein greifbarer Beweis dafür, wie die Liebherr-Mitarbeiter durch den Erfolg vereint sind, während sich das Unternehmen ständig auf neue Erfolge zubewegt. Jedes Jahrzehnt im Geschäft und jeder Kunde, der bedient wird, hat Liebherr in einer Führungsrolle in verschiedenen Branchen wie der Petrochemie, dem Transportwesen, der Luft- und Raumfahrt, dem Bauwesen, der Erdbewegung und dem Bergbau positioniert.

 

Die Serie der Generation 8 besteht aus sieben Modellen von 22 bis 45
© Liebherr

Die Serie der Generation 8 besteht aus sieben Modellen von 22 bis 45
© Liebherr
Auf der Conexpo-Con/Agg 2020 präsentiert Liebherr eine umfangreiche Auswahl an Erdbewegungs- und Baumaschinen sowie die Produktpalette des Unternehmens mit Komponenten für mechanische, hydraulische und elektrische Antriebssysteme. Insgesamt werden die Produkte von Liebherr mehr als 4900 m² füllen und Platz für Hydraulikbagger, Radlader, Raupenlader und Traktoren, Tiefgründungsmaschinen, Materialumschlaggeräte, Turmdrehkrane, Mobil- und Raupenkrane sowie eine Betonpumpe bieten.

 

Einige der auf der Messe vorgestellten Produkte im Detail:

 

Eine US-Premiere: Die neue Generation von Liebherr-Raupenbaggern

Die Serie der Raupenbagger der Generation 8 besteht aus sieben Modellen mit einem Gewicht von 22 bis 45 t: R 922, R 924, R 926, R 930, R 934, R 938 und R 945. Zwei Maschinen der Produktreihe, R 926 und R 938, werden zum ersten Mal in Amerika auf dem Liebherr-Stand ausgestellt.

Der R 926 wird zum ersten Mal in Amerika ausgestellt
© Liebherr

Der R 926 wird zum ersten Mal in Amerika ausgestellt
© Liebherr
 

Zu den Highlights der neuen Raupenbagger-Generation gehören eine höhere Motorleistung, ein schwereres Gegengewicht für höhere Schaufelkapazitäten und ein minimaler Kraftstoffverbrauch. Ein neues Gerätekonzept mit einem modifizierten Teil an der Spitze des Auslegers ist eine innovative Neuerung. Dies führt zu besserer Leistung und Ausrüstungskräften bei reduziertem Betriebsgewicht der Maschine. Ein weiteres Merkmal ist die optimierte Lastkurve, die zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch führt. Diese Maschinen wurden speziell entwickelt, um zusätzlichen Komfort und Sicherheit für den Fahrer sowie optimale Ergonomie und Leistung auf der Baustelle zu gewährleisten.

 

Nordamerikanische Premiere: Neue Assistenzsysteme für Radlader

Liebherr wird auf der Messe vier Radlader präsentieren. Dazu gehört ein L 566 XPower® mit leistungsverzweigtem Fahrantrieb. Liebherr installiert diesen Antrieb serienmäßig bei seinen großen XPower®-Radladern. Er kombiniert kurze Ladezyklen mit einem optimalen hydrostatischen Antrieb mit dem mechanischen Antrieb, dessen Vorteile auf langen Strecken und am Berg zum Tragen kommen. Der L 566 XPower® ist zudem mit zahlreichen neuen Assistenzsystemen ausgestattet, die Liebherr auf der Messe erstmals in Nordamerika zeigt. Dazu gehören die aktive Personenerkennung, die adaptive Arbeitsbeleuchtung, ein integriertes Reifendruckkontrollsystem und das Wiegesystem mit Truck Payload Assist. Der L 566 XPower® verfügt zudem über die neue Joystick-Lenkung für Radlader.

Der auf der Conexpo 2020 vorgestellte L 566 XPower® ist mit zahlreichen neuen Assistenzsystemen und dem neuen Joystick-Lenksystem für Liebherr-Radlader ausgestattet
© Liebherr

Der auf der Conexpo 2020 vorgestellte L 566 XPower® ist mit zahlreichen neuen Assistenzsystemen und dem neuen Joystick-Lenksystem für Liebherr-Radlader ausgestattet
© Liebherr
 

Der größte Liebherr-Radlader, der L 586 XPower® mit 32,6 t, wird ebenfalls auf dem Messestand zu sehen sein. Mit einem leistungsverzweigten XPower®-Antrieb bietet er hohe Leistung und enorme Kraftstoffeinsparungen. Der L 538 repräsentiert die Liebherr-Radladerbaureihe mittlerer Größe. Er ist mit einer Parallelkinematik für hohe Haltekräfte im Bereich der oberen Hubarme ausgestattet. Er ist ideal für den Einsatz in schweren industriellen Anwendungen wie z.B. im Recycling mit Hochkippschaufeln. Für Kunden aus Ländern Mittel- und Südamerikas zeigt Liebherr den Radlader L 550. Er ist ein Vertreter der separaten Radlader-Baureihe für weniger emissionsregulierte Märkte.

 

Mit maßgeschneiderten Komponenten Großtechnologie zum Leben erwecken

Baumaschinen sind hohen dynamischen Belastungen ausgesetzt und arbeiten mit entsprechend hohen Drücken. Unter diesen Bedingungen garantieren die robusten Hydraulikpumpen und -motoren von Liebherr eine lange Lebensdauer. Liebherr präsentiert den hydraulischen Doppelmotor DMVA D 165-165, die Hydraulikpumpe DPVG 140 sowie die Baugröße 85 der Baureihe 20 der Mitteldruckpumpe LH30VO. Letztere Pumpe kann z.B. zum Antrieb der Geräte, der Belüftungssysteme oder der Lenkung der Maschinen eingesetzt werden.

 

Auf der Conexpo 2020 bringt Liebherr auch mit seinen maßgeschneiderten Komponenten Großtechnologie zum Leben
© Liebherr

Auf der Conexpo 2020 bringt Liebherr auch mit seinen maßgeschneiderten Komponenten Großtechnologie zum Leben
© Liebherr
Zur neuesten Entwicklung gehört auch der Reihen-Dieselmotor D976, der größte und leistungsstärkste Reihenmotor von Liebherr mit einem Hubraum von 27,9 m³ und einem Leistungsbereich von 350 bis 620 kW in der Standardausführung.

 

In diesem Jahr wird ein verbessertes Lager-Portfolio eingeführt, wobei die nahtlosen Super-Size-Drehverbindungen mit bis zu 9,5 m helfen, enorme Lasten zu fördern und zu drehen. Nicht zuletzt zeichnet sich die neue ausgestellte Planetengetriebereihe durch hohe Leistungsdichte, geringes Gewicht und reduzierten Bauraum aus und ist ideal für den Einsatz in Hub- und Fahranwendungen oder als Antrieb für Fahrwerke und Raupenfahrzeuge.

 

Wenn es um Produktivität geht: der Raupenkran HS 8200 (Bild 5)

Der HS 8200 ist eine der Neuerungen in der HS-Serie. Die Konstruktion dieses Raupenkrans mit Arbeitszyklus basiert auf seinem Vorgänger, dem bewährten HS 895 HD, weist aber eine noch bessere Leistungsfähigkeit auf. Das elegante Design vereint Sicherheit, Leistung und Wirtschaftlichkeit sowie einen hohen Bedienerkomfort.

Erster Einsatz des HS 8200 in Süddeutschland
© Liebherr

Erster Einsatz des HS 8200 in Süddeutschland
© Liebherr
 

Der HS 8200 ist der neue Liebherr-Raupenkran mit Arbeitszyklus in der 200-Tonnen-Kategorie. Dank des neu konzipierten Antriebssystems wird der Wirkungsgrad um 15 % erhöht. Auch die Tragfähigkeiten werden um bis zu 15 % erhöht. Der neue Einschaltdauer-Raupenkran ist die optimale Maschine für Extraktionsarbeiten und kann nicht nur mit einem Schürfkübel, sondern auch mit einem Greifer arbeiten. Wie alle Produkte dieser Serie ist der HS 8200 vielseitig einsetzbar. Für Tiefgründungszwecke kann die Maschine zur dynamischen Bodenverdichtung eingesetzt werden, sowie mit einem Rohrschwingungsgerät oder einem Festmäkler ausgerüstet werden. Beim Graben eines Schachtes können die Winden sogar mit der vollen 35 t Zugkraft in der vierten Lage eingesetzt werden. Dank verschiedener Gegengewichtsoptionen überzeugt der Einschaltdauer-Raupenkran auch im Hebebetrieb.

 

Die Nordamerika-Premiere der neuen Generation von 8 Raupenfahrwerken

Mit dem neuen PR 736 stellt Liebherr auf der Conexpo 2020 seine neueste Generation 8er Planierraupen in Nordamerika vor. Ausgestattet mit vielen Merkmalen, die den Bedienerkomfort weiter verbessern, hervorragenden Planiereigenschaften und neuen Standard-Planiersystemen ist der PR 736 Generation 8 eine Do-it-all-Maschine für Planier- und Mineneinsatz.

 

Der PR 736 wird von einem neu entwickelten Liebherr-Dieselmotor der EVO-Baureihe 160 kW angetrieben. Er erfüllt die Emissionsstufe Tier 4f, wobei seine Abgase durch eine Kombination aus einem Diesel-Oxidationskatalysator und einer selektiven katalytischen Reduktion und einem Partikelfilter gereinigt werden. Alternativ können Kunden in weniger regulierten Märkten zusätzliche Motorversionen und Ausstattungsstufen wählen. Das Betriebsgewicht der Maschinen beträgt bis zu 25,5 t. Um einen möglichst großen Einsatzbereich abzudecken, werden verschiedene Blattversionen (gerade, Semi-U und 6-Wege-Blatt) mit Kapazitäten von 4,10 – 5,56 m³ sowie viele Optionen für die Heckausrüstung angeboten.

 

Auf der Conexpo in Verbindung bleiben

Um alles zu erleben, was Liebherr vor, während und nach der Conexpo zu bieten hat, wird das Unternehmen wieder eine kostenlose digitale App anbieten. Über die App können Besucher die neuesten messerelevanten Nachrichten und Veranstaltungen, detaillierte Informationen zu unseren Exponaten und Produktinformationen einsehen. Die App ist für Apple- und Android-Benutzer verfügbar. Unsere Micro-Website Liebherr.com/Conexpo wird ebenfalls aktuelle und detaillierte Informationen über die Messe bieten. Und suchen Sie in unserem Conexpo 2020-Magazin, das in gedruckter und digitaler Form erhältlich sein wird, nach Kundengeschichten und Bildern, die zeigen, wie Liebherr-Geräte hochkarätige Projekte zum Leben erwecken.

 

Ein Meilenstein für die nächsten 50 Jahre – der neue Hauptsitz in den USA

Liebherr erreicht einen weiteren Meilenstein im Jahr 2020 – die Eröffnung eines erweiterten Hauptsitzes in Newport News, Virginia. Die neuen Räumlichkeiten bieten zusätzlichen Raum für die Unterstützung der Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Service und Produktsupport und sind ein Beweis für unser langfristiges Engagement auf dem US-Markt. Die Mitarbeiter von Liebherr – rund 1400 in den USA und mehr als 46 000 weltweit – sind das Herzstück unseres Erfolgs und unserer Innovationskraft. Mit einer zusätzlichen Fläche von ca. 23 320 m² wird Liebherr USA, Co. in der Lage sein, die Kunden für die nächsten 50 Jahre zu bedienen.

 

Festivalgelände: Stand F5258

South Hall des Las Vegas Convention Center: Stand 84321

www.liebherr.com

Thematisch passende Artikel:

2018-01-02

Zwei Liebherr-Radlader erweitern modernen Maschinenpark

Zwei Liebherr-Radlader L 580 XPower® traten kürzlich ihren Dienst im modernen Maschinenpark der Willy Dohmen GmbH & Co. KG an. Bereits im Jahr 1952 begann Firmengründer Willy Dohmen mit dem Abbau...

mehr

SAB kauft Liebherr-Radlader und Raupenbagger

Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 hat die Firma SAB mehr als 50 Liebherr-Maschinen erworben. Vor kurzem kamen neue Liebherr-XPower-Radlader und ein R 945 G8 hinzu. Die SAB-Maschinen sind im Schnitt...

mehr
2021-10 Sparsam im Gewinnungseinsatz

Dritter Liebherr-Radlader L 586 XPower® für Schotterwerk Rinsche

I?n der Soester Börde, im Herzen von Nordrhein-Westfalen, gewinnt das Natursteinwerk Rinsche „deutschen Blaustein“ und „Anröchter Grünstein“, auch bekannt als Anröchter Dolomit als Kernprodukt...

mehr
2019-07-08 Zentrale Rolle bei Dowideit Recycling GmbH

Liebherr-Radlader L 586 XPower® mit adaptiver Arbeitsbeleuchtung

B?ei der Fa. Dowideit ist der neue L 586 XPower® im Recycling von Bauschutt, für die Bodenaufbereitung und bei der Kompostierung im Einsatz. Der knapp 34 t schwere Radlader verfügt über eine...

mehr
2018-03

LIEBHERR: komplettiert die neue Stereolader®-Baureihe

Zur Intermat 2018 komplettiert Liebherr die neueste Generation der Stereolader®. Sie umfasst vier Radlader mit einem Einsatzgewicht von 5,5 bis 9,2 Tonnen. Zwei Modelle der neuen Baureihe feiern auf...

mehr