Neuer Flachdrehschieber

Larox Flowsys hat einen neuen Flachdreh­schieber (Bild) vorgestellt, der sich für Anwendungen mit abrasiven oder korrosiven Schlämmen, Pulvern oder grobkörnigen Substanzen. Seine Einsatzgebiete sind die Bergbau- und Metallindustrie, die Aufbereitungs­technik, die Energieerzeugung, die Sand- und Kies­industrie sowie die Industriezweige Chemie, Zell­stoff und Papier. Der Schieber eignet sich auch ideal für die Wasser- und Abwasseraufbereitung und kann für Drücke bis zu 100 Bar eingesetzt werden. Die paten­tierte Konstruktion des Schiebers gestattet seinen Einsatz in stark Kes­selstein bildenden Schläm­men, ohne dass er stecken bleibt oder undicht wird. Dabei tritt nur ein minimaler Verschleiß auf. Die Flachdrehschieber von Larox werden mit Stellan-trieben für Handbetrieb, Handschaltgetrieben sowie für pneumatischen, hydraulischen und elektromechanischen Betrieb hergestellt.

x